Suche
Beitrag User
 
 
Thema: Wetten, dass...?
| |

Antworten zu diesem Thema: 20

 
Zurück
1 2 3


erstellt am 28.03.10 04:18
Hat einer von euch am Samstag "Wetten, dass?" gesehen? Als nach einer schönen DVD das TV-Programm ansprang, kam gerade der spätere Wettkönig Günter von Lojewski, der durch eine "unglaubliche Gedächtnisleistung" einen gelöschten Stern aus 5000 finden wollte, auf die Bühne. Ich als langjähriger 3D-Fan ahnte es bereits, noch bevor der Taschenspielertrick losging: Schon beim ersten "Sternenhimmel" konnte man gleich einige markante Stellen ausmachen, die zeigten, dass es sich um zwei nebeneinander stehende Bilder gleichen Inhalts handelte.

Für Leute, die stereoskopisches Sehen beherrschen, ob im Kreuz- oder Parallelblick, ist es ein Kinderspiel, einen solchen fehlenden Punkt zu finden: Jedes Auge betrachtet eines der beiden Bilder, und die gelöschten Punkte treten durch Flimmern hervor. So löse ich Suchbilder in Zeitschriften schon seit Jahrzehnten, und so wurden auch die vor einigen Jahren grassierenden "Magische Auge-Bilder" betrachtet.

Ich konnte in der Show kaum fassen, was von Lojewski da von sich gab: "20 Jahre geübt" - komisch, normalerweise dauert es nur ein paar Minuten, bis man den "Stereoblick" drauf hat. "Einprägphase" - warum denn? Völlig unnötig, denn im unveränderten Bild flimmert ja noch nichts. Dazu noch die "Schüler" mit dem Transparent. Wenn der Kandidat wirklich Professor und Lehrer ist, riskiert er wohl kaum seinen Ruf, um das ZDF derart zu besch..... Bin gespannt, von welcher "Fakultät" er tatsächlich kommt. Titanic? Bild? Eulenspiegel? Gustloff?

Mich wundert, dass in der Wetten dass-Redaktion niemand diesen simplen Trick durchschaut hat. Und ich finde es schade, wenn so jemand dann auch noch Wettkönig wird. Die "Gedächtnisleistung" war jedenfalls ein Klacks; mit etwas Übung hätte das jeder geschafft, der parallel blicken oder schielen kann.

erstellt am 28.03.10 12:34
Wer's mal selbst ausprobieren will: Schaut euch dieses Bild an und stellt die Augen parallel (wie in weite Ferne blicken) oder über kreuz (schielen), dann findet ihr den fehlenden Stern sofort. Wichtig ist, dass jedes Auge nur ein Bild fixiert - so wie damals beim "Magischen Auge".



erstellt am 28.03.10 14:23
lol - Ich habe grade mal gegoogelt; bis jetzt hat anscheinend keiner was gemerkt; ich habe jedenfalls noch nix gefunden. ^^

erstellt am 28.03.10 15:06
Überall hast du gegoogelt - nur im "Wetten dass"-Forum beim ZDF nicht. :)

http://chatsundforen.zdf.de/ZDFforum/ZDFde/inhalt/10/0,1872,...

erstellt am 28.03.10 16:02
Also bei mir hat das runde 5 Minuten gedauert. Es fehlt der kleine weisse Stern neben dem roten im rechten unteren Quadranten.

erstellt am 28.03.10 16:50
MadMike schrieb: Überall hast du gegoogelt - nur im "Wetten dass"-Forum beim ZDF nicht. :)
Na, das warst du ja selber. :)) Immerhin gibt dir inzwischen jemand Recht. Ich hätte halt gedacht, das würde mehr Leuten auffallen. Vielleicht morgen?

erstellt am 28.03.10 17:31
Dann nimm halt dies:

http://www.orange-metropolis.de/ink/?p=2377&cpage=1#comm...

Ist nicht von mir, da hab ich nur geantwortet.

Der Hammer ist: 1992 war von Lojewski schon einmal bei "Wetten, dass...?" - und präsentierte genau denselben Trick, damals mit einem Zahlengitter. Die Wette war also nicht nur getrickst - denn mit einem "Superhirn", wie die BILD titelt, hat ein Stereoblick nichts zu tun -, sondern auch noch kalter Kaffee.

(Dieser Beitrag wurde vom Benutzer zuletzt um 17:38 Uhr bearbeitet)

erstellt am 28.03.10 18:20
Nice - die YouTube-Sache ist ja auch mysteriös.

Da steht, die Bilder wurden mit einem Rechner generiert - das muss ja jemand programmieren. Oder haben die einfach dessen Program genommen? Irgendwie alles etwas merkwürdig. Na ja...

erstellt am 28.03.10 18:34
Das Programm hat von Lojewski selbst geschrieben. Schon aus diesem Grund hätte man m.E. die Wette nie annehmen dürfen. Aber das ist ja nur eine weitere Merkwürdigkeit dieser Wette.

(Dieser Beitrag wurde vom Benutzer zuletzt um 18:35 Uhr bearbeitet)

erstellt am 28.03.10 20:24
Sie müssten den doch auch noch "kennen", auch wenn der alte Auftritt eine Weile zurückliegt. Oaky - vielleicht kommt ja mal was raus; so kann man ja doch nur raten. :))

Zurück
1 2 3

Top

Sie interessieren sich für unsere aktuellen Meldungen? Hier finden Sie die neuesten Informationen rund um unsere Verlagsprodukte.
mehr ...
 
Hier finden Sie wichtige Informationen und Hinweise zur Registrierung und der Struktur des Bastei Forums.
mehr...
Content Management by InterRed