Suche
Beitrag User
 
 
Thema: Maddrax als eBook
| |

Antworten zu diesem Thema: 498

 
Zurück
1 2 3 4 ... 48 49 50


erstellt am 31.08.09 12:48
Ich weiß, dass dieses Thema schon diskutiert wurde und das meiner Kenntnis nach auch keine Ambitionen seitens Bastei bestehen, Maddrax in einer eBook-Ausgabe zu veröffentlichen.

Ich würde das allerdings sehr begrüßen. Ich bin seit ein paar Monaten ein großer eBook-Fan geworden, obwohl ich dieser Entwicklung anfangs sehr kritisch gegenüber stand. Aber da sich zu Hause mittlerweile so viele Bücher und auch Hefte stapeln und meine Frau das auch immer kritischer kommentiert habe ich den eBooks eine Chance gegeben und mir einen eBook-Reader gekauft ... Ich war begeistert.

Leider musste ich feststellen, dass meine derzeitige Lieblingsserie (MADDRAX, wen wunderts?) nicht im eBook-Format veröffentlicht wird. Und leider brauche ich für alle bisherigen MX-Hefte, schon jede Menge Platz. Das war etwas, was mich an Perry Rhodan immer abgeschreckt hat (2500 Hefte krieg ich sicher nicht mehr unter!). Aber VPM macht meiner Meinung nach alles richtig, sie bieten eine 6. Auflage als reines eBook an, und mittlerweile auch die 5. und 1. und das alles ohne DRM, was mehr Krampf als Sicherheit bietet. D.h. der geneigte Einsteiger kann am Anfang (6.), in der Mitte (5.), oder aktuell (1.) elektronisch im Abo einsteigen, was ich auch getan habe und es ist sehr komfortabel. Jeden Donnerstag morgen ist der neueste Band aller drei Ausgaben in meiner Shop-Bibliothek - nur noch downloaden, auf den Reader ziehen und loslesen.

Die Vorteile von eBooks für mich, sind nicht von der Hand zu weisen:
* Platzersparnis
* alle Bände immer bei mir
* Suchfunktionen
* komfortabler Zugriff auf die neuen Hefte (auch im Urlaub)
* kostengünstiger

Nachteile kann ich eigentlich nicht wirklich erkennen, auch wenn von Seiten des Verlags vielleicht gewisse Anfangsinvestitionen getätigt werden müssen.
Um es nochmal zu sagen, ich wäre bei PR nicht eingestiegen, ohne die eBook-Ausgabe (was mich leider bei meiner MX-Aufholjagd etwas ins Hintertreffen geraten läßt). Die illegalen Angebote, die es ja offenkundig gibt, sind natürlich für mich keine Alternative, und das nicht nur aus Unrechtsempfinden, sondern auch, weil ich es für absolut notwendig und zwingend erachte, dass man Produkte, für die man sich begeistert, auch finanziell unterstützt.

Meine These ist, dass man durch eine Angebotserweiterung um eBooks sicher keine alten Leser (durch illegale Verbreitung dieser eBooks) verliert, sondern ziemlich sicher neue hinzugewinnt. Und gerade eine Serie mit SciFi-Elementen kann es sich meiner Meinung nach nicht leisten, solche Entwicklungen zu ignorieren.

Was jetzt natürlich nicht heißt, dass ich nicht mehr jeden zweiten Dienstag zum Kiosk dackeln werde, um mir das neueste MX-Heft zu kaufen , aber ne eBook-Alternative wär schon schön.

erstellt am 31.08.09 14:07
Wenn du iPhone oder iPod besitzt, gib bei www.textunes.de mal "Maddrax" ein.
Das hatte ich auch am 18.8. hier im Allgemeines-Thread unter "All about MADDRAX" kundgetan. Ist ein Versuchsballom, um erst mal abzuchecken, wie das Echo auf eBooks ist. Bei Erfolg kann's weitere geben.

(Dieser Beitrag wurde vom Benutzer zuletzt um 14:14 Uhr bearbeitet)

erstellt am 31.08.09 14:08
Ach ja, schön wärs, aber Bastei ist wohl taub auf dem Ohr. Ich persönlich wäre SEHR für Maddrax als Ebook zu haben, weil ich ja auch ständig mit den Texten arbeiten muss. Die gesamten Ausgaben als pdf auf meinem Rechner wären schon was Feines und sehr arbeitserleichterndes...

erstellt am 31.08.09 15:20
MadMike schrieb:
Wenn du iPhone oder iPod besitzt, gib bei www.textunes.de mal "Maddrax" ein.
Das hatte ich auch am 18.8. hier im Allgemeines-Thread unter "All about MADDRAX" kundgetan. Ist ein Versuchsballom, um erst mal abzuchecken, wie das Echo auf eBooks ist. Bei Erfolg kann's weitere geben.


Das sieht prinzipiell ja vielversprechend aus. Aber leider besitz ich (und werd das auch in naher Zukunft nicht) weder iPhone noch iPod. Mir würden ePub- und zur Not auch PDF-Formate (aber bitte nicht zweispaltig) wesentlich mehr zusagen ... und für mich wär vor allem ein Abo interessant.
Ein aktuelles Heft im ePub-Format würd ich mir sicher zulegen!

erstellt am 31.08.09 18:35
Cedeos schrieb:
Ich weiß, dass dieses Thema schon diskutiert wurde und das meiner Kenntnis nach auch keine Ambitionen seitens Bastei bestehen, Maddrax in einer eBook-Ausgabe zu veröffentlichen.


Was für ein Gerät hast du dir denn zugelegt?
Wie teuer?
Kann man die Schrift auch bei Sonneneinstrahlung gut lesen?
Tun die Augen nach einer gewissen Zeit weh?
Wie gut ist die Handhabung?
Wie groß ist die Lesefläche?
etc.

erstellt am 31.08.09 18:43
Vielleicht gibt es für die Geräte ja Mac-Emulatoren? Ich kenn mich da nicht so aus. Über andere Formate wird erst dann nachgedacht, wenn die Nachfrage bei Textunes groß genug ist.

erstellt am 01.09.09 02:59
nein, solche Geräte können nix emulieren, da sie nur für eins gemacht sind: Texte anzeigen :)

aber wie soll irgendeine Nachfrage entstehen, wenn das Angebot nur auf überteuerten Geräten EINES Herstellers laufen, die zwar für vieles gut sind, aber nicht um längere Texte zu lesen?
(über den geforderten Preis reden wir besser gar nich ... )

wenigstens die 250 hätte man ja mal - wie die Konkurenz seit mindestens 4 Jahren! - gratis anbieten können

@Lameth: solche Geräte lesen sich quasi wie Papier (graues Papier, in etwa mit US-Taschenbüchern vergleichbar) und sind daher auch in praller Sonne kein Problem

http://www.chip.de/artikel/Sony-PRS-505-E-Book-Reader-Praxis...

http://www.youtube.com/watch?v=DcUtnVc-DW4
und das is das neue sony teil das im herbst kommt

und wie jedes neue spielzeug leider alles noch bissi teuer - aber mp3player ham auch mal richtig was gekostet

erstellt am 01.09.09 08:07
Nun, ich bin ja schon froh, dass sich überhaupt mal was in dieser Richtung tut. Und man glaubt es kaum: Textunes ist richtig erfolgreich! Es scheint wohl doch mehr Leute als gedacht zu geben, die auf den Apple-Geräten Texte lesen wollen. PERRY ist da übrigens auch vertreten.
PS: Wenn's schon keine Emulatoren gibt, dann vielleicht Konverter, um das Textunes-Format für andere Reader nutzbar zu machen?

erstellt am 01.09.09 09:16
Zum Reader:
Ich habe nicht den Sony-Reader sondern das Cybook (das ePub Format läßt sich übrigens mit der kostenlosen Software Calibre in jedes gängige Format konvertieren).
Die Seiten lesen sich meinem (zugegegeben subjektiven) Empfinden nach wie normale Taschenbuchseiten, das Cybook-Display hat auch etwa die Größe eines TB-Seite. Das Lesen ist nicht mehr oder weniger anstrengend als bei einem Buch und bei direkter Sonneneinstrahlung ließt es sich genau wie bei einem Buch sogar besser, da die Kontraste deutlicher werden.
Vom Lesen selbst her würde ich beides als äquivalent bezeichnen - schön ist beim Reader, dass man die Schriftgröße eben individuell wählen kann.
Naja, das Teil kostet knapp über 200 EUR, keine Kleinigkeit also. Finanziell dürften eBooks im Moment also keine Vorteile bringen, eher im Gegenteil, da ich denke die Geräte werden immer besser, so dass man alle zwei Jahre spätestens eh nen neuen braucht .

Aber für mich wiegen einfach die oben genannten Vorteile und deshalb bin ich mittlerweile überzeugter eBook-Anhänger, auch die Technik der Reader überzeugt mich, auch wenn man momentan nichts anderes damit machen kann als lesen, aber -hey- dafür sind sie ja auch da. Mein Handy brauch ich ja auch nur zum telefonieren, weshalb ich mir ja auch kein iPhone zulege.
Und - keine Ahnung ob es Konvertierungsprogramme vom textunes-Format zu anderen gibt. Aber bei PR ist das eben nicht das alleinige Angebot, sondern sie bieten noch pdf bei readers-planet und ePub bei beam-ebooks an. Dort gibt es übrigens auch die ersten 10 Bände von TORN.

(Dieser Beitrag wurde vom Benutzer zuletzt um 09:16 Uhr bearbeitet)

erstellt am 01.09.09 14:25
ikarus gibts auch, eine sehr empfehlenswerte serie!

und wer des englischen mächtig ist und auf SF steht
http://www.baen.com/library/
allein damit wäre so ein gerät 3x abbezahlt

Zurück
1 2 3 4 ... 48 49 50

Top

Sie interessieren sich für unsere aktuellen Meldungen? Hier finden Sie die neuesten Informationen rund um unsere Verlagsprodukte.
mehr ...
 
Hier finden Sie wichtige Informationen und Hinweise zur Registrierung und der Struktur des Bastei Forums.
mehr...
Content Management by InterRed