Gustav Lübbe zum Gedenken - Zur Geschichte von Bastei.           

Es begann 1953 in einer inzwischen legendären Garage in Nußbaum bei Paffrath in der Nähe von Bergisch Gladbach. Der Osnabrücker Feuilletonredakteur Gustav Lübbe hatte soeben einen kleinen Kölner Verlag gekauft, der damals eine einzige Romanheftserie herausbrachte.
Gustav Lübbe in jungen Jahren
Im Frühjahr 1953 gab er seinen sicheren Posten beim „Osnabrücker Tageblatt“ auf und übernahm den Verlag komplett. Samt Familie und Verlag übersiedelte er nach Bergisch Gladbach. Die Belegschaft bestand zuerst nur aus zwei Personen, dem Verleger und seiner Frau Ursula. Aus dem Zweipersonen-Betrieb, der fortan „Bastei Verlag Gustav H. Lübbe“ hieß, wurde über die Jahre die international renommierte Verlagsgruppe Lübbe, die seit Januar 2010 unter Bastei Lübbe firmiert. Das an Tradition reiche Familienunternehmen gehört heute zu den wenigen großen konzernunabhängigen Verlagen in Deutschland und ist der zweitgrößte Verlag in Nordrhein-Westfalen. Tolerant und offen gegenüber den unterschiedlichen Bedürfnissen der Menschen wollte der Verlagsgründer Gustav H. Lübbe nur eines: Mit Lesen glücklich machen. So schuf er ein Verlagshaus, das auf zwei festen, sich ergänzenden Säulen ruht: einem Buchverlag und einem Zeitschriftenverlag, welcher unter dem Namen Bastei bekannt geworden ist.

Romanhefte
Die Erfolgsgeschichte des Bastei Verlages ist untrennbar mit diesem Namen verbunden: Jerry Cotton.
Der Bastei Verlag ist in der Chronologie der Verlagsgeschichte die erste Säule: Hier erscheinen die Romanhefte und die Romanzeitschriften, die Rätsel und Comics (bis 2005) und die wöchentliche Frauenzeitschrift 'Das Goldene Blatt' (bis 2003). Heute steht der Bastei Verlag vor allem für die heimlichen Bestseller unter den Printobjekten: die Romanhefte. Jerry Cotton, John Sinclair, Maddrax, Western-Bestseller, Silvia, Dr. Stefan Frank – Woche für Woche warten unsere Leserinnen und Leser auf neue Geschichten, Episoden und Abenteuer ihrer Helden. Die Gesamtauflage aller Romanheftserien beträgt weit über 2 Milliarden Exemplare. Gewaltig sind auch die Druckauflagen der Einzeltitel. So beträgt diese allein von den Sylvia-Liebesromanen 418 Millionen Exemplare. Die Gesamtauflage der Jerry Cotton-Romane beträgt seit 1954 sogar über 850 Millionen Exemplare.

Rätsel und Preisrätsel
Die Lust am Raten und Lösen kniffliger Denkspiele war für Gustav Lübbe ein echtes Ur-Bedürfnis.
Seit vielen Jahren ist der Bastei Verlag Marktführer bei den kleinformatigen Rätselheften. Im Rätselverlag erscheinen zusätzlich großformatige Rätselhefte, die monatlichen Preisrätselzeitschriften, Rätseljournale und natürlich auch die zahllosen Sammelbände. Von 1958 bis 2005 sind mehr als 750 Millionen Rätselhefte erschienen. Gleichzeitig hat der Bastei Verlag als Ausrichter der nationalen Vorausscheidungen zu den World Puzzle Championhips die Freunde logischer und mathematischer Rätsel viele Jahre lang aktiv unterstützt. Seit 2006 hat der Bastei Verlag seine Rätselaktivitäten in ein gemeinsames Joint Venture mit dem Gong Verlag eingebracht und so seine Marktposition nachhaltig gestärkt. Heute werden die Rätselzeitschriften am Standort München-Ismaning im Deutschen Rätselverlag publiziert.

Bücher und Hörbücher
Betty Mahmoodys packender Bericht "Nicht ohne meine Tochter" wurde mehr als vier Millionen Mal verkauft - ein Rekord!
Der Buchverlag ist die zweite Säule der Bastei Lübbe GmbH & Co. KG. 1963 wurde der Gustav Lübbe Verlag gegründet. Sein Schwerpunkt lag zunächst auf archäologischen Büchern. Bald aber konzentrierte sich das Angebot auf die bestsellerfähige Unterhaltungsliteratur, auf historische Romane, Thriller, Fantasy, Frauenliteratur und Gesellschaftsromane. Ken Follett, Stephen King, Andreas Eschbach, Wolfgang Hohlbein und Philipp Vandenberg sind Beispiele für Bestsellerautoren des Gustav Lübbe Verlags. Die editionLübbe erscheint seit 1998 unter dem Motto „Die Kunst des Erzählens“. Im Mittelpunkt steht hier die anspruchsvolle Unterhaltungsliteratur. Die Romane von Andrea Camilleri um den sizilianischen Commissario Salvo Montalbano haben in dieser Reihe ein begeistertes Publikum gefunden und wurden inzwischen auch fürs Fernsehen verfilmt. Lübbe Audio bietet seit 1996 Bestseller als Hörbücher in CD- oder MC-Form an, zum Teil in Zusammenarbeit mit „WortArt“. Jüngster Aufsehen erregender Erfolg: „Der Anfang“, die Longplay-CD aus der Romanserie Geisterjäger John Sinclair mit den Synchron-Stimmen von Hollywood-Stars wie Al Pacino, Jack Nicholson oder George Cloony landete in den Media-Control-Charts der Musiktitel.

Bastei Lübbe Taschenbücher gibt es seit 1963. Mittlerweile erscheinen jährlich knapp 500 Titel mit mehr und mehr deutschen Erstausgaben. Im Ranking der deutschen Taschenbuchverlage gehört „Bastei Lübbe“ zu den besten drei. Schwerpunkt ist die populäre Unterhaltung, größter Erfolg nach Betty Mahmoody „Nicht ohne meine Tochter“, ist Dan Browns "Sakrileg", ein Buch, das seit Februar 2004 schon als Hardcover monatelang die Bestsellerlisten anführte.

Mehr zu diesen und den anderen Imprints der Bastei Lübbe GmbH & Co. KG finden Sie auf der nachstehend aufgeführten Internetseite.





Top

 
Sie interessieren sich für unsere aktuellen Meldungen? Hier finden Sie die neuesten Informationen rund um unsere Verlagsprodukte.
mehr ...
 
Besuchen Sie die Foren zu unseren Themenwelten und tauschen Sie sich mit anderen Lesern und Gleichgesinnten aus.
mehr...
 
Besuchen Sie die Foren zu unseren Themenwelten und tauschen Sie sich mit anderen Lesern und Gleichgesinnten aus.
mehr...
Content Management by InterRed