Suche
Beitrag User
 
 
Hier können Sie eine Antwort zum Thema "2057 - Von der Hölle verflucht" schreiben
Sollten Sie noch nicht eingeloggt sein oder Sie sind noch kein Autor dieser Community, dann wird Ihnen die Möglichkeit gegeben dies nachzuholen.
Loggen Sie sich ein oder registrieren Sie sich neu.
Alle anderen Autoren können wie gewohnt schreiben und ihr Wissen teilen.
Username:  Jetzt registrieren
Passwort:   
Text:
Vorschau
Vorschau:
Text:
Ariane schrieb:
Neo09 schrieb:
Inhalt? Eine gewisse Tessa wird von Matthias (wem sonst) entführt und durch ihn mit der Hölle infiziert, sie bekommt telekinetische Kräfte, zudem sitzt ein kruder dämonischer Zwilling in ihr, der sich einen Spaß daraus macht, von innen ihren Körper auszubeulen (warum er das macht, bleibt unerwähnt, mit Sicherheit wollte der Autor nur das Titelbild in den Roman integrieren).

Motive von Tessa?



ich hab mir das auch so gedacht, dass das titelbild im roman verarbeitet wurde, aber der dämonische zwilling war so ne art aufpasser, der sich halt so bemerkbar gemacht hat. kann man sich ja irgendwas denken, dass der seinen spaß´daran gehabt hat, zu versuchen, aus seinem gefängnis, Tessas körper, auszubrechen.

die geschichte, dass Matthias Tessa infiziert, ist doch auch nicht so schlecht. hat sie jetzt halt telekinetische kräfte und muss sich von den typen, die sie vergewaltigen wollen, nichts gefallen lassen.

anfangs find ich die geschichte schon noch stimmig. Bill recherchiert, stößt eben auf Tessa, sieht, was sie kann, sie kriegt mit, dass es zeugen gibt, aber den informanten lässt sie ja auch schon leben. da hat sich die agenda auch schon wieder gewandelt.

klar, Jason schreibt manchmal total wirr, so als ob er mittwochs nicht mehr weiß, was er montags und dienstags geschrieben hat, aber so ab der mitte des romans siehts eher so aus, als ob Tessa ne rechnung begleichen soll, die Matthias mit Sinclair und den Conollys noch offen hat.

die meisten von Jasons romanen find ich schlecht, aber ich nehm Jasons romane auch nicht mehr ernst. klar, die dialoge und so sind unterirdisch, aber das ist manchmal schon fast wie ne parodie, wo ich mal beim lesen so richtig lachen kann.

Florian, Rafael und die anderen autoren schreiben um klassen besser, aber zwischendrin mal was von Jason, das würde ich echt vermissen.

Hilfe:
Zitieren: [quote]text[/quote]

Spoiler verstecken: [hide]text[/hide]

Kursiv / Italics: [i]text[/i]

Fett / Bold: [b]text[/b]

Unterstrichen / Underline: [u]text[/u]

Links: [@link http://www.some.url] Bezeichnung [/link]
(Text der mit "www." oder "http://" beginnt wird automatisch durch einen link ersetzt)

Grafik einfügen: [@img http://www.some.url/some.(gif/jpg)]

Smilies einfügen:
;) =      :( =      :O =      :D =

Top

Sie interessieren sich für unsere aktuellen Meldungen? Hier finden Sie die neuesten Informationen rund um unsere Verlagsprodukte.
mehr ...
 
Hier finden Sie wichtige Informationen und Hinweise zur Registrierung und der Struktur des Bastei Forums.
mehr...
Content Management by InterRed