Suche
Beitrag User
 
 
Hier können Sie eine Antwort zum Thema "Time Warp ..." schreiben
Sollten Sie noch nicht eingeloggt sein oder Sie sind noch kein Autor dieser Community, dann wird Ihnen die Möglichkeit gegeben dies nachzuholen.
Loggen Sie sich ein oder registrieren Sie sich neu.
Alle anderen Autoren können wie gewohnt schreiben und ihr Wissen teilen.
Username:  Jetzt registrieren
Passwort:   
Text:
Vorschau
Vorschau:
Text:
nilusys schrieb:
Noch so eine schöne "Liste" voller Möglichkeiten...

Eins vorweg: was immer ich vom Serienverlauf halte, von einer Einstellung der Serie ohne Not (!) ist aus wirtschaftlichen Erwägungen heraus sicher abzuraten. MX hat sich ja interessanter Weise schon sehr lang gehalten, wohingegen dies anderen Serien (vom Achtungserfolg der Sternenfaust abgesehen) im neuen Jahrtausend nicht mehr gelang.

Eine Frage ist nun natürlich: wie groß werden die Änderungen überhaupt sein? Das Motto "back to the roots" deutet ja nicht gerade darauf hin, dass man sehr weit gehen möchte. Auch der aktuelle Band weist in dieser Richtung keinerlei neuartige Charakteristik auf. (So gab es schon im, in Band 297 noch erneut thematisierten Warschau - noch einen schönen Gruß an den scheidenden MMT! - Fahrzeuge und die Struktur um Gdaans herum weist nirgends auf große Fortschritte hin; auch ist das "Reich" des Woiwoden wieder ein lokal sehr begrenztes Phänomen.)

Für mich steht als Motiv bislang v.a. das Abwerfen von Ballast im Vordergrund. Ob man hier die Autoren entlasten will, wird sich zeigen. Aber man befreit sich jedenfalls potentiell von allerlei Altlasten und verfahrenen Situationen. Um nur ein paar Beispiele anzudeuten:

- Das "ewig umkämpfte" Waashton mit seinen Protagonisten;
- Schottland mit Jed Stuart und Rulfan (auch wenn ich an Matts Stelle in Canduly Castle vorbeischauen wollen würde... ^^);
- Pieroo und Jenny;
- Der unten erwähnte Mars...

Andererseits deutet der aktuelle Vorschautext auch bereits wieder auf das Aufgreifen alter Themen (Navok), Sepp Nüssli und Xij sind angekündigt. Noch sehe ich nicht voraus, ob man, sagen wir, bei Band 375 den Zeitsprung als "viel zu extrem" oder als "beinahe umsonst" einstufen wird - natürlich sehr übertrieben ausgedrückt.

Hilfe:
Zitieren: [quote]text[/quote]

Spoiler verstecken: [hide]text[/hide]

Kursiv / Italics: [i]text[/i]

Fett / Bold: [b]text[/b]

Unterstrichen / Underline: [u]text[/u]

Links: [@link http://www.some.url] Bezeichnung [/link]
(Text der mit "www." oder "http://" beginnt wird automatisch durch einen link ersetzt)

Grafik einfügen: [@img http://www.some.url/some.(gif/jpg)]

Smilies einfügen:
;) =      :( =      :O =      :D =

Top

Sie interessieren sich für unsere aktuellen Meldungen? Hier finden Sie die neuesten Informationen rund um unsere Verlagsprodukte.
mehr ...
 
Hier finden Sie wichtige Informationen und Hinweise zur Registrierung und der Struktur des Bastei Forums.
mehr...
Content Management by InterRed