Suche
Beitrag User
 
 
Hier können Sie eine Antwort zum Thema "JS 2045 Der Galgenlord" schreiben
Sollten Sie noch nicht eingeloggt sein oder Sie sind noch kein Autor dieser Community, dann wird Ihnen die Möglichkeit gegeben dies nachzuholen.
Loggen Sie sich ein oder registrieren Sie sich neu.
Alle anderen Autoren können wie gewohnt schreiben und ihr Wissen teilen.
Username:  Jetzt registrieren
Passwort:   
Text:
Vorschau
Vorschau:
Text:
Dexter schrieb:
Tolles Cover, stimmt, wird aber nicht mal annähernd in die Handlung eingebaut. Nur der Kuttenmann spielt mit, die Sense ist nur zu erkennen, wenn man genau hinschaut, hat Jason Dark wohl nicht, im Roman ist es nur irgendein "Stab", der als Tötungswaffe eingesetzt wird. Traurig auch die Tatsache, dass sämtliche Skelette auf dem Cover keine Erwähnung finden, mit ein wenig mehr Fantasie hätte ein cleverer Autor aus dem Titelbild eine schöne Story "herausschreiben" können. Potential des Covers komplett verschenkt!
@Neo 09 - toll, Du die Story auf Logikfehler und schriftstellerische Schwächen sezierst, dazu fehlt mir die Begabung, aber ganz Unrecht hast Du sicherlich nicht, ich fand den Text auch etwas schwach. John und Co folgen einer einzigen Spur, die sich wie immer bei JD als richtige entpuppt. Monster of the week wird innerhalb kürzester Zeit erledigt, nicht auf Anhieb, aber wie fast immer löst John den Fall an einem einzigen Tag.
Zur Serien-Chronologie, auch wenn einige (Ian Rolf Hill zum Beispiel) wieder genervt mit den Augen rollen werden: Keine Monats-, Jahreszeit und Wetterangaben im Roman, zumindest Letzteres ist selten bei JD. Aber da dieser seine Texte ja zur Zeit seines Schreibens spielen lässt (wird er in dem hohen Alter wohl nicht mehr ändern, bin ich auch mit einverstanden) und von einem Spielplatz die Rede ist, auf dem im Sommer Kinder spielen, zum Handlungszeitpunkt aber nicht, denke ich, dass sich die ganze Sache im Frühling abgespielt hat (kommende JD-Romane werden meine Annahme bestätigen, verlasst Euch drauf). Laut meiner Checkliste (muss ja wissen, worüber ich schreibe) spielen die Bände 2014 bis mindestens 2026 alle im "Frühjahr" oder "Frühling", Monatsangaben habe ich nicht ermitteln können. Also kann man "Der Galgenlord" irgendwo dazwischen ansiedeln,z.B. zwischen den Bänden 2017 & 2018, zwischen 2020 und 2021 ist auch möglich und noch zwei/drei Gelegenheiten mehr.
Finde ich hochinteressant, dass so etwas möglich ist, Darks zeitlich "hinterherhinkende" nachträglich chronologisch einfädeln zu können. Dank an die Co-Autoren, dass bei denen nicht immer von Heft zu Heft aufs vorangegangene mit nervigem "Mein letzter Fall"-Geschwafel verwiesen wird. So muss es bleiben! So können Chronologie-Freaks wie ich sich etwas Glaubwürdiges zurechtbasteln. Die Texte an sich auf handlungsbedingte Hirnrissigkeiten abzuklopfen, überlasse ich dann gerne anderen bzw. Darks schärfsten Kritikern! Macht gerne weiter so, aber lasst mit auch mein Steckenpferd! Aber nochmal zu "Der Galgenlord" - da ohne Monatsangabe, könnte man natürlich auch so niederträchtig sein und sagen, das Abenteuer hat John gleich nach seiner Rückkehr aus den USA ("Suche nach Leben" erlebt, aber das glaube ich nicht. Jedenfalls war´s von JD gewiss nicht so gemeint, angepasst an die Co-Autoren-Zeitebene hat das Lektorat ihn auch nicht, denke ich.

Hilfe:
Zitieren: [quote]text[/quote]

Spoiler verstecken: [hide]text[/hide]

Kursiv / Italics: [i]text[/i]

Fett / Bold: [b]text[/b]

Unterstrichen / Underline: [u]text[/u]

Links: [@link http://www.some.url] Bezeichnung [/link]
(Text der mit "www." oder "http://" beginnt wird automatisch durch einen link ersetzt)

Grafik einfügen: [@img http://www.some.url/some.(gif/jpg)]

Smilies einfügen:
;) =      :( =      :O =      :D =

Top

Sie interessieren sich für unsere aktuellen Meldungen? Hier finden Sie die neuesten Informationen rund um unsere Verlagsprodukte.
mehr ...
 
Hier finden Sie wichtige Informationen und Hinweise zur Registrierung und der Struktur des Bastei Forums.
mehr...
Content Management by InterRed