Suche
Beitrag User
 
 
Thema: Dhyarra Frage
| |

Antworten zu diesem Thema: 39

 


erstellt am 10.07.14 23:57
Ich bin übrigens immer noch der Meinung (ich hab mich damals mit Werner schon im alten Forum darüber mal *gefetzt*), dass Werner diese Dhyarras 8. Ordnung in die Story reingeschummelt hat. Ich bin mir nämlich immer noch ziemlich sicher, dass Zamorra und Nicoles Parapotential zwar auf 8. Ordnung aufgestockt, sie aber eigentlich nur Dhyarras 4. Ordnung besassen. Erinnert sich da noch jemand dran oder kann mich eines Besseren belehren? Ich meine, nicht dass es was ändern würde...

erstellt am 11.07.14 12:47
Der Meinung bin ich auch.
Bis jetzt konnte mir noch keiner den Roman nennen in dem sie die 8er bekamen.

erstellt am 11.07.14 16:40
Im Heft 659 auf S 23 übergibt der sterbende Thor seinen 8er Dyarra an Zamorra, zuvor hat er das Parapotential von Nicole und Zamorra erhöht, damit sie 8er Dhyarras benutzen können.
Das hab ich erstmal auf die schnelle gefunden. Lies mal ab 660 weiter, vielleicht findest du wo der andere herkam...

erstellt am 12.07.14 14:43
Gerade nachgelesen. Das steht dort geschrieben.

Aber auf Seite 21 , vor der Aufstockung ihres Para Potentials steht auch das sie
mit ihren beiden 4er Kristallen Probleme hätten.
Wenn tatsächlich im Laufe der Serie noch ein zweiter 8er dazu gekommen ist, wo sind dann die beiden 4er abgeblieben.
Vielleicht sollte der Don mal seinen teuflischen Archivar bemühen um diese Fragen zu klären.

Noch etwas. Auf Seite 24 sagt Zamorra : '' Dhyarras 8. Ordnung beherrschen.... das wird mir unheimlich! Weißt du, daß das ausser uns nur noch Sid Amos fertigbringt ? ''

Damit meinte er wahrscheinlich Wesen ausserhalb der Dynastie.
Ich bin mir nämlich ziemlich sicher das der gute Sid später über einen Kristall 10. Ordnung verfügte und keinerlei Probleme damit hatte.

im 180er Sechsteiler konnte Assi aber nicht mal gemeinsam mit Sarkana und noch jemanden ( Weiss grad nicht mehr wer es war ) den 12er Dhyarra von Damon auch nur annähernd unter Kontrolle bringen.

Desweiteren wurden die Kristalle im Laufe der Zeit stets unterschiedlich beschrieben.
Anfangs tischtennisball groß und mit unterschiedlicher Anzahl an Facetten worauf man auf ihre innere Stärke schließen konnte.
Später hieß es, die Kristalle unterscheiden sich äusserlich nicht.
Ich musste lachen als Werner einmal Nicole ihren, vorher als faustgroß beschriebenen,Stein in die Tasche ihres HAUTENGEN Lederoverall's stecken lies.

erstellt am 12.07.14 15:57
Schon auf S 38 im selben Heft, Zamorra & Nicole sind auf der Strasse der Götter angekommen, stellt Zamorra fest: » Nichts, keine Nachwirkungen, keine Kopfschmerzen, wir sind hier und der Kristall ist benutzbar! Oder?«
Den komentar von Nicole 3 Zeilen tiefer mögen andere schreiben

erstellt am 12.07.14 20:06
SOKRATES schrieb:
Später hieß es, die Kristalle unterscheiden sich äusserlich nicht.
Ich musste lachen als Werner einmal Nicole ihren, vorher als faustgroß beschriebenen,Stein in die Tasche ihres HAUTENGEN Lederoverall's stecken lies.

im letzten roman von Thilo da hat Nicole dran gedacht sich handschuhe zu machen wo sie den kristall mit hautkontakt tragen kann ohne dass sie behindert wird. was für ne form haben die kristalle?

erstellt am 12.07.14 21:36
Ariane schrieb:
SOKRATES schrieb:
Später hieß es, die Kristalle unterscheiden sich äusserlich nicht.
Ich musste lachen als Werner einmal Nicole ihren, vorher als faustgroß beschriebenen,Stein in die Tasche ihres HAUTENGEN Lederoverall's stecken lies.

im letzten roman von Thilo da hat Nicole dran gedacht sich handschuhe zu machen wo sie den kristall mit hautkontakt tragen kann ohne dass sie behindert wird. was für ne form haben die kristalle?

Das ist Problem der Autoren, denn zwischen einer größeren Nuss und Faustgroß mit vielen Facetten hat das fast jeder so beschrieben wie er es für seine Handlung brauchte.

erstellt am 13.07.14 12:41
Ich habe die Invasionstrilogie ( 659 - 661 ) auch gelesen. Dort wurde tatsächlich Zamorras und Nicole Parapotential erhöht um auch Dhyarras 8. Ordnung benutzen zu können.

erstellt am 25.09.14 11:26
Wo kommen die 8er Dhyarras her?
Im 669, nachdem der mit Vereisungsmagie infizierte Raffael Selbstmord beging, hat Ted Ewigk mit seinem Machtkristall das kurz zuvor erhaltene (6 Hefte) Erbstück von Thor vernichtet (S 14 oben). Da war es dann wieder aus mit 8er Dhyarra. Wo kamen die später her?

erstellt am 06.10.15 22:20
Theoretisch müsste der Benutzer doch eigentlich auch in der Lage sein die Form des Kristalls zu ändern. Mir ist auch nicht klar warum Zammy und Nici sich nicht längst einen Gurt oder ähnliches gebastelt haben damit der Dhyarra immer Hautkontakt hat. Das würde die Bedienung doch sehr Erleichtern.


Top

Sie interessieren sich für unsere aktuellen Meldungen? Hier finden Sie die neuesten Informationen rund um unsere Verlagsprodukte.
mehr ...
 
Hier finden Sie wichtige Informationen und Hinweise zur Registrierung und der Struktur des Bastei Forums.
mehr...
Content Management by InterRed