Suche
Beitrag User
 
 
Hier können Sie eine Antwort zum Thema "1958 Schreckensmahl im Zombieschloss" schreiben
Sollten Sie noch nicht eingeloggt sein oder Sie sind noch kein Autor dieser Community, dann wird Ihnen die Möglichkeit gegeben dies nachzuholen.
Loggen Sie sich ein oder registrieren Sie sich neu.
Alle anderen Autoren können wie gewohnt schreiben und ihr Wissen teilen.
Username:  Jetzt registrieren
Passwort:   
Text:
Vorschau
Vorschau:
Text:
leni schrieb:
Nun, lieber Flo, deine Ex-Mit -Foristen und jetzigen Lesern scheint es bei diesem Roman die Sprache verschlagen zu haben.
Na, dann will ich mich noch mal etwas ausführlicher damit auseinandersetzen. Flo, ich hoffe, Du hälst das nicht für rumgemecker, ich möche nur meine komplette MEinung begründet hier darlegen. Andere Leser mögen das anders sehen.
Also:

Mann, was für ein Ritt! Wie schon der erste Satz besagt: "Nichts für schwache Nerven!" Ich kann sehr gut verstehen, was Ariane mit "grausig" meint, für mich war es zeitweise kein JS-Gruselroman, sondern eher ein FSK-18-Horror-Schocker. Einer von uns beiden sieht eindeutig zu viele von den Dingern - und ich bin´s nicht!
Sätze wie:"Das Blut aus Claras Halsschlagader spritze aus Baxters Metzgerschürze und hinterließ auch auf seiner OP-Haube....gräßliche Spuren. Mit ruckartigen Bewegungen löste Baxter die schwere Klinge aus dem zustörten Hals. Clara stieß ein hohles Röcheln aus. Vermutlich der restliche Atem ihrer Lunge, der aus der zerschnittenen Luftröhre strömte. Arme und Beine zuckten spasmisch." (Zitat von S. 18) fand ich schon sehr hart.
Flo hat hier nichts ausgelassen, was in den letzten 20 JAhren als Film mal funktioniert hat.
Zugegeben: Mich persönlich hat es geflasht, ich habe es von der ersten bis zur letzten Seite genossen und auch ziemlich zügig durchgelesen. Allerdings muss ich sagen, dass ich manche Szenen etwas überzogen fand, so dass es mich zeitweise an "Scary Movie" erinnert hat. Wenn z. B. das zusammengesetzte Zombie-Monstern dann auch noch statt Händen Waffen hat. Halloooo??!?!?!
Vielleicht bin ich auch nur etwas enttäuscht, weil ich mir nach dem Radio-Interview mehr von diesem Roman versprochen hatte.
Vielleicht wollte Flo es mir auch nur mal richtig zeigen, weil ich seine Riesen-Schlange nicht sooo gruselig fand.
Wie auch immer: Ich fand ihn in Ordnung, aber JS untypisch. Diese Vorlage mit anderen Hauptpersonen wäre ein super Roman oder Drehbuch für einen Horror-Schocker. Für JS fand ich´s zu hart.

Hilfe:
Zitieren: [quote]text[/quote]

Spoiler verstecken: [hide]text[/hide]

Kursiv / Italics: [i]text[/i]

Fett / Bold: [b]text[/b]

Unterstrichen / Underline: [u]text[/u]

Links: [@link http://www.some.url] Bezeichnung [/link]
(Text der mit "www." oder "http://" beginnt wird automatisch durch einen link ersetzt)

Grafik einfügen: [@img http://www.some.url/some.(gif/jpg)]

Smilies einfügen:
;) =      :( =      :O =      :D =

Top

Sie interessieren sich für unsere aktuellen Meldungen? Hier finden Sie die neuesten Informationen rund um unsere Verlagsprodukte.
mehr ...
 
Hier finden Sie wichtige Informationen und Hinweise zur Registrierung und der Struktur des Bastei Forums.
mehr...
Content Management by InterRed