Suche
Beitrag User
 
 
Hier können Sie eine Antwort zum Thema "Neue LKS - Fragen / Diskussionen" schreiben
Sollten Sie noch nicht eingeloggt sein oder Sie sind noch kein Autor dieser Community, dann wird Ihnen die Möglichkeit gegeben dies nachzuholen.
Loggen Sie sich ein oder registrieren Sie sich neu.
Alle anderen Autoren können wie gewohnt schreiben und ihr Wissen teilen.
Username:  Jetzt registrieren
Passwort:   
Text:
Vorschau
Vorschau:
Text:
corto feldese schrieb:
Liebe sogenannte "neue" Autoren,

erstmal ein großes Lob für Eure Romane, die mich wieder zu JOHN SINCLAIR gebracht haben. Nach Michael Breuers Einstieg/Versuchsballon vor fast 150 Heften (und der Pause danach) war zu Anfang für einen nur Neuautoren-Leser auch der Veröffentlichunsmodus 2/2 sehr angenehm. Man hatte sozusagen neben PZ noch eine Serie mit zwei Heften im Monat.

Gerade auch im Vergleich zum großartigen Professor Zamorra würde mich interessieren, wie sich die Zusammenarbeit der neuen JS-Autoren gestaltet - und in Zukunft gestalten wird. (Bei Zamorra gibt es ja den ganz großen roten Faden, ansonsten schreibt jeder Autor soetwas wie seine Subserie oder eben reine Einzelromane).

Gibt es bei Euch neben den ja eher seltenen Konferenzen regen Kontakt? Wird es auch ein strafferes Gesamtexpose geben, so dass die Romane noch mehr einer Linie folgen werden? Es gibt da ja eigentlich nur drei Möglichkeiten als Beispiele: Maddrax, also alle folgen einem strengeren Gesamtexpose. Zamorra, feststehender Rahmen mit vorgegebenen Entwicklungspunkten, aber eher freier Gestaltung. Oder als drittes zwar ein Serienrahmen, darin aber eher die Tendenz zum Fall der Woche.

Gerade als begeisteter PZ-Leser würde ich mir für Eure Sinclair-Romane tatsächlich weiterhin eher die Richtung wünschen, die ihr zunächst hattet, gerade als Alternative zu PZ. Also tatsächlich eher den Fall der Woche, natürlich unter Berücksichtigung eines sehr klaren Konzepts unter Beibehaltung LEICHTER ENTWICKLUNGEN. Gerne auch in Mehrteilern, deren Teile aber direkt hintereinander veröffentlicht werden.

Falls doch eher die Verknüpfungen gewünscht sind, würde ich dann eher (gleiches Argument: echte Alternative zu Zamorra) den Maddrax-Weg bevorzugen.

Aber ich fände es wirklich angenehm, wenn neben dem komplexeren PZ (bei dem man ja schon länger auf eine Fortsetzung eines Fadens warten muss) weiter eine einfacher strukturierte Serie existieren würde, die mit gut geschriebenen Fällen der Woche begeistert.

Hilfe:
Zitieren: [quote]text[/quote]

Spoiler verstecken: [hide]text[/hide]

Kursiv / Italics: [i]text[/i]

Fett / Bold: [b]text[/b]

Unterstrichen / Underline: [u]text[/u]

Links: [@link http://www.some.url] Bezeichnung [/link]
(Text der mit "www." oder "http://" beginnt wird automatisch durch einen link ersetzt)

Grafik einfügen: [@img http://www.some.url/some.(gif/jpg)]

Smilies einfügen:
;) =      :( =      :O =      :D =

Top

Sie interessieren sich für unsere aktuellen Meldungen? Hier finden Sie die neuesten Informationen rund um unsere Verlagsprodukte.
mehr ...
 
Hier finden Sie wichtige Informationen und Hinweise zur Registrierung und der Struktur des Bastei Forums.
mehr...
Content Management by InterRed