Suche
Beitrag User
 
 
Hier können Sie eine Antwort zum Thema "1960 - Die Strigoi" schreiben
Sollten Sie noch nicht eingeloggt sein oder Sie sind noch kein Autor dieser Community, dann wird Ihnen die Möglichkeit gegeben dies nachzuholen.
Loggen Sie sich ein oder registrieren Sie sich neu.
Alle anderen Autoren können wie gewohnt schreiben und ihr Wissen teilen.
Username:  Jetzt registrieren
Passwort:   
Text:
Vorschau
Vorschau:
Text:
Sinclair schrieb:
Handlung : Eigentlich wollte sich John im Kino den neuen Bondfilm angucken. Da nimmt im Kino, die Strigoi Seichan , Kontakt zu ihm auf und verlangt , das er eine Verbindung zu Justine Cavallo , für sie herstellt. John lehnt ab , wodurch der Fall eskaliert. Kurz darauf erfährt er , das der Sohn seines Polizeikollegen Phil Pestel entführt wurde. Der Preis für die Freilassung ist Justine Cavallo..Um mehr zu erfahren ermittelt , Glenda Perkins undercover , in der Szene - Disco " Zwischenwelt ". John und Suko beobachten die Disco zunächst vom Auto aus. Bis Justine Cavallo tatsächlich auftaucht und Glenda in höchste Gefahr gerät. Die Geisterjäger kommen gerade rechtzeitig , aber Seichan zeigt sich leider nicht. Zum endgültigen Showdown mit ihr und Justine , kommt es erst im Haus der Pestels.

Meinung : Ein Roman von Jason Dark , der mir dieses Mal gut gefallen und unterhalten hat. Schreibstil und Dialoge waren dieses Mal flüssig und wesentlich besser gelungen , als im vorherigen Band 1959. Gleich der Einstieg mit dem Kinobesuch hat mir gut gefallen.Für mich waren die Strigoi , kaum etwas anderes als die bekannten Halbvampire. Aber vielleicht entstammen sie ja wirklich einer osteuropäischen Legende. Seichan war als Figur interessant angelegt. Ob sie wirklich nur die Vorhut war , bleibt abzuwarten. Jedenfalls gebe ich dieses Mal die Note 2 = Gut ( 4 von 5 Kreuze )

Hilfe:
Zitieren: [quote]text[/quote]

Spoiler verstecken: [hide]text[/hide]

Kursiv / Italics: [i]text[/i]

Fett / Bold: [b]text[/b]

Unterstrichen / Underline: [u]text[/u]

Links: [@link http://www.some.url] Bezeichnung [/link]
(Text der mit "www." oder "http://" beginnt wird automatisch durch einen link ersetzt)

Grafik einfügen: [@img http://www.some.url/some.(gif/jpg)]

Smilies einfügen:
;) =      :( =      :O =      :D =

Top

Sie interessieren sich für unsere aktuellen Meldungen? Hier finden Sie die neuesten Informationen rund um unsere Verlagsprodukte.
mehr ...
 
Hier finden Sie wichtige Informationen und Hinweise zur Registrierung und der Struktur des Bastei Forums.
mehr...
Content Management by InterRed