Suche
Beitrag User
 
 
Hier können Sie eine Antwort zum Thema "Sinclair überarbeiten ? Was kann man verbessern ?" schreiben
Sollten Sie noch nicht eingeloggt sein oder Sie sind noch kein Autor dieser Community, dann wird Ihnen die Möglichkeit gegeben dies nachzuholen.
Loggen Sie sich ein oder registrieren Sie sich neu.
Alle anderen Autoren können wie gewohnt schreiben und ihr Wissen teilen.
Username:  Jetzt registrieren
Passwort:   
Text:
Vorschau
Vorschau:
Text:
Harantor schrieb:
Dr.Tod schrieb:
Wer Rolf´s Teestunden auf Zauberspiegel.de liest, hat sein Behauptung vielleicht mitbekommen, dass alle Rechte für seine Figuren automatisch an Bastei gefallen sind. Bei Giesas Bastei - Werken ist es wohl auch so.

Wie sicher die Quelle Rolf W. Micheal ist, sei mal dahingestellt. Aber: Rellergerd musste ganz schön kämpfen, um sein Pseudonym "Jason Dark" auch bei anderen Verlagen einsetzen zu dürfen...


Die Quelle ist sicher, wenn es um den Standardvertrag bei einer Bastei-Serie geht. Er brauchte nur nachzulesen... Darin heißt es, dass der Autor die Rechte an den von ihm für entsprechenden Serie abtritt und diese zu Figuren des Verlages wird. Für den Trucker-King habe ich selbst auch einen Vertrag mit dem entsprechenden Passus unterschrieben.

Es mag aber nun sein, dass nicht jeder Autor (erst recht wenn er eine Serie entwickelt hat und dazu noch über eine gewisse Reputation, Status und einen fähigen Agenten verfügt) von diesem Passus verschont bleibt. - Aber: Man erinnere sich, was C. H. Guenther über Pabel und Kommissar X wissen ließ, eben dass er auch die Rechte abgetreten hat. Das ist auch im Zauberspiegel nachzulesen. Was er später mit Mister Dynamit und gewachsener Popularität vermeiden konnte.

Wie aber die Verträge zwischen Bastei und Rellergerd aussehen, das musst Du Rellergerd oder Bastei fragen. Immerhin heißt es ja aus verschiedenen Quellen, es habe da gerichtliche Auseinandersetzungen zwischen Bastei und Rellergerd gegeben, dass der Name (Jason Dark) dem Autor und die Serie Bastei gehört.

Immerhin war ja die Entwicklung John Sinclairs Teil seiner Arbeit für den Bastei Verlag und man könnte es so nennen, dass Helmut Rellergerd die Serie im Auftrag des Verlages entwickelt habe, zumal ich nicht glaube, dass jemand den Erfolg von JS im Frühjahr 1973 vorausgeahnt hat, so dass Bastei Redakteur Rellergerd durchaus den Standard Vertrag mit der entsprechenden Passage unterschieben haben könnte...

Ob es darüber hinaus weitere Abkommen gibt, die Helmut Rellergerd versichern, er könne bestimmen ob und wann er aufhöre und ob ihn jemand ersetzt oder die Serie eingestellt wird, werden auch nur die Vertragspartner wissen.

Hilfe:
Zitieren: [quote]text[/quote]

Spoiler verstecken: [hide]text[/hide]

Kursiv / Italics: [i]text[/i]

Fett / Bold: [b]text[/b]

Unterstrichen / Underline: [u]text[/u]

Links: [@link http://www.some.url] Bezeichnung [/link]
(Text der mit "www." oder "http://" beginnt wird automatisch durch einen link ersetzt)

Grafik einfügen: [@img http://www.some.url/some.(gif/jpg)]

Smilies einfügen:
;) =      :( =      :O =      :D =

Top

Sie interessieren sich für unsere aktuellen Meldungen? Hier finden Sie die neuesten Informationen rund um unsere Verlagsprodukte.
mehr ...
 
Hier finden Sie wichtige Informationen und Hinweise zur Registrierung und der Struktur des Bastei Forums.
mehr...
Content Management by InterRed