Suche
Beitrag User
 
 
Hier können Sie eine Antwort zum Thema "1978 - Schrei der Verdammnis" schreiben
Sollten Sie noch nicht eingeloggt sein oder Sie sind noch kein Autor dieser Community, dann wird Ihnen die Möglichkeit gegeben dies nachzuholen.
Loggen Sie sich ein oder registrieren Sie sich neu.
Alle anderen Autoren können wie gewohnt schreiben und ihr Wissen teilen.
Username:  Jetzt registrieren
Passwort:   
Text:
Vorschau
Vorschau:
Text:
Gurkenmob schrieb:
shimada schrieb:
Ja, die Ära der Co-Autoren hat wirklich gut angefangen, aber das wird mir jetzt auch etwas zu viel. Warum immer diese Gigantomanie? Von den Neuautoren am besten gefallen haben mir bisher fast immer die unspektakuläreren Einzelromane mit dem MdW. Ich fand nie, dass das Fehlen großer Gegner zuletzt das Problem der Serie war, sondern schlechte Schreibe, mangelhafte Dramaturgie und Logikbrüche. Kann man nicht einfach das ausmerzen und die Serie ansonsten so lassen wie sie ist?

Ich halte es auch für etwas anmaßend dem Schöpfer gegenüber, an ihm vorbei solche Fässer aufzumachen. Zumindest so lange er noch selbst an Bord ist. Momentan schreiben die "Neuen" eine ganz eigene Serie. Damit sollte man doch wenigstens warten, bis JD das Zepter komplett überreicht. Nur meine Meinung. Sieht bestimmt jeder anders.


Meine Meinung. Angefangen hat's ja gut, die Schreibe der Co-Autoren war besser als die von JD.

Aber was alleine in diesem Roman abgebrannt wurde an Feuerwerk (Asmodis, Lilith in Urform, Mönch, Luzifer) war einfach zuviel des Guten und hat den Roman einfach überlastet. Weniger wäre hier mehr gewesen. Auf die Zerstörung der Insel durch Lilith in Urform und das Erscheinen von Luzifer hätte ich an Hill's Stelle verzichtet, das war des Guten einfach zuviel. Und der Epilog, mit der Versammlung der Eminenzen...das hat mir nicht mehr gepasst, das passte nicht zu John Sinclair.

Und was die Entwicklung der Serie insgesamt angeht: die Eminenzen sind einfach zu mächtig, haben zuviele Kräfte und kaum Schwächen. Selbst Ian, der der "Schwächste" der Eminenzen sein dürfte (ausser den Illusionen scheint er nichts zu können, auch wenn die mehr als ausreichen, wie man gesehen hat), könnte John problemlos weghusten (hat er ja beinahe geschafft, als John beinahe vom Hochhaus sprang). Und wenn sie nun auch noch gegen das Kreuz immunisiert werden, sehe ich schwarz für John.
Als Einzeldämonen wären die Dunklen Eminenzen nicht schlecht gewesen, aber sie in eine Gruppe zusammenzustecken, halte ich für keine so gute Idee, oder zumindest für eine, mit der man sehr sehr vorsichtig sein sollte.

Hilfe:
Zitieren: [quote]text[/quote]

Spoiler verstecken: [hide]text[/hide]

Kursiv / Italics: [i]text[/i]

Fett / Bold: [b]text[/b]

Unterstrichen / Underline: [u]text[/u]

Links: [@link http://www.some.url] Bezeichnung [/link]
(Text der mit "www." oder "http://" beginnt wird automatisch durch einen link ersetzt)

Grafik einfügen: [@img http://www.some.url/some.(gif/jpg)]

Smilies einfügen:
;) =      :( =      :O =      :D =

Top

Sie interessieren sich für unsere aktuellen Meldungen? Hier finden Sie die neuesten Informationen rund um unsere Verlagsprodukte.
mehr ...
 
Hier finden Sie wichtige Informationen und Hinweise zur Registrierung und der Struktur des Bastei Forums.
mehr...
Content Management by InterRed