Suche
Beitrag User
 
 
Hier können Sie eine Antwort zum Thema "25 Hell - o - ween" schreiben
Sollten Sie noch nicht eingeloggt sein oder Sie sind noch kein Autor dieser Community, dann wird Ihnen die Möglichkeit gegeben dies nachzuholen.
Loggen Sie sich ein oder registrieren Sie sich neu.
Alle anderen Autoren können wie gewohnt schreiben und ihr Wissen teilen.
Username:  Jetzt registrieren
Passwort:   
Text:
Vorschau
Vorschau:
Text:
Das Gleichgewicht schrieb:
Am Ende ist der Der Halloween-Roman von DL nichts halbes und nichts ganzes. Zwei Geschichten, die besser in zwei separaten Heften hätten behandelt werden sollen.

Am Anfang hatte ich noch meinen Spaß an der Geschichte um die Kinder. Natürlich, eine direkte Fortsetzung zum angeblichen ersten Teil um den Vampir-Angriff war es nicht. Das hätte man auch lassen sollen. Ein Fokus auf diese Handlung wäre perfekt gewesen. Ein Einzelband zur DL-Interpretation von Halloween mit dem bösen Geist der besonderen Nacht, Marshall Midnight und Captain Schnitter. Dann hätte es vielleicht auch für ein Ende gereicht, das hier komplett fehlt. Sowas geht einfach gar nicht. Ein zweiter Teil, der eine neue Geschichte eröffnet, welche wiederum kein Ende hat und in einem dritten Teil eines Zweiteilers zuende erzählt werden müsste. Verwirrend. Daher bezweifle ich stark, dass dazu noch was kommt. Warum geht es mir im Detail? Der Böse Geist von Hell-o-ween erwacht und übernimmt Menschen. Nach den ersten Todesfällen ist Mitternacht und Captain Schnitter hat endlich die Kraft, seinem Grab zu entsteigen, und sich seinem Kontrahenten zu stellen. Er reitet durch die Straßen, das ist die letzte Szene mit ihm. In einem Krankenhaus übernimmt der Dunkle Geist von Hell-o-ween ein Kind, das jetzt auf Mordtour geht und gerade das Zimmer seines ersten Opfers ansteuert. ENDE

Man kann über den Sinn eines offenen Endes diskutieren. Mich persönlich lässt es extrem unbefriedigt zurück. Wäre ein guter Cliffhanger für den ersten Teil eines Halloween-Zweiteilers gewesen.


Stattdessen ist die Geschichte eben der zweite Teil eines Abenteuers um eine Entität, die Vampire unterwirft. Von der gibt es aber rein gar nichts zu lesen. Nach dem weißen Schiff der nächste groß aufgebaute Gegner, wo es jetzt Monate dauern wird, bis sich wieder etwas ereignet? Dafür geht es mit Bella Tosh und dem Mörder ihres Vaters weiter. Im letzten Drittel des Romans. Zuvor werden lose einige Szenen in die Kinder-Handlung eingestreut, die für sich keinen Sinn in der großen Handlung ergeben. Dann offenbart sich mal eben so, dass Bellas Bruder der Vatermörder ist. Was für ein Kracher! Ein zu großes Ding, um sich eine Geschichte mit dem Hell-o-ween Plot zu teilen. Auch hier kann ich sagen, es wäre als zweiter Teil des Zweiteilers perfekt gewesen. Dann hätte man sich aber nur darauf konzentrieren müssen.

Ich verstehe es einfach nicht. Logan Dee hätte sich entscheiden müssen. Will er einen Halloween-Mottoroman um den Mythos in Twilight City? Oder will er einen Zweiteiler mit Fokus auf die Figur der Bella Tosh mit einer schockierenden Enthüllung? Beides zusammen war mir zu viel. Zwei für sich stehend gute Geschichten, die so zusammengewürfelt nicht gut ausgespielt werden konnten.


Für das Handlungskonzept kann ich nur eine schwache Wertung geben. Das ist wie in manchen neuen JS-Hörspielen, wo epische Heftplots zusammen gewürfelt werden und keinen Spaß mehr machen. Für meinen Geschmack schlichtweg ein Autorenfehler. Geschrieben ist das alles aber wieder sehr schön. Deshalb gibt es noch eine mittlere Note.



PS. Es wird wieder ein neues Stadtviertel eingeführt. Zufällig hat Abby in ihrer Vergangenheit wieder eine Verknüpfung zum aktuellen Geschehen. Ich muss mal sagen, DL ist eine Serie die hauptsächlich durch ihr ungewöhnliches Setting und die Schreibe des Autorenteams getragen wird. Blicke ich allein auf die Handlung bin ich eher enttäuscht. Zu viele Themen werden angeschnitten und ewig nicht beendet. Es wird Spannung mit mysteriösen unbekannten Dingen aufgebaut und das war es dann. Daran hat sich seit Beginn der Serie nichts geändert. Aber ich konnte mich tatsächlich daran gewöhnen und akzeptiere es, da der Lesespaß einfach vorhanden ist.

edit: Ach ja, bitte mehr und längere "Werkstattberichte". Das gilt allgemein für die Serien. Interessiert mich mehr als irgendwelche Leserkurzgeschichten und sogar ein wenig mehr als andere Leserbriefe.

Hilfe:
Zitieren: [quote]text[/quote]

Spoiler verstecken: [hide]text[/hide]

Kursiv / Italics: [i]text[/i]

Fett / Bold: [b]text[/b]

Unterstrichen / Underline: [u]text[/u]

Links: [@link http://www.some.url] Bezeichnung [/link]
(Text der mit "www." oder "http://" beginnt wird automatisch durch einen link ersetzt)

Grafik einfügen: [@img http://www.some.url/some.(gif/jpg)]

Smilies einfügen:
;) =      :( =      :O =      :D =

Top

Sie interessieren sich für unsere aktuellen Meldungen? Hier finden Sie die neuesten Informationen rund um unsere Verlagsprodukte.
mehr ...
 
Hier finden Sie wichtige Informationen und Hinweise zur Registrierung und der Struktur des Bastei Forums.
mehr...
Content Management by InterRed