Suche
Beitrag User
 
 
Thema: MX-HC 20
| |

Antworten zu diesem Thema: 23

 
Weiter
1 2 3


erstellt am 16.05.11 14:04
Mir ist HC 20 in die Hände gefallen und wieder wurde ich in meiner Antipathie gegen die HCs bestätigt. Eigentlich hatte ich erwartet, zumindest etwas Qualität zu bekommen, immerhin war hier Susan Schwartz am Werk, aber diese Story hier ist - hm, um es ganz hart zu sagen, eine Unverschämtheit für den Preis. Total konstruiert, unglaublich in die Länge gezogen und absolut langweilig, da in keiner Weise überraschend. Rea fand ich ausgesprochen nervig und wenig überzeugen, wie ich auch den ganzen philosophischen Hintergrund platt rübergebracht fand. Zumal es letztendlich auch alles völlig unlogisch war, denn wie kann Rea sich als Maschine herausnehmen, eine andere Maschine verurteilen zu können? Zumal ihr Lösungansatz in keiner Weise besser war als seiner. Beider Sichtweisen sind beschränkt, beide sind Androiden. Eine Auseinandersetzung über Takeos Traum zwischen ihm und einem Menschen hätte meines Erachtens wesentlich mehr Sinn gemacht, aber auch nur dann, wenn die Argumentation um einige tiefer gegangen wäre als darauf, dass alle Menschen böse sind (was, mit Verlaub gesagt, Schwachsinn ist).
Auch auf der Marsseite war der Charakter der Saintdemar absolut klischeehaft: ehrgeizig, naiv, krank. Ihre Phantastereien haben den Roman unsäglich in die Länge gezogen und am Ende wurde man enttäuscht, weil zumindest der Amoklauf hätte real sein müssen, um diesem Charakter noch zur Authentizität zu verhelfen.
Nix, wofür es sich lohnt, 14,95 Euro auszugeben und den MX-Kosmos bereichert es auch nicht gerade mit Informationen. Einzig die Geschichte um Lorres Gonzales und seinen Vater wäre ein Lichtblick zu nennen.

erstellt am 19.07.11 09:25
Unlogisch war das in keiner Weise.
Du legst einfach fest, die beiden seien nur Maschinen. Wohingegen die beiden der Frage nachgehen, wann ein Mensch ein Mensch ist. Kann man wirklich pauschal sagen, sie seien keine Menschen, nur weil sie einen Maschinenkörper haben? Ich kann diese Frage nicht beantworten, und die beiden sind ebenfalls auf der Suche danach.
Und wo bitte steht, dass alle Menschen pauschal "böse" sind? Behauptet das die Autorin, oder wer? Und sind alle Menschen pauschal böse dargestellt?
Und die Auseinandersetzung "Maschine"/Mensch, die dir lieber gewesen wäre - gähn. Da les ich doch gleich den 200-Jahre-Mann. Da find ich die Auseinandersetzung "Maschine"/Mensch-"Maschine"/Mensch viel interessanter ...
Also ich glaube, du hast dich da ein bisschen verrannt und bist an dem vorbeigesaust, was da tatsächlich steht. Ich denke auch, dass du schon mit enormen Vorbehalten ans Lesen gegangen bist, weil du die HC ablehnst - da ist es natürlich schwierig, unvorbelastet zu lesen und nicht von Anfang an das Haar in der Suppe zu suchen.
Rea ist nervig, das ist richtig - das ist beabsichtigt. Nicht jede Hauptfigur muss sympathisch sein :-) das gilt übrigens auch für die Marsianerin. Warum soll sie nicht paranoid sein?
Mir scheint, da wurden "die üblichen Standard-Erwartungen" nicht erfüllt ... na umso besser. Freut mich.

(Dieser Beitrag wurde vom Benutzer zuletzt um 09:31 Uhr bearbeitet)

erstellt am 20.07.11 02:20
Pisanelli schrieb:Nix, wofür es sich lohnt, 14,95 Euro auszugeben und den MX-Kosmos bereichert es auch nicht gerade mit Informationen. Einzig die Geschichte um Lorres Gonzales und seinen Vater wäre ein Lichtblick zu nennen.


Und das Miki von den Marsianern weiß.
Wurde aber glaube ich nie in den Romanheften aufgegriffen.

erstellt am 20.07.11 09:47
Lameth schrieb:
Pisanelli schrieb:Nix, wofür es sich lohnt, 14,95 Euro auszugeben und den MX-Kosmos bereichert es auch nicht gerade mit Informationen. Einzig die Geschichte um Lorres Gonzales und seinen Vater wäre ein Lichtblick zu nennen.


Und das Miki von den Marsianern weiß.
Wurde aber glaube ich nie in den Romanheften aufgegriffen.

Nein, das HC wurde auch, soweit ich das noch nachverfolgen kann, auch erst nach den Geschehnissen im San Fernando Valley in den Hefte geschrieben. Nun ja, aber Miki hat(te) ja so einige Geheimnisse, das finde ich jetzt nicht so falsch.

Weiter
1 2 3

Top

Sie interessieren sich für unsere aktuellen Meldungen? Hier finden Sie die neuesten Informationen rund um unsere Verlagsprodukte.
mehr ...
 
Hier finden Sie wichtige Informationen und Hinweise zur Registrierung und der Struktur des Bastei Forums.
mehr...
Content Management by InterRed