Suche
Beitrag User
 
 
Hier können Sie eine Antwort zum Thema "2049 - Horror-Express" schreiben
Sollten Sie noch nicht eingeloggt sein oder Sie sind noch kein Autor dieser Community, dann wird Ihnen die Möglichkeit gegeben dies nachzuholen.
Loggen Sie sich ein oder registrieren Sie sich neu.
Alle anderen Autoren können wie gewohnt schreiben und ihr Wissen teilen.
Username:  Jetzt registrieren
Passwort:   
Text:
Vorschau
Vorschau:
Text:
Das Gleichgewicht schrieb:
Es fährt ein Zug nach Nirgendwo, den es noch gestern gar nicht gab. Mysteriöse Sache. Wollt ihr noch mehr mysteriöse Fragen. Wer weiß alles von dem Zug und wie viel wissen die Leute? Wie oft fährt der Zug seine Strecke? Wo hält der Zug überall und ist das planbar oder rein zufällig? Was ist mit den Fahrgästen? Sind es Zombies oder manipulierte Menschen? Bleiben sie immer im Zug sitzen oder steigen sie an den Haltestellen auch aus? Fährt der Zug allein oder braucht er einen Lokführer? Und nicht zu vergessen, wenn jemand den Kopf auf den Rücken gedreht bekommen hat, wie kann man ihm dann ins Gesicht schauen, wenn er vorwärts geht? Oder wenn er auf dem Rücken liegt und man ihm den Fuß auf die Brust stellt?

Der erste Teil der Geschichte ist verdammt planlos. Einzig Matthias als Person im Hintergrund scheint von Anfang an festgestanden haben und wurde durchgezogen. Selbst das große Geheimnis des Zuges bleibt lange offen. Ist es ein Jenseits-Zug, ein Horror-Express in die Hölle oder eine Bummelbahn nach „Horrorland“?

John wird darktypisch in den Fall verwickelt, da Brad Choran ihm direkt vor die Füße purzelt, als man ihn aus dem fahrenden Zug wirft. Und noch letzte Informationen preisgibt, bevor er verstirbt. Was das alles mit den Tulpen auf dem Friedhof in Lauder zu tun hat erklärt sich auch nicht.



Immerhin folgt die zweite Hälfte einen Plan. Ignoriert man sämtliche Aussagen vor dem Eintreffen im Lager der Matthias-Diener ist die Geschichte annehmbar. Ansonsten gibt es leider unzählige Widersprüche. Der höllische Zug hat erfolgreich einen Probelauf gemacht und kann nun voll besetzt nach Boon aufbrechen. Um John kümmert sich niemand. Der ist nur ein Sterblicher, was kann er schon ausrichten? Gegen den genialen Meister. Dieses Stück der Handlung ist das einzige, mit dem ich leben könnte. Das Finale ist nicht so chaotisch wie der erste Teil, aber enttäuschend. Anstatt, dass die Passagiere in Boon sofort ausschwärmen und sich mit den Bewohnern einen erbitterten Kampf um den Ort liefern (das wäre doch was gewesen), bleiben sie nach der Ankunft einfach sitzen. Matthias verhält sich dämlich wie so oft – ich habe jedes mal diese Befürchtung, wenn sich andeutet, dass er mitspielt – und bekommt Panik oder so. Er merkt erst jetzt, dass der Geisterjäger mitgereist ist und verbrennt alles. Dabei müsste er wissen, dass das Kreuz den Sohn des Lichts schützt, und nur seine eigene mühsam zusammengestellte Truppe vernichtet wird. Was für ein Trottel!

Dennoch hat mir das Heft besser als das letzte Abenteuer um den Galgenlord gefallen. Es passiert hier was. Erst steigt der Reporter in den Zug und wird wieder rausgeworfen. Wo John zufällig anwesend ist. Der Geisterjäger fährt nach Boon und stellt Erkundigungen an. Steigt dann in den Zug und erfährt von Matthias' Plan. Fährt wieder mit den Leuten zurück und stellt sich dem Engelsfresser, welcher dann leider überreagiert.

Für eine mittlere Wertung reicht es bei aller Liebe trotzdem nicht. Ein schlechter Roman mit dem üblichen Rat an den Autor. Mit einem Konzept wäre die erste Hälfte besser gewesen und mit etwas Nachdenken wäre Dark sicher ein ausgefeilteres Finale eingefallen.

Hilfe:
Zitieren: [quote]text[/quote]

Spoiler verstecken: [hide]text[/hide]

Kursiv / Italics: [i]text[/i]

Fett / Bold: [b]text[/b]

Unterstrichen / Underline: [u]text[/u]

Links: [@link http://www.some.url] Bezeichnung [/link]
(Text der mit "www." oder "http://" beginnt wird automatisch durch einen link ersetzt)

Grafik einfügen: [@img http://www.some.url/some.(gif/jpg)]

Smilies einfügen:
;) =      :( =      :O =      :D =

Top

Sie interessieren sich für unsere aktuellen Meldungen? Hier finden Sie die neuesten Informationen rund um unsere Verlagsprodukte.
mehr ...
 
Hier finden Sie wichtige Informationen und Hinweise zur Registrierung und der Struktur des Bastei Forums.
mehr...
Content Management by InterRed