Suche
Beitrag User
 
 
Thema: Frank Glaubrecht-Interview
| |

Antworten zu diesem Thema: 6

 
Zurück
Weiter
1


erstellt am 14.08.09 17:47
Auf der Leserseite des aktuellen Band 1622 ist ja ein Interview mit Frank Glaubrecht abgedruckt. Eine Sache ist mir da besonders aufgefallen...

Frage: Ist John Sinclair für sie also ein Job wie jeder andere?
Glaubrecht: Nein, da gibt es natürlich Unterschiede, und so etwas hatte ich vorher auch noch nie gemacht. Manche diskutieren, ob dies seriös ist. Ich meine, es ist Comedy. Bei Jason Dark ist ja offenkundig alles erkennbar satirisch. Man kann da natürlich von beiden Seiten herangehen. Es gibt sicher Fans, die nehmen alles wörtlich, zu denen gehöre ich natürlich nicht.

____________

Hmmm, habe ich die letzten gut acht Jahre meines Lebens unwissentlich eine Satire gelesen? Hat Frank Glaubrecht Jason Darks Zielsetzung als erster durchschaut - oder ich als einziger nicht?
Und was wohl die vielen Leserbriefschreiber, die immer wieder schreiben, wie sehr ihnen JS während einer Krankheit geholfen hat oder wie lange sie JS schon durchs Leben begleitet, dazu sagen würden? Eine Satire am Krankenbett, und sie habens nicht gemerkt.

erstellt am 14.08.09 18:49
Tja, ich denke, das Interview selbst ist auch teilweise Satire:

Welches ist Ihre Lieblingsgeschichte?

Frank Glaubrecht: Das ist die mit dem Dämon, mit dieser wahnsinnigen Hexe aus dem Jenseits. Ich weiß gar nicht, wie die heißt.

*******************

;o)

erstellt am 14.08.09 19:29
Ich glaube Frank denkt sich das Ganze als Satire um den Schein zu waren. Schauspieler versuchen halt manche Sachen sehr distanziert dazustellen. Aber John Sinclair als Satire ? Habe ich auch anders gesehen. Aber vielleicht schreibt Jason heutzutage seine eigene Satire.
Dieses würde vielleicht die heutigen Schwächen , zahlreicher neuer Romane erklären. Er nimmt das Projekt halt nicht mehr ernst.

(Dieser Beitrag wurde vom Benutzer zuletzt um 19:30 Uhr bearbeitet)

erstellt am 14.08.09 22:05
Ich fand das Interview auch komisch, vor allem das mit der Satire. Da mußte ich schon halt daran denken, das es wirklich witzig ist den Kampf gegen das Böse, wo die Gegner zerfetzt und blutend, zerstückelt oder zerfallend zu grunde gehen, als Satire zu bezeichnen. Ansonsten denke ich aber schon das Hr. Glaubrecht einfach nur seine "seriösität" als "Schauspieler" wahren wollte ( Ist vielleicht in seinem Umfeld nicht so angesehen Hörspiele zu machen, obwohl es wohl eher eine ehre ist), warum auch immer??? Ist denn John Sinclair nicht seriös, wenn nicht er wer dann, oder?

BOUNTYHUNTER

erstellt am 15.08.09 19:11
bountyhunter schrieb:
Ich fand das Interview auch komisch, vor allem das mit der Satire. Da mußte ich schon halt daran denken, das es wirklich witzig ist den Kampf gegen das Böse, wo die Gegner zerfetzt und blutend, zerstückelt oder zerfallend zu grunde gehen, als Satire zu bezeichnen. Ansonsten denke ich aber schon das Hr. Glaubrecht einfach nur seine "seriösität" als "Schauspieler" wahren wollte ( Ist vielleicht in seinem Umfeld nicht so angesehen Hörspiele zu machen, obwohl es wohl eher eine ehre ist), warum auch immer??? Ist denn John Sinclair nicht seriös, wenn nicht er wer dann, oder?

BOUNTYHUNTER



Bingo. Genau darum ging es wohl. Wahrung der Seriösität. Für Viele sind halt Heftromanserien immer noch nicht seriös. Warum auch immer.
Sind doch einige angesehene Fernsehserien aus Heftromanen entstanden wie z.B. Percy Stuart. Und besser wie die sogenannten Telenovelas und ähnlicher Kram sind sie allgemein. Da lob ich mir doch lieber einen Sinclair oder Zamorra.

erstellt am 15.08.09 21:20
Ja ich bin voll deiner Meinung, nur sind Telenovelas komerziell gesehen mehr erfolgreich und bringen somit auch mehr Kohle...und genau das ist der Punkt. Aber egal ich bin und bleib lieber Leser als mir vorm TV die scheisse reinzuziehen. (Was aber nicht heisst das ich garkein TV schau )

erstellt am 22.08.09 12:17
Wer die DVD gesehen hat (Hörspiel 50 ) und FRank Glaubrecht mal ein wenig beobachtet erkennt schnell was er wohl meint


Also GUCKEN

Zurück
Weiter
1

Top

Sie interessieren sich für unsere aktuellen Meldungen? Hier finden Sie die neuesten Informationen rund um unsere Verlagsprodukte.
mehr ...
 
Hier finden Sie wichtige Informationen und Hinweise zur Registrierung und der Struktur des Bastei Forums.
mehr...
Content Management by InterRed