Suche
Beitrag User
 
 
Thema: JD Sonderausgaben im TB-Format
| |

Antworten zu diesem Thema: 16

 
Zurück
1 2


erstellt am 27.01.08 09:40
Guten Tag !

Vor über 3 Monaten wollte ich wissen, ob die Sonderbände mit 8 Romanen ab Heftromannr.: 514 irgendwann fortgesetzt werden. Eine Antwort ist bis heute nicht erfolgt. Schon traurig ...

Ständig werden Buchreihen angefangen, die nach mehr oder weniger vielen Ausgaben wieder eingestellt werden (Sammler-Edition, Sonderbände, Jubiläumsbände,Themenbände, Kultausgaben usw.).

Man kann meinen, dass die Sinclair-Redaktion den Überblick verloren hat.
Unter dem Strich bleibt aber, dass den Lesern immer die gleichen Romane vorgesetzt werden.
Das muss aufhören, denn man kommt sich als Sammler schon verarscht vor !

erstellt am 27.01.08 17:43
Schon richtig, aber der Verlag muss sich nach den Verkaufszahlen richten. Die Themenbände sind natürlich schon irgendwo Abzocke, aber man versucht den Neulesern die wichtigsten Romane komprimiert für wenig Geld zu servieren. Allerdings gibt es glaube ich nur noch wenig Neuleser, die sich für die Anfänge interessieren und leider gibt es immer noch viele die auch die zehnte Auflage kaufen.

Auf eine Fortsetzung der Jumbo-Taschenbücher würde ich an Deiner Stelle nicht hoffen.

erstellt am 27.01.08 18:57
tjo, statt einzusehen, daß mit dem alten zeug nix mehr zu holen ist, wird es ständig eingestellt, um dann in ner neuen verpackung gleich nochmal rausgebracht zu werden - wie oft kamen in den letzten Jahren gewissen Hefte immer wieder ...?

die Sammlerausgabe hätte sich z.B. sicher auch gehalten, wenn in jedem Roman ein ballard, king etc drin gewesen wäre.
aber dann kamen diese ganzen doppelromane, und man hatte wieder nur sinclair, den man meist schon hatte.
ohne die »nur noch sammler«, die die hefte nicht mehr lesen, wäre diese Serie 100% tot!

erstellt am 28.01.08 13:22
Vermutlich gäbe es die Sammlerausgabe noch, wenn es nur DAMONA KING oder TONY BALLARD gegeben hätte.

erstellt am 30.01.08 09:16
FraGro schrieb:
Guten Tag !

Vor über 3 Monaten wollte ich wissen, ob die Sonderbände mit 8 Romanen ab Heftromannr.: 514 irgendwann fortgesetzt werden. Eine Antwort ist bis heute nicht erfolgt. Schon traurig ...!


Sorry! Bei der Unmenge der täglichen Einträge geht leider schon mal der eine oder andere unter. Dir ist das diesmal leider passiert.
Das ist kein böser Wille, sondern schlicht und ergreifend Zeitmangel.
Es gibt hier im Verlag keine speziellen Moderatoren für dieses Forum, daher machen das die Redakteure selbst - neben der ganzen anderen Arbeit, die täglich anfällt. Betreuung des (kompletten!!) Forums hier kann da wirklich nur eine Nebenaufgabe sein.

FraGro schrieb:Ständig werden Buchreihen angefangen, die nach mehr oder weniger vielen Ausgaben wieder eingestellt werden (Sammler-Edition, Sonderbände, Jubiläumsbände,Themenbände, Kultausgaben usw.).

Man kann meinen, dass die Sinclair-Redaktion den Überblick verloren hat.
Unter dem Strich bleibt aber, dass den Lesern immer die gleichen Romane vorgesetzt werden.
Das muss aufhören, denn man kommt sich als Sammler schon verarscht vor !


Nein, die Sinclair-Redaktion hat den Überblick sicher nicht verloren.
Es ist schlicht und ergreifend so, dass die Nachfrage nach den ersten Bänden einfach größer zu sein scheint als nach den späteren.
Wir möchten schon gern den Lesern auch ältere Ausgaben zugänglich machen, und versuchen es deshalb auch immer wieder.
Aber wenn diese Buchreihen dann nach - wie in Deinem Fall - 514 Bänden wieder eingestellt werden, dann liegt das einfach daran, dass sie sich schlicht und einfach nicht verkaufen. Das allgemeine Publikumsinteresse erlischt. Warum sollten wir die Serien auch sonst einstellen?

Das ist für einzelne, die gern alle Bände hätten, natürlich ärgerlich. Aber was wollen wir machen?

Ich hoffe aber trotzdem, ich konnte Dir ein bißchen helfen.
Wenn wir hier im Forum nicht antworten, und es geht um Heftromane, nehme ich mich der Anfrage in jedem Fall gern an. Das gilt auch für Mitleser: es hilft auch eine PN an mich. :-)
Wie gesagt, ich kontrolliere schon viel, was sich hier im Forum tut, aber mangels Zeit bleibt es oft bei Sternenfaust und Zamorra.
Ich kann einfach nicht alles lesen, also nicht immer gleich schimpfen und auf den bösen Verlag einschlagen. :-)

erstellt am 30.01.08 13:31
Susie schrieb:

Das ist für einzelne, die gern alle Bände hätten, natürlich ärgerlich. Aber was wollen wir machen?


Ebooks :)
aber die wirds vom Verlag wohl erst geben, wenn man sie wie bei PR als Komplettsammlung von dubiosen Quellen beziehen kann

erstellt am 30.01.08 14:03
Anubiz schrieb:
Susie schrieb:

Das ist für einzelne, die gern alle Bände hätten, natürlich ärgerlich. Aber was wollen wir machen?


Ebooks :)
aber die wirds vom Verlag wohl erst geben, wenn man sie wie bei PR als Komplettsammlung von dubiosen Quellen beziehen kann


Ich seh' die Vorteile von eBooks durchaus.
Aber naja, es ist ja schon was anderes, ein Heft in Papierform in der Hand zu haben, als es per pdf oder wie auch immer am Bildschirm zu lesen. :-) Es macht sich im Bücherregal auch besser.
Und das finde ich wirklich!! :-))

erstellt am 30.01.08 15:14
Mir wären gute neue Romane wichtiger wie gute alte.
Dass man dem Rellergerd den neuen Schund überhaupt noch abkauft ... *kopfschüttel*. Wäre ich bei Bastei und hätte was zu sagen würd ich dem Mann seine Hefte um die Ohren hauen.

PS: Bei Zamorra wechseln die Lektoren ziemlich oft. Ob der bööööse Giesa sie alle erschlägt? - Wenn ja braucht StF bald eine neue Lektorin

erstellt am 30.01.08 17:23
Ah, schön dass sich vom Verlag doch mal jemand hier meldet. Vielen Dank, Susie.
Dann werde ich die Chance mal nutzen, um zwei Fragen loszuwerden:
1. Hat die Serie eigentlich noch einen Lektor, oder werden nur durch ein Computerprogramm die Rechtschreibfehler korrigiert?
2. Wenn die Serie doch einen hat, könnte ihm dann mal jemand flüstern, öfters mal die vielen 'verdammt' und 'perfekt' aus den Romanen zu kürzen und Verweise auf ältere Romane auch mit einem * bzw. Hinweis am Ende der Spalte zu versehen? Letzteres geschieht nur noch allerhöchstens bei einem Hinweis auf den vorhergegangenen Roman.

(Dieser Beitrag wurde vom Benutzer zuletzt um 17:24 Uhr bearbeitet)

erstellt am 30.01.08 20:39
Loxagon schrieb:
PS: Bei Zamorra wechseln die Lektoren ziemlich oft. Ob der bööööse Giesa sie alle erschlägt? - Wenn ja braucht StF bald eine neue Lektorin


*gg* Werner und ich raufen uns schon zusammen, mach Dir da mal keine Sorgen. Wir wollen nämlich beide das gleiche: eine coole Zamorra-Serie.


El Sargossa schrieb:2. Wenn die Serie doch einen hat, könnte ihm dann mal jemand flüstern, öfters mal die vielen 'verdammt' und 'perfekt' aus den Romanen zu kürzen und Verweise auf ältere Romane auch mit einem * bzw. Hinweis am Ende der Spalte zu versehen? Letzteres geschieht nur noch allerhöchstens bei einem Hinweis auf den vorhergegangenen Roman.


Das mit den Rechtschreibfehlern geb ich mal weiter.
Aber was meinst Du denn mit Hinweisen auf ältere Romane? Fände ich persönlich bei rund 1550 Bänden mittlerweile etwas müßig. (So à la "Wenn Ihr wissen wollt, wie ich diesen Vampir umgebracht habe, dann lest Bd. 873." Hm. Begeistert mich jetzt nicht so wirklich. Dann könnte man wahrscheinlich in jeden der Bände umpzig Fußnoten setzen - und das behaupte ich jetzt mal, ohne wirklich viele Sinclairs gelesen zu haben.)

(Dieser Beitrag wurde vom Benutzer zuletzt um 20:44 Uhr bearbeitet)

Zurück
1 2

Top

Sie interessieren sich für unsere aktuellen Meldungen? Hier finden Sie die neuesten Informationen rund um unsere Verlagsprodukte.
mehr ...
 
Hier finden Sie wichtige Informationen und Hinweise zur Registrierung und der Struktur des Bastei Forums.
mehr...
Content Management by InterRed