Suche
Beitrag User
 
 
Hier können Sie eine Antwort zum Thema "1959 Ein Stück Hölle" schreiben
Sollten Sie noch nicht eingeloggt sein oder Sie sind noch kein Autor dieser Community, dann wird Ihnen die Möglichkeit gegeben dies nachzuholen.
Loggen Sie sich ein oder registrieren Sie sich neu.
Alle anderen Autoren können wie gewohnt schreiben und ihr Wissen teilen.
Username:  Jetzt registrieren
Passwort:   
Text:
Vorschau
Vorschau:
Text:
New Orgow schrieb:
Leider ist es wie so oft in den letzten Romanen. Der Roman beginnt wirklich gut mit dem Tod von Fionas Schwester und den Beobachtungen des Taxifahrers. Danach lässt die Spannung aber schnell nach und der Mittelteil zieht sich dann auch mit einigen endlosen Dialogen in die Länge. Dabei muss man aber sagen, dass diese Dialoge deutlich besser sind als sonst und eigentlich auch die Story voranbringen. Nur leider etwas zu landatmig. Die Szenen im Flugzeug lassen dann den Spannungsbogen auch noch mal steigen. Auch die Idee mit dem Bumerang hatte was für sich. Bis dahin hatte der Roman bei mir ein gut sicher. Doch auf den letzten Seiten schafft JD es wieder den Roman im Mittelmass zu versenken. Ich hatte am Ende den Eindruck, dass JD nach den endlosen Dialogen ein schnelles Ende brauchte und dadurch leider vieles was er vorher aufgebaut hatte wieder ad absurdum geführt hat. Erst taucht dieser Mönch ohne Geschichte auf, der sogar in der Lage ist in ein Flugzeug einzudringen. Zudem besitzt er mit dem Bumerang auch noch eine gefährliche Waffe und am Ende steckt plötzlich der alte Rentner hinter allem und der der Bumerang wird durch die einfachen eisernen Gitterstäbe aufgehalten. Das passte alles nicht mehr zusammen und hat für mich den Gesamteindruck des Romans getrübt. Mit einem anderem Ende wäre locker ein gut drin gewesen so bleibt mir leider wieder nur eine mittlere Bewertung.

Hilfe:
Zitieren: [quote]text[/quote]

Spoiler verstecken: [hide]text[/hide]

Kursiv / Italics: [i]text[/i]

Fett / Bold: [b]text[/b]

Unterstrichen / Underline: [u]text[/u]

Links: [@link http://www.some.url] Bezeichnung [/link]
(Text der mit "www." oder "http://" beginnt wird automatisch durch einen link ersetzt)

Grafik einfügen: [@img http://www.some.url/some.(gif/jpg)]

Smilies einfügen:
;) =      :( =      :O =      :D =

Top

Sie interessieren sich für unsere aktuellen Meldungen? Hier finden Sie die neuesten Informationen rund um unsere Verlagsprodukte.
mehr ...
 
Hier finden Sie wichtige Informationen und Hinweise zur Registrierung und der Struktur des Bastei Forums.
mehr...
Content Management by InterRed