Suche
Beitrag User
 
 
Thema: Preis-/ Leistungsverhältnis der Themenbände
| |

Antworten zu diesem Thema: 11

 
Zurück
1 2


erstellt am 21.04.10 11:11
Hallo !
Neulich in der Buchhandlung fiel mir auf, dass die JS-Sonderausgaben / spätere Themenbände ( die ich schon seit Band Nr. 73966 nicht mehr kaufe) nur noch 3 Romane für 6 !!! Euro (ca. 12 DM) enthalten.
Als diese Reihe gestartet wurde, waren 8 !!! Romane für 7 !!! Euro zu kaufen.
Es ist schon traurig mit anzusehen, wie JS-Fans über den Tisch gezogen werden, wenn man mal bedenkt, dass diese Romane so alt sind und früher für wenig Geld zu bekommen waren.
Diese alten Romane sind bereits in mehreren Auflagen und Buchreihen des Bastei Verlags erschienen.
Ständig werden sie einem wieder vorgesetzt, zu mittlerweile schon Wucherpreisen !!!

erstellt am 21.04.10 16:55
Nur Bares ist wahres , und das möglichst viel.

erstellt am 28.04.10 18:04
Wucherpreise wären es nur, wenn man gezwungen wäre, diese Themenbände zu kaufen. Stark überteuert ja - aber wer die kauft, ist eben selbst schuld. Da schaut man eben mal auf den Preis und lässt das Buch im Regal stehen. Es gibt doch genug andere (und viel sinnvollere) Möglichkeiten, sich die alten Romane zu beschaffen

erstellt am 29.04.10 00:13
Ist doch so, das Bastei auch zusehen muß wie sie noch mit Sinclair Romanen moneys machen können....
die Hörbücher gehen ja gut weg, da sowas gerade gut in "mode" ist, doch bei den Romanen ansich ist es halt ein bißchen anderes.
Undwahrscheinlich denken die sich auch das da bestimmt noch Fans sind die noch nicht alle Romane haben, und wo sie dann nach produzieren und somit auch gut moneys machen können.
Der Fan ist sicherlich eh nur eine laufende Geldnote, die es heißt einzufangen ;(

erstellt am 30.04.10 12:17
Verkaufe alles was zu verkaufen ist , solange es sich noch verkaufen lässt. Das dürfte das Motto des Verlages sein. Aber so denken heutzutage alle Geschäftsleute. Ist ja auch unbedingt nötig.

erstellt am 01.05.10 15:06
Das stimmt....

erstellt am 02.05.10 10:31
Ein Markt wird von Angebot und Nachfrage diktiert.
Und wer zu teuer ist, braucht sich nicht zu wundern, dass er nur wenig verkauft und somit auch nur wenig verdient.
Ich denke, das aufgrund des hohen Preises, sich diese Bücher nicht gut verkaufen und die Reihe bald eingestellt wird.
Tja, Pech für den Sammler der Buchreihe.
Aber es gibt dann bestimmt wieder eine neue Buchreihe, wo die Romane wiederholt werden, und wieder und wieder...

erstellt am 02.05.10 12:34
The Show must gon on .

erstellt am 07.05.10 12:28
und zwar ON AN ON

erstellt am 08.05.10 13:55
FraGro schrieb:
Ein Markt wird von Angebot und Nachfrage diktiert.
Und wer zu teuer ist, braucht sich nicht zu wundern, dass er nur wenig verkauft und somit auch nur wenig verdient.
Ich denke, das aufgrund des hohen Preises, sich diese Bücher nicht gut verkaufen und die Reihe bald eingestellt wird.
Tja, Pech für den Sammler der Buchreihe.
Aber es gibt dann bestimmt wieder eine neue Buchreihe, wo die Romane wiederholt werden, und wieder und wieder...

Man kann von der Reihe halten was man will, aber sie läuft nun schon zwei Jahre lang, wonach man zumindest vermuten kann, dass sich die Themenbände nicht allzu schlecht verkaufen, warum auch immer.

Zurück
1 2

Top

Sie interessieren sich für unsere aktuellen Meldungen? Hier finden Sie die neuesten Informationen rund um unsere Verlagsprodukte.
mehr ...
 
Hier finden Sie wichtige Informationen und Hinweise zur Registrierung und der Struktur des Bastei Forums.
mehr...
Content Management by InterRed