Suche
Beitrag User
 
 
Thema: JD Sonderausgaben im TB-Format
| |

Antworten zu diesem Thema: 16

 
Weiter
1 2


erstellt am 30.01.08 21:02
Susie schrieb:
Das mit den Rechtschreibfehlern geb ich mal weiter.
Aber was meinst Du denn mit Hinweisen auf ältere Romane? Fände ich persönlich bei rund 1550 Bänden mittlerweile etwas müßig. (So à la "Wenn Ihr wissen wollt, wie ich diesen Vampir umgebracht habe, dann lest Bd. 873." Hm. Begeistert mich jetzt nicht so wirklich. Dann könnte man wahrscheinlich in jeden der Bände umpzig Fußnoten setzen - und das behaupte ich jetzt mal, ohne wirklich viele Sinclairs gelesen zu haben.)

Mit Rechtschreibfehlern gibt da eigentlich keine Probleme. Ich meinte eher, dass in letzter Zeit extrem oft die Worte 'verdammt' und 'perfekt' vorkommen und das da der Lektor mal drauf achten könnte.
Was ich mit den Verweisen auf ältere Romane meine: Am Ende einer Heftspalte stand öfter mal ein * siehe JOHN SINCLAIR Band xyz, also ein Verweis auf einen älteren Roman. Ich denke mal, diese Verweise werden von den Lektoren oder der Redaktion eingesetzt. Neuerdings stehen diese Verweise nur noch, wenn die Ereignisse des vorhergegangenen Bandes rekapituliert werden. Wenn aber mal wie im aktuellen Band 1542 'Die Würgehand' im Text mal erwähnt wird, dass John schon mal mit einer Riesenhand zu tun hatte und dabei Aibon eine Rolle spielte, fragt man sich als Leser doch automatisch, in welchem Roman das war. Da wurde früher dann eben so ein * gesetzt.
Ich meine, bei Maddrax und Zamorra gibt es das ja auch, warum also nicht bei JS?

erstellt am 31.01.08 09:44
El Sargossa schrieb:
Wenn aber mal wie im aktuellen Band 1542 'Die Würgehand' im Text mal erwähnt wird, dass John schon mal mit einer Riesenhand zu tun hatte und dabei Aibon eine Rolle spielte, fragt man sich als Leser doch automatisch, in welchem Roman das war.


@El Sargossa:

* s. John Sinclair Band 375 'Bluthand aus dem Jenseits'.



erstellt am 31.01.08 13:21
Äh, ja, danke Chapman. Es ging zwar darum, dass es eben nicht im Roman stand, es war nur ein Beispiel und das weiß ich selbst, aber danke für die Hilfe.

erstellt am 31.01.08 20:40
Stellen sich Neuleser die Frage auch? Ich weiß gar nicht ob es noch so viele neue Hardcore-Fans gibt. Die Sammler wissen vermutlich eh welcher roman gemeint ist und die anderen scheints nicht zu interessieren, sonst würde doch in den Foren dementsprechend Fragen hageln.

erstellt am 31.01.08 20:51
Ein Sammler weiß gesichert nicht, welcher Roman gemeint ist. Der sammelt schließlich nur.
Naja, ich finde, gerade für Neuleser geben solche Verweise doch einen Anreiz, sich intensiver in die Serie einzulesen. Und mal ehrlich, was hier im Forum los ist sagt doch herzlich wenig über die Zahl von Neulesern aus.

erstellt am 01.02.08 14:19
tjo, wären sinclair hardcore fans hier im forum, müßten sie doch wild auf die JS-Basher losgehen (schließlich gibts bei JS nur überzufriedene, lobende Leserbriefe schreibende Kunden )

am wildesten läufts mit den Fußnoten ja bei MX, immer Randvoll die Hefte

erstellt am 02.02.08 12:38
Anubiz schrieb:
am wildesten läufts mit den Fußnoten ja bei MX, immer Randvoll die Hefte


Und das ist auch gut so. Man erinnert sich doch gerne an früher zurück. Da war alles besser! Das kann ich als alte Trümmerfrau nur bestätigen!

(Dieser Beitrag wurde vom Benutzer zuletzt um 12:39 Uhr bearbeitet)

Weiter
1 2

Top

Sie interessieren sich für unsere aktuellen Meldungen? Hier finden Sie die neuesten Informationen rund um unsere Verlagsprodukte.
mehr ...
 
Hier finden Sie wichtige Informationen und Hinweise zur Registrierung und der Struktur des Bastei Forums.
mehr...
Content Management by InterRed