Suche
Beitrag User
 
 
Hier können Sie eine Antwort zum Thema "01 Böses Erwachen" schreiben
Sollten Sie noch nicht eingeloggt sein oder Sie sind noch kein Autor dieser Community, dann wird Ihnen die Möglichkeit gegeben dies nachzuholen.
Loggen Sie sich ein oder registrieren Sie sich neu.
Alle anderen Autoren können wie gewohnt schreiben und ihr Wissen teilen.
Username:  Jetzt registrieren
Passwort:   
Text:
Vorschau
Vorschau:
Text:
Anfortas schrieb:
Sonderlich viel ist hier nicht los - und das bei einer neuen Serie!
Da schreibe ich doch einfach mal ein paar Zeilen.

Der Titel der Serie ist gut, das Titelbild ist ein typischer Würtz, für mich im Bereich befriedigend. Ansonsten ist die Aufmachung sehr schlicht; ich finde es ein bisschen schade, dass man den Rahmen neuerdings weglässt - so ist das schon ein bisschen dünn.

Zum Inhalt wurde ja schon einiges geschrieben, weshalb ich nicht näher darauf eingehe.

Der Roman ist gut geschrieben, keine Frage, der Autor versteht sein Handwerk. Das merkt man gleich am Anfang bei der Szene mit der U-Bahn, die Johnny fast überrollt. Hin und wieder gibt es zwar mal einen Stilbruch, aber das ist verschmerzbar.
Gefallen haben mir auch die überraschenden Wendungen (z.B. als Johnny entdeckt, dass es eine ganze Reihe von sehr ähnlichen Schnabeldämonen gibt).

Auf der einen Seite finde ich es sehr mutig von Bastei, eine solch eher ungewöhnliche Serie zu starten. Auf der anderen frage ich mich, ob es dafür wirklich genug Leser gibt. Für gestandene Sinclair-Leser, die ja direkt angesprochen werden, ist das sicher nichts, dazu ist die Handlung viel zu surreal; mit klassischem Horror hat das wenig zu tun.
Und potenzielle neue Leser werden sich vielleicht durch den Aufdruck "Spin-off" abschrecken lassen, da sie vermuten könnten, man müsste die Sinclair-Serie kennen. Außerdem steht Sinclair - sehen wir es wie es ist - nicht bei allen Heftroman-Lesern sonderlich hoch im Kurs.

Für mich persönlich ist das ehrlich gesagt nichts, mir ist das zu abgefahren, das Setting und die Figuren (z.B. die Porzellanpuppen) sind einfach nicht mein Ding. Insgesamt ist das für mich auch eher Science Fiction; vielleicht könnte man es auch als Cyber-Punk bezeichnen, aber da kenne ich mich nicht gut genug aus, um die Sache ganz präzise auf den Punkt zu bringen.
Für mich wirkt es so, als habe man diverse amerikanische Fernsehserien nachahmen wollen.

Ich werde mir wohl noch den nächsten Roman kaufen, damit wird es sich aber wahrscheinlich haben, da danach Logan Dee dran ist, den ich ohnehin nicht sonderlich schätze. Falls ich es doch tue, dann allein aus Sammlergründen, lesen werde ich die Romane aus den oben genannten Gründen aber wohl nicht.

Hilfe:
Zitieren: [quote]text[/quote]

Spoiler verstecken: [hide]text[/hide]

Kursiv / Italics: [i]text[/i]

Fett / Bold: [b]text[/b]

Unterstrichen / Underline: [u]text[/u]

Links: [@link http://www.some.url] Bezeichnung [/link]
(Text der mit "www." oder "http://" beginnt wird automatisch durch einen link ersetzt)

Grafik einfügen: [@img http://www.some.url/some.(gif/jpg)]

Smilies einfügen:
;) =      :( =      :O =      :D =

Top

Sie interessieren sich für unsere aktuellen Meldungen? Hier finden Sie die neuesten Informationen rund um unsere Verlagsprodukte.
mehr ...
 
Hier finden Sie wichtige Informationen und Hinweise zur Registrierung und der Struktur des Bastei Forums.
mehr...
Content Management by InterRed