Suche
Beitrag User
 
 
Thema: MX 13
| |

Antworten zu diesem Thema: 2

 
Zurück
Weiter
1


erstellt am 03.08.10 22:33
Das Milliarden-Heer

von Timothy Stahl

http://www.maddrax.de/?id=serie.heftnav.nr.13

Cover-Zeichner: Kovek

Inhalt siehe unter o.g. Link.
In diesem Band wird Bezug auf Carl Ranseier genommen, den manche noch aus der alten RTL Samstag Nacht-Sendung kennen: Carl Ranseier ist tot...
In diesem Band stirbt er!
Man könnte durchaus denken, daß der Kerl auf dem Titelbild Carl Ranseier sei, aber es ist in der Tat der Entomologe Prof. Gunnar Hallstein.
Interessant in diesem Band ist mal wieder die Nebenhandlung, die das Überleben von Prof. Gunnar Hallstein und Carl Ranseier nach dem Einschlag C.-F. beschreibt. Und die Evolution der Insekten zu dem, mit dem es MX im Jahre 2516 in und um Aachen zu tun bekommt.
Sowohl in der Neben- als auch in der Haupthandlung wird Horror groß geschrieben - auch wenn man ihn (den Horror) durch die abstrakte Darstellung der Insekten - wie soll ich sagen - nicht recht greifen kann.
Ein ganz anderer Horror schwelt im Hintergrund. Ein Horror, der sich seit Anfang der Serie im Hintergrund als roter Faden durch die Serie zieht: Die Degeneration der Menschen, die der Strahlung C.-F. ausgesetzt sind.
Die Verblödung der Menschen. Und das horrible an der ganzen Sache ist, daß Ranseier und allem voran Hallstein ihre Verblödung mitbekommen.
Timothy Stahl entwirft extra für diesen Band eine neue Spezies, die in der Evolution den nächsten Schritt zwischen Insekten und Mensch darstellen soll. Läßt diese aber (zum Glück) nicht gedeien, da nur ein Exemplar entsteht, das den Rest seiner werdenden Spezies vernichtet.
Davon abgesehen, das Timothy Stahl in diesem Band Insekten und Spinnen in einen Topf wirft...

Der Band erhält das

Prädikat: horror bizarr

erstellt am 04.08.10 11:07
Das Schöne ist - damit ist die Geschichte um das Insektenvolk noch nicht zuende!
Ich weiß noch, dass ich dieses Heft mit gesträubten Haaren gelesen haben und Dauergänsehaut. Ich habe eine Krabbelphobie. Dieses Szenario war mein persönlicher Alptraum! Aber auch eines der Hefte, wo ich dachte: könnte man einen geilen Film draus machen...

erstellt am 04.08.10 13:23
Ich habe nachgeschaut und festgestellt, dass ich dem Roman 8 Punkte in Andros Poll gegeben habe. Ich fand das Heft also okay. Aber wie die Wertung zustande gekommen ist, kann ich nicht mehr nachvollziehen. :))

Zurück
Weiter
1

Top

Sie interessieren sich für unsere aktuellen Meldungen? Hier finden Sie die neuesten Informationen rund um unsere Verlagsprodukte.
mehr ...
 
Hier finden Sie wichtige Informationen und Hinweise zur Registrierung und der Struktur des Bastei Forums.
mehr...
Content Management by InterRed