Suche
Beitrag User
 
 
Thema: Leserinitiative "Holt Merlin zurück"
| |

Antworten zu diesem Thema: 59

 
Zurück
1 2 3 4 5 6


erstellt am 28.01.09 14:21
Hiermit starte ich die Leserinitative "Holt Merlin zurück"

Über die Probleme, die ein Verschwinden Merlins aus dem PZ - Kosmos mit sich bringt, ist bereits ausgiebig diskutiert wurden. Meine eigenen bescheidenen Fragen zu diesem Thema wurden leider bisher in keiner Weise befriedigend beantwortet und so fühle ich mich veranlasst, die Leserinitiative "Holt Merlin zurück" zu gründen

Es liegt an uns, den PZ - Lesern, das Merlin wieder zurückkommt und wenn ausreichend Leser diese Idee unterstützen, so wird dies auch geschehen. Bei anderen Serien und Autoren ist dies auch gelungen, warum also nicht hier.

Ich freue mich auf Resonanz zu dieser Leserinitative

Es grüsst

Amgine (PZ Leser seit 25 Jahren, der über die aktuelle Entwicklung der Serie überhaupt nicht erfreut ist)

erstellt am 28.01.09 14:37
Also ... offenbar wird nach wie vor nicht verstanden, was Merlins Ausscheiden aus der Serie bedeutet - die Chance für eine neue spannende Richtung.
Zudem - nur um es noch einmal klar zu sagen:
Werner Giesa hatte Rofocale Merlin die tödlichen Wunden "angeschrieben" - und nicht wir bösen Autoren. Merlin hätte unter Werners Regie keine Rolle mehr gespielt. In keiner Weise. Ist das nun verstanden worden?

So, Thema für mich beendet.
Auf unendlich lange Diskussionen werde ich mich nicht einlassen - meine Kollegen sicher auch nicht.

Gruß - Volker Krämer

erstellt am 28.01.09 15:47
Hallo Volker

offensichtlich wird immer noch nicht verstanden, das es absolut an der PZ - Redaktion und euch Autoren liegt, ob Merlin stirbt, tot bleibt, wiederbelebt wird oder sonst etwas tut.

Ich bin ein sehr friedlicher Mensch und normalerweise nicht für die Gründung einer Leserinitiative zu haben, aber Merlin wurde durch WKG im Laufe der Jahre zu einer solch wichtigen Instanz aufgebaut (mit unglaublich viel Potential !!) das es der Serie PZ immens schadet, wenn diese Instanz verschwindet.

Und "tödliche Wunden",,,ich bitte Dich, da gibt es doch 1000 und eine Möglichkeit, die Heilung Merlins zu erklären. Sarah ? Ted Ewigk mit dem Machtkristall ?? Julian Peters ???,,,oder warum eigentlich nicht auch der Wächter der Schicksalswaage selbst....um nur mal ein paar der Möglichkeiten aufzuzählen

Aber bevor es zu lang wird : was sagen andere Leser zu dieser Initiative ?

Grüsse

Amgine

erstellt am 28.01.09 16:21
Na ja, ob und dass WKG Merlin seinerseits rausgeschrieben hat, mag der Fall sein. Es ändert aber nichts daran, dass man der Ansicht sein kann, dass das ein Fehler ist.
Natürlich ist Merlin eine Figur, die im wesentlichen von WKG gestaltet und benutzt wurde (obwohl er ja schon von Frau Wiemer eingeführt wurde), aber das gilt aufgrund der Vielzahl von ihm geschriebenen Romane ja auch für Zammy selbst, also ist auch das kein Argument dafür, ihn nicht weiter zu benutzen.

Aber gut, wenn darauf keiner der immer noch schreibenden PZ-Autoren Lust dazu hat (oder das nicht mehr ins 'Konzept' passt), muss man das natürlich akzeptieren.

Vielleicht äußere ich mich die Tage 'mal ausführlicher dazu, wenn ich lustig bin. Vielleicht auch nicht.

erstellt am 28.01.09 16:41
amgine schrieb:
Hallo Volker

offensichtlich wird immer noch nicht verstanden, das es absolut an der PZ - Redaktion und euch Autoren liegt, ob Merlin stirbt, tot bleibt, wiederbelebt wird oder sonst etwas tut.

Ich bin ein sehr friedlicher Mensch und normalerweise nicht für die Gründung einer Leserinitiative zu haben, aber Merlin wurde durch WKG im Laufe der Jahre zu einer solch wichtigen Instanz aufgebaut (mit unglaublich viel Potential !!) das es der Serie PZ immens schadet, wenn diese Instanz verschwindet.

Und "tödliche Wunden",,,ich bitte Dich, da gibt es doch 1000 und eine Möglichkeit, die Heilung Merlins zu erklären. Sarah ? Ted Ewigk mit dem Machtkristall ?? Julian Peters ???,,,oder warum eigentlich nicht auch der Wächter der Schicksalswaage selbst....um nur mal ein paar der Möglichkeiten aufzuzählen

Aber bevor es zu lang wird : was sagen andere Leser zu dieser Initiative ?

Grüsse

Amgine

Sehe ich vollkommen anders - welche Wichtigkeit hatte Merlin in den letzten ... sagen wir 150 Bänden? Er war nicht mehr als eine Nebenfigur.
Aber bitte - das ist Euer Forum.

erstellt am 28.01.09 16:52
Das nimmt langsam Ausmaße an, die ich kaum noch belächeln kann, sondern die beginnen, mich zu verärgern.

Es gibt nur drei Worte, die nötig sind, die Situation zu umschreiben, davon halten könnt ihr alle, was ihr wollt:

Kreation durch Destruktion!

Würde mir auch bei anderen Serien mehr Mut zu derartigen Änderungen wünschen, aber offenbar ist ja ein Teil der Leser nicht besonders flexibel und VIEL zu ungeduldig. Was das Team sich mit dem Konzept gedacht hat, wird sich auf lange Sicht erschließen, ICH bin sehr interessiert.

erstellt am 28.01.09 17:44
Sternpuls schrieb:
Das nimmt langsam Ausmaße an, die ich kaum noch belächeln kann, sondern die beginnen, mich zu verärgern.

Es gibt nur drei Worte, die nötig sind, die Situation zu umschreiben, davon halten könnt ihr alle, was ihr wollt:

Kreation durch Destruktion!

Würde mir auch bei anderen Serien mehr Mut zu derartigen Änderungen wünschen, aber offenbar ist ja ein Teil der Leser nicht besonders flexibel und VIEL zu ungeduldig. Was das Team sich mit dem Konzept gedacht hat, wird sich auf lange Sicht erschließen, ICH bin sehr interessiert.


Gut gesagt! Genau so ist es!

Bedauere ich Merlins Tod? Ja! War ich durch den Roman überrascht und geschockt? Ja!
Trotzdem finde ich die Entscheidung gut, auch mal solche Änderungen zu machen! Das hält eine Serie lebendig, wenn man nie weiss, ob eine Figur nicht auch sterben kann.

erstellt am 28.01.09 19:03
amgine schrieb
Amgine (PZ Leser seit 25 Jahren, der über die aktuelle Entwicklung der Serie überhaupt nicht erfreut ist)

Dann solltest Du vielleicht aufhören PZ zu lesen,oder den neuen
Handlungsbogen eine Chance geben.Merlin ist tot,und wird mit
Sicherheit tot bleiben.Damit muß der PZ Leser leben,die ewigen
Diskussionen werden da auch nichts dran ändern.
Die Autoren haben das ja nicht aus Jux und Dollerei gemacht,
sondern für den Start in eine neue PZ Ära.Man muß auch mit
alten abschliessen können,warum jetzt krampfhaft Wege zu
suchen,vergangenes wiederzubeleben.
Wahrscheinlich kommen hier demnächst auch wieder ellenlange
Passagen die keinen interessieren und einfach nur ermüdend
sind.

(Dieser Beitrag wurde vom Benutzer zuletzt um 19:05 Uhr bearbeitet)

erstellt am 28.01.09 19:26
Also Amgine, beim besten Willen, was soll das? Ein Referendum? Ein Putsch? Ich will, ich will, ich will...
Merlin spielte tatsächlich keine grosse Rolle mehr, war mehr Statist als sonstwas. Seine Auftritte waren auch nie der grosse Wurf: entweder war er schwach oder halb meschugge ( Silbmond-Rettungs-Syndrom oder One-night-stand-Eva-Syndrom).
Aber zur Beruhigung: Es besteht nach wie vor die Möglichkeit, dass Merlin in Vergangenheitsabenteuer wieder dabei ist - allein schon um Asmodis Herkunft, welche Luzifer kurz anschnitt, näher zu beleuchten.
Falls dieser Thread als demokratische Abstimmbasis benutzt werden soll: meine Veto heisst njet!
PZ Autoren, ihr habt es wirklich nicht leicht! Aber bleibt eurer Linie treu.

erstellt am 28.01.09 19:57
Bravo, Mr. Silver! Das sehe ich genauso. Merlin war aufs Abstellgleis geschoben und eine Wiederbelebung bring die Serie nicht voran. Mit Merlins Tod hat man keinen Frosch zu schlucken. Und so leid es mir tut, mir war er schon bei der Stelle, wo er Lucifuge Rofocale allein herbeizitiert, unsympathisch geworden. Ihn wiederhaben zu wollen, hisse fuer mich, diese Eselei auch noch zu unterstuetzen.
Wenn er auch sonst ein komischer alter Zausel war, der nicht einmal eine Messingkobra erkannte - fuer den Fortgang der Serie ist er entbehrlich.

Zurück
1 2 3 4 5 6

Top

Sie interessieren sich für unsere aktuellen Meldungen? Hier finden Sie die neuesten Informationen rund um unsere Verlagsprodukte.
mehr ...
 
Hier finden Sie wichtige Informationen und Hinweise zur Registrierung und der Struktur des Bastei Forums.
mehr...
Content Management by InterRed