Suche
Beitrag User
 
 
Thema: 2. Auflage
| |

Antworten zu diesem Thema: 97

 
Zurück
1 2 3 4 ... 8 9 10


erstellt am 19.05.10 15:33
Moin!

Nun ist es also soweit: Die 2. Auflage hat sich bis zum Band 111 vorgearbeitet. Und das ist der erste (eigentlich zweite) WKG-Roman.
Eigentlich schon ein typischer Werner-Roman, obwohl man es der Schreibweise anmerkt, dass da ein recht junger Autor professionell begonnen hat. Aber typische WKG-Punkte sind bereits enthalten, wie zum Beispiel "Narr", nette junge Mädchen, Echsenwesen, Spinnen oder auch das "Dallas"-Verhalten der Dämonen.
Es ist ein wenig Nostalgie, ein wenig Neugier bei mir gewesen, Werners PZ-Erstling zu lesen. Überrascht war ich, dass bei fast 950 PZ-Romanen, Werner "nur" 490 Romane komplett allein verfasst hat.
Fazit: Ein typischer, gut zu lesender, Einzelroman, wie sie Werner (fieser weise) gern verfasst hat.
Wer also parallel oder besser zweigleisig (oder noch besser bei Werner von Anfang an) PZ lesen möchte, dem kann ich die 2. Auflage sehr empfehlen --- aber Lox, bitte keine Diskussionen mehr über den Preis , das kann jeder selbst entscheiden .

Schöne Zeit!
DWB

erstellt am 20.05.10 15:08
Wenn du bedenkst das es 490 zwischen Band 111 und Band 880 war, dann sieht das schon höher aus als 490 von 950.

erstellt am 21.05.10 13:01
Myxin der Magier schrieb:
Wenn du bedenkst das es 490 zwischen Band 111 und Band 880 war, dann sieht das schon höher aus als 490 von 950.


Moin Moin,

hast ja Recht . Ich meinte nur, dass Werner die Serie zwar geprägt hat, ganz entschieden sogar, aber im Roman-Verhältnis zum Gesamtwerk des Professors halt nicht ganz so dolle übermächtig war. Er hat den Kosmos revolutioniert, aber die Gartenarbeit durchaus im Team gestaltet .

Übrigens kann das Amulett in Band 111 und davor auch Zeitreisen bewältigen. Bin mal gespannt, wann es diese Eigenschaft verliert - oder einfach nur vergißt? Man sieht, auch für die 2. Auflage gilt: Abwarten und

Schönes Wochenende
DWB

erstellt am 07.06.10 17:08
Myxin der Magier schrieb:
Wenn du bedenkst das es 490 zwischen Band 111 und Band 880 war, dann sieht das schon höher aus als 490 von 950.


Es waren 490 Romane die Werner allein schrieb - plus 46 Romane, die er gemeinsam mit Kollegen verfasste, also insgesamt 536 Beiträge für die Zamorra-Serie zwischen Band 111 und 882. Dazu schrieb er innerhalb der Serie noch einige Exposés für die Kollegen. Eine Wahnsinnsleistung.

Die Gesamtzahl seiner Werke beläuft sich auf 792 Romane.

Ich habe übrigens vor ein paar Tagen die Datei zur Liebhaber Edition 53 an den Verlag gemailt. Er enthält die Romane 112 "Das Hexendorf" von Walter Appel und 113 "Das Dämonenraumschiff" von Werner Kurt Giesa. Bekanntlich war das der erste Roman, den Werner für Zamorra schrieb.

Und in der Liebhaber Edition 54 wird schon der nächste Roman von Werner enthalten sein: Band 114 "Verschollen in der Jenseitswelt". Zum ersten Mal bilden das Amulett und Nicole das FLAMMENSCHWERT.

(Dieser Beitrag wurde vom Benutzer zuletzt um 17:15 Uhr bearbeitet)

erstellt am 11.06.10 13:42
Hoffentlich kommt mal endlich ne RICHTIGE Zweitauflage. Wöchentlich.

RT = Überteuert und lahmarschig. In 10 Jahren erst knapp 110 Hefte nachgelegt. Bei dem Tempo kratz ich ehr ab als dass ich alle Hefte hab.

Soll die RT doch monatlich nen Buch mit 4 Heften zu 9,99 rausbringen. DAS wäre ein fairer Preis und Rythmus! - Oder Bastei solls so machen. Oder als eBook. Spricht doch nichts dagegen direkt alle 900+ Bände innerhalb von 2-3 Jahren als eBook rauszuhauen.

Aber bei dem RT Preis ... Der liegt ja ÜBER den Sammlerpreisen der EA!

erstellt am 20.06.10 20:37
Loxagon schrieb:
Hoffentlich kommt mal endlich ne RICHTIGE Zweitauflage. Wöchentlich.

RT = Überteuert und lahmarschig. In 10 Jahren erst knapp 110 Hefte nachgelegt. Bei dem Tempo kratz ich ehr ab als dass ich alle Hefte hab.

Soll die RT doch monatlich nen Buch mit 4 Heften zu 9,99 rausbringen. DAS wäre ein fairer Preis und Rythmus! - Oder Bastei solls so machen. Oder als eBook. Spricht doch nichts dagegen direkt alle 900+ Bände innerhalb von 2-3 Jahren als eBook rauszuhauen.

Aber bei dem RT Preis ... Der liegt ja ÜBER den Sammlerpreisen der EA!


Lieber Lox, Du warst doch mit Joachim Otto, dem Verleger und mir, dem Bearbeiter der Liebhaber Edition, vor 14 Tagen gemeinsam auf dem Colonia-Con. Weshalb hast Du uns da nicht mit Deiner Kritik angesprochen? Wir hätten gewiss an Ort und Stelle alle Fragen zu Deiner Zufriedenheit klären können.

Keine Angst, ich beiße nicht, auch wenn ich anscheinend der große Killer im Zamorra-Team bin. Nur sind Traumtänzereien (4 Hefte zu 9,99) und Beleidigungen - "lahmarschig"- der falsche Weg, für Ernst genommen zu werden.

erstellt am 20.06.10 22:52
Don Manfredo schrieb:
Loxagon schrieb:
Hoffentlich kommt mal endlich ne RICHTIGE Zweitauflage. Wöchentlich.

RT = Überteuert und lahmarschig. In 10 Jahren erst knapp 110 Hefte nachgelegt. Bei dem Tempo kratz ich ehr ab als dass ich alle Hefte hab.

Soll die RT doch monatlich nen Buch mit 4 Heften zu 9,99 rausbringen. DAS wäre ein fairer Preis und Rythmus! - Oder Bastei solls so machen. Oder als eBook. Spricht doch nichts dagegen direkt alle 900+ Bände innerhalb von 2-3 Jahren als eBook rauszuhauen.

Aber bei dem RT Preis ... Der liegt ja ÜBER den Sammlerpreisen der EA!


Lieber Lox, Du warst doch mit Joachim Otto, dem Verleger und mir, dem Bearbeiter der Liebhaber Edition, vor 14 Tagen gemeinsam auf dem Colonia-Con. Weshalb hast Du uns da nicht mit Deiner Kritik angesprochen? Wir hätten gewiss an Ort und Stelle alle Fragen zu Deiner Zufriedenheit klären können.

Keine Angst, ich beiße nicht, auch wenn ich anscheinend der große Killer im Zamorra-Team bin. Nur sind Traumtänzereien (4 Hefte zu 9,99) und Beleidigungen - "lahmarschig"- der falsche Weg, für Ernst genommen zu werden.


Naja - Ich sags offen: Wieso sollte ich für die Zweitaufe fast das VIERFACHE zahlen, als wenn mans einzeln holen würde? (wenns mögloch wäre!) - Und 100 Hefte in 10 Jahren aufgelegt ist lahmarschig. Bei dem Tempo erleben wir alle Band 900 in der Version nicht mehr.

Monatlich im 3er Pack zu 9,95 wäre okay - Und bitte nicht sagen das ginge nicht. Weltbild hat den Hexer sogar als HARDCOVER (3 Hefte) zu 9,95 € gebracht. Da sollte es als Softcover erst recht gehen - Vor allem weils mal mit 3 Bänden für 10 Mark anfing. Nun zahlen wir knapp 10 € ... schonmal 100% mehr! Ein Heft weniger ... Knapp 135% mehr!

Denn selbst wenn es nicht nur ums Geld ginge - Als PZ Fan möchte man die Neuauflage zu LEBZEITEN vollständig haben. Daher wären 3 Hefte in einem pro Monat gut.

Oder bei Bastei in TBs. 8 Bände pro TB, alle 2 Monate. Wäre sogar noch besser - Weil schneller.

Natürlich könnte man ja auch legale e-Books bringen ... Ich muss ja wohl nicht wirklich erwähnen dass man illegal massig Hefte bekommen kann.

Und bitte nicht sagen: Bastei meint es lohnt nicht. Solange es KEINE richtige Zweitauflage im Handel gibt kann Bastei meinen was die wollen aber es fehlen Fakten!

erstellt am 21.06.10 09:11
Moin,

nur mal eine kleine Gegenstimme .
Da mein Lesepensum enorm ist (was man halt so von sich sagt), und sich ständig Bücher bei mir stapeln, obwohl ich doch eigentlich alles dezimieren wollte, ist es mir mehr als recht, nur 6 mal im Jahr 2 Bände der 2. Auflage zu erhalten. Ich als Einzelleser schaffe einfach nicht mehr und bin deshalb sehr dankbar für diese "Zeitendehnung" .

DWB

erstellt am 21.06.10 10:11
Die LE mit drei Heften zu Beginn gefiel mir auch besser, als die LE mit zwei Heften nun. Und klar ist es teurer geworden, aber es ist ja auch von Bastei zur RT gewechselt, dass sind ja deutliche Unterschiede in den Möglichkeiten.
Hauptsache sie läuft noch und vom Lesepensum schaffe ich nicht mal die neuen PZs mehr. Also ist das von der Erscheinung eigentlich ganz okay.

erstellt am 21.06.10 14:53
Moin,

ganz klar, 3 Bände waren besser. Oder, wie bei Zaubermond: 5 Bände (von Ted Ewigk). Die Bastei-2.-Auflage-Hefte waren auch sehr viel dünner, was sich besser im Regal gemacht hat. Aber nun, jetzt haben die Bücher auch eine schlankere Form (das mit den ganz dünnen Blättern geht technisch nicht) - und außerdem: Hat jetzt Zammy bei mir ein gaaaanzes Regal für sich, also die Bücher und die 2. Auflage, so dass es keine Rolle mehr spielt, wie dick sie sind. Die erste Auflage überrascht mich auch immer wieder, habe ich sie doch in allen Schubladen meiner Wohnung abgelegt. Und wann immer ich eine Schublade aufziehe und gedankenverloren etwas verstauen möchte: Zammy sagt schon "Kuckuck - mach zu, alles voll".

Schöne Zeit!
DWB

Zurück
1 2 3 4 ... 8 9 10

Top

Sie interessieren sich für unsere aktuellen Meldungen? Hier finden Sie die neuesten Informationen rund um unsere Verlagsprodukte.
mehr ...
 
Hier finden Sie wichtige Informationen und Hinweise zur Registrierung und der Struktur des Bastei Forums.
mehr...
Content Management by InterRed