Suche
Beitrag User
 
 
Thema: Ich bin durch . . .
| |

Antworten zu diesem Thema: 108

 
Weiter
1 2 3 ... 8 9 10 11


erstellt am 29.01.16 15:38
So Band 1006 habe ich auch geschafft, daß Ende war abzusehen - aber dafür der ganze Aufwand????? Vielleicht bringt Band 1007 + 1008 noch weitere Antworten zur Lade, ansonsten finde ich die Story ziemlich unlogisch, auch was den Fluch der Sinclairs betrifft und den Tod von Johns Eltern - die nächsten beide Hefte lese ich noch, dannach dann wieder die aktuellen Hefte, vor allem die Romane der neuen Sinclair Autoren.

(Dieser Beitrag wurde vom Benutzer zuletzt um 16:34 Uhr bearbeitet)

erstellt am 04.03.16 19:57
Ich muss da mal etwas loswerden. Seit 1973 bin ich schon ein begeisterter John Sinclair Leser.
Lesen Sie eigentlich selbst die Sinclair Romane, die sie ihren Kunden anbieten.
Was ich seit einigen Folgen leider feststellen muss, die Qualität und die Spannung lässt nach.
Immer öfter werden Nebendarsteller, die wirklich keine Spannung erzeugen, zu Hauptdarstellern.
Da kommt im ganzen Roman weder Sinclair noch Suko zum Einsatz. Besonders ist es mir in Band 1964 wieder bewusst geworden. Langeilige Handlung und Jonny Conolly als Hauptnebendarsteller. Wo die einzige Spannung am Ende ist, ob die Hexe wieder von Grill fällt.
Schlimm genug, dass man Vater Conolly zu oft ertragen muss. Nein da gibt es noch die Detektivin oder den Polizist aus Deutschland usw. die man ohne Spannung im Alleingang vorgesetzt bekommt. Sehr oft sind aber auch 70 % vom Roman gelesen, bis irgendwann John oder Suko, auftauchen.
Wenn es dann ein bisschen spannend wird, ist der Roman fertig. Das gefällt mir nicht. Dafür kaufe ich diese Hefte nicht.
Die Jason Dark Leserseite könnt ihr auch weglassen. Nimmt auch nur Platz weg. Zumal ich glaube dass Helmut Rellergerd schon lange keinen Roman geschrieben, geschweige denn gelesen hat.
Ich will unterhalten werden und für mich gehören John und Suko in jeden Band. Schaut euch doch mal eure alten Sinclair Hefte an, da können Sie noch was lernen. Da nehme ich doch lieber wieder meine alten Sinclair Hefte zum lesen, als neue zu kaufen.

erstellt am 04.03.16 19:59
Grüner Drache schrieb:
So Band 1006 habe ich auch geschafft, daß Ende war abzusehen - aber dafür der ganze Aufwand????? Vielleicht bringt Band 1007 + 1008 noch weitere Antworten zur Lade, ansonsten finde ich die Story ziemlich unlogisch, auch was den Fluch der Sinclairs betrifft und den Tod von Johns Eltern - die nächsten beide Hefte lese ich noch, dannach dann wieder die aktuellen Hefte, vor allem die Romane der neuen Sinclair Autoren.


Machen wirs kurz: brauchbare Antworten gibt es selbst heute (kurz vor Band 2000) nicht.

erstellt am 04.03.16 22:13
Lieber Preivet,

bevor Du hier Kritik äußerst, solltest Du Dich erst einmal hier im Forum umschauen. Dann würde Dir nämlich auffallen, dass man die Inhalte aktueller Hefte NUR bei den Rezensionen offen postet. Wenn Du das hier im Bereich "Allgemeines" tust, ist das gegenüber anderen Lesern sehr rücksichtslos!

Dass Herr Rellergerd keine Romane schreibt, ist doch Unfug. Wie kommt man zu so einer These?
Wenn Dir die Leserseite nicht passt, dann gestalte sie selber mit, indem Du Herrn Rellergerd einen Leserbrief schreibst!

Johnny Conolly ist fester Serienbestandteil seit den 70ern, genauso wie die Detektivin. Das sind Hauptfiguren, die ebenfalls ihre Fans haben, und diese Fans müssen oftmals viel länger auf einen Auftritt ihres Charakters warten als Du auf Deinen Suko. Ich freue mich über Abwechslung, sonst kann ich wirklich einen Stapel alter Hefte immer und immer wieder lesen. Wenn Spannung fehlt, dann nicht wegen den Figuren, denn die sind alle gut. Das liegt dann eher daran, WIE die Romane geschrieben sind.

PS: Und gerade Johnny ist eine der wenigen jugendlichen Figuren der Serie. Ich habe mich über ein Abenteuer von ihm gefreut und halte es für eine richtige Entscheidung, ihn in der Hauptrolle zu bringen. Denn die "Sinclair"-Leser sind nicht alle seit 1973 dabei; die jungen Leser von heute wollen auch mal Geschichten lesen, mit deren Personal sie sich besser identifizieren können als mit Leuten, die ihre Väter sein könnten!
Wenn Helmut Rellergerd auf der Leserseite den Begriff "Sinclair-Leserfamilie" benutzt, dann auch, weil es eben sehr viele unterschiedliche Menschen gibt, die die Serie lesen. Da sollte man, wie in einer richtigen Familie, mal so tolerant sein, auch an deren Wünsche zu denken. John und Suko hat's in letzter Zeit regelmäßig gegeben.

erstellt am 04.03.16 22:21
Schön, das wir mal einer Meinung sind, Vogelmädchen.

erstellt am 05.03.16 13:06
Auch ich kann mich der Meinung von Vogelmädchen nur anschliessen und Beifall klatschen.

erstellt am 05.03.16 17:53
Lieber Preivet,

das hier ist ein Leserforum. Wenn du den Verantwortlichen deine Kritik mitteilen möchtest, musst du einen Leserbrief schreiben.

erstellt am 19.04.16 08:43
Anfortas schrieb:
Lieber Preivet,

das hier ist ein Leserforum. Wenn du den Verantwortlichen deine Kritik mitteilen möchtest, musst du einen Leserbrief schreiben.





Ein Forumleserbrief.

erstellt am 16.09.17 10:38
Barmbeker schrieb:
. . . seit 1981 lese ich Sinclair, aber nach 1505 ist Schluß !!!

Ich ertrage diese "geschreibsel" nicht mehr ...(schade)... ,

der BLINDE Vampir dreht den Kopf seines Opfers damit er die Schlagader SEHEN KANN . . .

Und dann kam 1506:
Jane benutzt ihr Handy, sie braucht NUR EINE Hand zum telefonieren, weil sie IHREN DAUMEN ZUM WÄHLEN BENUTZT, DAS HATTE SIE SICH BEI DEN JUGENDLICHEN ABGEGUCKT . . . wie wählen Erwachsene ?????

Ich könnte noch dreimillionen andere Zitate finden, wenn ich in den letzten 30 Heften suchen würde . . .

Herr JD oder HR schreibt nur noch lieblos, am Fließband und ich tue mir das nicht mehr an !!!!!!

Jason, bitte gehe in Rente, verdient hast Du es !!

Ein (enttäuschter) Alt-Fan
Steph


Bist du wieder dabei, seit dem neue Autoren mitschreiben?

Weiter
1 2 3 ... 8 9 10 11

Top

Sie interessieren sich für unsere aktuellen Meldungen? Hier finden Sie die neuesten Informationen rund um unsere Verlagsprodukte.
mehr ...
 
Hier finden Sie wichtige Informationen und Hinweise zur Registrierung und der Struktur des Bastei Forums.
mehr...
Content Management by InterRed