Suche
Beitrag User
 
 
Thema: Hilfe für Neueunsteiger - Wichtigsten Romane und Mehrteiler der Serie
| |

Antworten zu diesem Thema: 65

 
Zurück
1 2 3 4 5 6 7


erstellt am 12.07.09 00:41
Hallo,

nach 20 Jahren JS werde ich mich an PZ heranwagen und ich freue mich darauf. Mir ist klar, dass man rein theoretisch jeder Zeit bei PZ einsteigen kann, allerdings bin ich auf diesem Gebiet ein Perfektionist und möchte gerne von vorne anfangen.

Nun werde ich es nicht schaffen alle Romane ab Band 1 zu lesen, geschweige denn zu bekommen und wie ich gelesen habe lohnt es sicht auch nicht wirklich alle Romane ab Band 1 zu lesen.

Was mir wirklich weiterhelfen würde, wäre eine Auflistung der für spätere Romane relevanten und qualitativ sehr hochwertigen Romane und Mehrteiler, damit ich diese z.B. bei Ebay ersteigern kann.

Vielleicht können mir die Experten hier weiterhelfen und einfach auflisten welche Romane und Mehrteiler elementar wichtig waren oder einfach als PZ Fan ein Muss sind.

Viele Grüße und vielen Dank,

Skywalker76

erstellt am 12.07.09 11:41
Das ist schwierig zu beantworten. Ich würde dir empfehlen zweigleisig zu fahren. Zum einen einfach in die laufende Serie einsteigen, zum anderen eben wie du schon sagst von vorne anzufangen, da böte sich eben ebay und co an ODER du abonnierst einfach die PZ Liebhaberedition in der alle 2 Monate 2 alte PZ aufgelegt werden, Die LE ist derzeit kurz vor Heft 100, würde sich also schon lohnen, da ab Nr.111 W.K. Giesa das Heft in die Hand nahm.
Übrigens liegen bei mir noch die PZ ab Band 733 oder so rum bis aktuell, könnte ich dir auch mit aushelfen,müsste man sich über Preis einigen.

(Dieser Beitrag wurde vom Benutzer zuletzt um 11:43 Uhr bearbeitet)

erstellt am 12.07.09 11:52
Mein Rat: Wenn du kannst les die aktuellen Romane ab dem nächste. (Diese Woche kam Teil 2 eines Zweiteilers, also für Neulinge nicht so gut) und dann wenn du kannst ab Band 700. Da hast dud ann viele geniale Storylines. Vor allem Volkers Armakath-Zyklus ist erste Sahne!

erstellt am 12.07.09 15:53
Also erstmal vielen Dank Ihr beiden!

Aber vielleicht gibt es doch die Möglichkeit, dass wir in diesem Thread die wichtigsten Mehrteiler sammeln, damit man diese dann gezielter sammeln kann bzw. Neueunsteiger einen besseren Überblick erhalten...

Wann z.B. ist der Armakath-Zyklus genau?

erstellt am 12.07.09 16:12
Als Orientierungshilfe:

Es gibt schon threads, die sich mit der Frage befassen.

http://www.bastei.de/forum/thread.html?bwthreadid=1131
http://www.bastei.de/forum/thread.html?bwthreadid=1394

Auf www.pz-info.de kann man sich unter "Autoren" und "Hefte" rasch eine gewisse Übersicht verschaffen.

erstellt am 12.07.09 16:23
Also Arkakath... Hm ... Dürften so ziemlich alle Volker-Krämer Romane ab Band 700 gewesen sein wenn ich mich nicht irre.

Ein "Sinnvoller" Einstieg wäre zB an Bnd 900 wo du dann quasi mit dem neuen Zyklus einstiegen würdest (Band 900-902). Wobei es auch einige Zyklen gibt die gut zum Einstieg sind zB Band 700 (Spiegelwelten-Zyklus), oder Band 800 (Die 13 Siegel) oder eben Band 900 (Jaboth-Zyklus)

Wobei die meisten Zyklen eben noch unter Zyklen wie "Armakath" haben der aber kürzlich zu Ende ging - Aber einige Storylines daraus werden noch fortgesetzt im ... nennen wir ihn mal "Angst-Zyklus" (ab Band 917)

Wichtig ist halt dass du vor allem einige Bände durchhälst weil es massenweise Charaktere gibt, was Neueinsteiger schon gewaltig verwirren kann. Zudem sind bei Zamorra nicht alle Dämonen böse. Zamorra ist zB mit zwei Vampiren befreundet die beide nur wenig vom Bluttrinken halten.

Bei Asmodis weiß Zammy nicht woran er ist. Asmodis steht vereinfacht gesagt auf seiner eigenen Seite. Wenn er einen vorteil davon hat Zammy zu helfen tut ers. Ein ziemlich undurchsichtiger Geselle.

Zudem gibt es auch die Hardcover wovon ich dir zB Band 1 und Band 14 oder 15 (MErlins Stern) ans Herz legen kann. "Merlins Stern" ist eine erweitere Neuauflage des ersten Heftromans und in Band 1 der HCs erfahren wir auch viel aus Zamorras und Nicoles Vergangenheit. Lesenswert sind natürlich alle HCs. Wobei der Desaster-Zyklus (Band 25-28) schon extrem harter Tobak ist - Leider mit ziemlich billiger Auflösung (meiner Meinung nach)...

erstellt am 14.07.09 16:16
Also erstmal vielen herzlich Dank an alle fü die Tipps. Als Neueinsteiger ist es ja nicht immer so einfach in eine Serie einzusteigen.

Ich habe mich jetzt dafür entschieden mit einigen ganz alten Romanen aus der Liebhaberedition anzufangen und dann in die 400er Reihe einzusteigen und mich dann im Laufe der Jahre (klingt schon komisch) nach vorne zu arbeiten.

Auf jeden Fall freue ich mich auf viele spannende Romane!

erstellt am 14.07.09 16:18
Eine Frage habe ich allerdings noch: Wann sollte man die Hardcover lesen? Gibt es da wie bei Sinclair bezüglich der TB einen gewisse Reihenfolge bzw. Zusammenhang zu den Romanen?

Gruß & Danke,

Skywalker76

erstellt am 14.07.09 17:13
Die Hardcovers gibt es ja erst, seit die Heftserie in den 700ern war. Und dort wurde auf der Leserseite eigentlich immer angekündigt, wenn ein neues Hardcover erschienen ist.
Insofern kannst du dich also nach diesen Ankündigungen richten. Im Großen und Ganzen dürfte das ganz gut hinhauen.

Die ganz alten Hefte brauchst du eigentlich nicht lesen. Lediglich Band 1 ist natürlich interessant und Band 50.

Ansonsten würde ich Band 250 für einen geeigneten Einstiegspunkt halten.

erstellt am 14.07.09 18:07
Tja, Band 250 hatte auch ich angedacht, ist aber einfach zu schwer mehrere Bände von vor 400 zu bekommen. Ich werde mir versuchen soviele Mehrteiler vor 400 zu besorgen und dann mit den 400er Romanen den Einstieg finden.

Zurück
1 2 3 4 5 6 7

Top

Sie interessieren sich für unsere aktuellen Meldungen? Hier finden Sie die neuesten Informationen rund um unsere Verlagsprodukte.
mehr ...
 
Hier finden Sie wichtige Informationen und Hinweise zur Registrierung und der Struktur des Bastei Forums.
mehr...
Content Management by InterRed