Suche
Beitrag User
 
 
Thema: 1544 : Der Monster - Killer
| |

Antworten zu diesem Thema: 0

 
Zurück
Weiter
1


erstellt am 29.03.10 16:47
Handlung : Igor Rankin wird von Monstern entführt und gefoltert. Mit Hilfe seines Schutzgeistes , eines Dämons , der gegen Asmodis agiert und Wladimir Golenkow gelingt ihm die Flucht. Er nennt sich nun Monster - Killer und rächt sich an seinen Peinigern mit Hilfe einer ihm überlassenen Waffe , ein Dolch mit kreuzförmigen Griff , furchtbar. Bei der Folterung hat Igor unter anderem sein rechtes Auge eingebüsst. Da Rankin aber nicht nur Monster tötet ,wird er für Wladimir und Karina Grischin , deren Team er verstärken sollte schon bald zum Problem. Da sich Rankin nach London abgesetzt hat , reist Karina ihm nach und alarmiert John und Suko. Unterdessen "heilt " Rankin in einer russischen Gemeinde in London ,den vom Teufel bessessenen Alex indem er ihn tötet. Auch John , Suko und Karina such den Popen der Gemeinde auf um mehr über Rankin zu erfahren. Nach zäher Überzeugungsarbeit lüftet der Pope endlich das Geheimnis und so stehen John und Karina schließlich Rankin gegenüber um abzurechnen.

Meinung : Vorhersehbarer und unbedeutender Sinclair - Serienroman , der wieder mal keine große Spannung bietet. Die anfänglichen Folterszenen sind noch relativ hart , aber schon der Ausbruch Rankins wurde überlang und zäh geschildert. Das gleiche gilt auch für die folgenden Dialoge , einschliesslich des Verhörs des Popen. Überlang und zeilenschindend , da das Zusammentreffen mit Rankin ja bis Seite 53 herausgezögert werden muss . Aber natürlich sind John und Co. sofort auf der richtigen Spur . Zahlreiche Druckfehler und die unzähligen " verdammt " bessern den Roman natürlich auch nicht.
Also vergebe ich mal wohlwollend die Note 4 , gerade noch ausreichend und somit 2 von 5 Kreuzen.

Zurück
Weiter
1

Top

Sie interessieren sich für unsere aktuellen Meldungen? Hier finden Sie die neuesten Informationen rund um unsere Verlagsprodukte.
mehr ...
 
Hier finden Sie wichtige Informationen und Hinweise zur Registrierung und der Struktur des Bastei Forums.
mehr...
Content Management by InterRed