Suche
Beitrag User
 
 
Thema: Buchtip für Kometenfans
| |

Antworten zu diesem Thema: 30

 


erstellt am 28.06.10 14:08
Heute Abend auf Kabel 1: Supernova - Wenn die Sonne explodiert.

Vorschautext bei www.tele.at:

Ein Astronom (Peter Fonda) errechnet, dass die Sonne kurz vor der Explosion steht, und verschwindet daraufhin spurlos. Sein Kollege Richardson (Luke Perry) wird mit der Suche nach ihm betraut. Zwischenzeitlich kündigt sich bereits die Apokalypse an – ein Wettlauf gegen die Zeit beginnt …

Lohnt sich der Film? ich bin noch etwas skeptisch.

erstellt am 28.06.10 14:36
Der Film ist noch gar nicht so alt. Ich habe ihn allerdings nicht gesehen. Soweit ich mich erinnere, waren die Kritiken "Teils gar nicht so übel und schön bedrohlich, aber teils regelrecht albern." :))

erstellt am 28.06.10 15:15
Diese Kritiken lassen einen Superhammer erwarten: :

http://www.amazon.de/Supernova-Wenn-die-Sonne-explodiert/dp/...

Ist angeblich noch schlechter als der hier mit dem gleichen Titel:

http://www.amazon.de/Supernova-James-Spader/dp/B000172276/re...

erstellt am 28.06.10 16:46
Ups - da habe ich wohl seinerzeit die wohlwollenderen Kritiken gelesen...

erstellt am 30.06.10 07:42
Langsam habe ich den Eindruck, man sollte alle Filme meiden, die ein "Supernova" im Titel tragen:

http://www.amazon.de/gp/product/B003DZBXZU/ref=s9_simh_gw_p7...

Über den Begleittext habe ich ja schallend gelacht:
"Der Nachfolger zum Topseller "2012 Doomsday"! Ein absoluter Verkaufsgarant mit einer tollen Coveraufmachung!"
Stimmt, das Cover kommt ganz gut. Aber NUR das Cover!

(Dieser Beitrag wurde vom Benutzer zuletzt um 07:44 Uhr bearbeitet)

erstellt am 30.06.10 09:38
Der Film, der da mit beworben wird, ist übrigens dieser "Princess of Mars"-Murks von The Asylum, über den wir irgendwo schon mal kurz gesprochen hatten. Auch ziemlich schlecht, trotz Traci Lords. ^^

http://www.amazon.de/Princess-Mars-Antonio-Sabato-Jr/dp/B003...

(Dieser Beitrag wurde vom Benutzer zuletzt um 09:39 Uhr bearbeitet)

erstellt am 18.07.10 12:58
Hat schon jemand Die Tochter der Goldzeit von Jo Zybell gelesen? In dem Interview meinte Zybell ja, dass er beim Schreiben dieses Buches den idealen MX-Leser vor Augen hatte, und irgendjemand hat gepostet, dass darin Taratzen vorkommen. Welche MX-Bezüge gibt es in diesem Buch noch? Falls mehr auftauchen, könnte man diesen Band ja direkt in seine MX-Sammlung aufnehmen...

(Dieser Beitrag wurde vom Benutzer zuletzt um 12:58 Uhr bearbeitet)

erstellt am 27.07.10 18:50
Die Tochter der Goldzeit ist von Maddrax - hm - ich sag mal: inspiriert.

Atomschlag (kein Komet), Bunker + Zivilisation (keine Imunschwäche), Barbaren, mutierte Tiere, eine geheimnisvolle Macht die die Barbaren nutzt um die Bunker zu stürmen, ein Mix aus Mittelalter/vor-Atomschlag-Technik/ein bischen Magie, eine geheimnisvolle Rasse bei der nicht klar ist ob sie schon immer da war oder erst nach dem Atomschlag aufgetaucht ist, der übliche Zybell-Geschichtenaufbau mit vielen Storylines die am Ende natürlich zusammengeführt werden, die Hauptperson ist eine Frau der später ein Mann zur Seite gestellt wird, eine Quest durch ganz Europa

Matt und Aruula spielen natürlich nicht mit, es würde einen aber nicht wundern wenn sie um die Ecke kommen. Der Roman liest sich gut, aber um ehrlich zu sein: wer Maddrax nicht kennt hat glaube ich mehr davon. Als Maddrax-Leser kommt einem zu viel bekannt vor, als Neuleser findet man das Szenario sicher interessanter.

Ich habe das Buch im Urlaub gelesen und gleich darauf den "Feuerrohrpriester" von Zybell. Ex ist wenig originell das in beiden Büchern die gleiche Methode verwendet wird um einen Bunker sturmreif zu machen. Ansonsten ist die 1.Hälfte vom "Feuerrohrpriester" top: wie sich die Hauptperson erst mit dem mutierten Killerelch ein Duell liefert und dann Freundschaft schließt ist klasse. Die 2. Hälfte ist dann Maddrax-Standard.

erstellt am 27.07.10 19:47
Paßt den überhaupt das Titelbild zum Inhalt von Die Tochter der Goldzeit?
Das Buch wird als Fantasy-Buch angepriesen.
Ist es ein Fantasy-Buch, oder doch eher SF/Fantasy, oder postapokalyptische Fantasy?
More details please.

erstellt am 28.07.10 11:37
Das sehr schöne Cover ist irreführend. Es ist definitiv KEIN Fantasy-Roman.

Es handelt sich um Postapokalyptische Fantasy , eben Maddrax oder Andrax.


Top

Sie interessieren sich für unsere aktuellen Meldungen? Hier finden Sie die neuesten Informationen rund um unsere Verlagsprodukte.
mehr ...
 
Hier finden Sie wichtige Informationen und Hinweise zur Registrierung und der Struktur des Bastei Forums.
mehr...
Content Management by InterRed