Suche
Beitrag User
 
 
Thema: Einstieg empfehlenswert?
| |

Antworten zu diesem Thema: 17

 
Zurück
1 2


erstellt am 12.09.10 19:17
Moin,

ich frag einfach mal kurz und knapp.

Da bei Js momentan leider der rote Faden fehlt und damit der Grund, warum ich damals eingestiegen bin, würde ich mich gern am an PZ versuchen.

1. Kann ich mit dem übernächsten Heft (falls die immer Montags erscheinen) einsteigen? Oder passiert im Moment so viel, dass ich da gar nicht mitkommen würde?

2.Empfehlungen für eine Infoseite, bitte. Damit ich unbekannte Begriffe nachlesen kann

3.Was passiert im moment überhaupt, also was ist der rote Faden? Mal für Nichtkenner kurz erklärt...

4.Wie viel kostet ein Heft? Erscheint ja auch wöchentlich, gell?

erstellt am 12.09.10 20:16
1. Das übernächste Heft wäre Band 948. Das ist der erste Band eines Zweiteilers in einem bereits recht fortgeschrittenen Thema. Du würdest also sicherlich nicht jeden Begriff sofort begreifen. Das ist aber ein gängiges Problem, wenn's rote Fäden gibt. Da muss man einfach reinspringen und nach ein paar Heften ist man drin. Und die Story an sich verstehst du sicherlich. Nur die Hintergründe vielleicht nicht auf Anhieb.
Wichtig vor allem: Nicht mit Band 949 anfangen! Denn mit dem zweiten Teil eines Doppelbandes ist das halt nicht ganz einfach. Gut geeignet ist auch 947, der zwar ein jüngeres Thema aufgreift, aber doch eine sehr eigenständige Geschichte erzählt.

2. www.pz-info.de www.gruselromane.de

3. Es gibt verschiedene rote Fäden. "Kurz erklären" ist da etwas knifflig.

4. 1,60 Euro. Erscheinung zweiwöchentlich.

Lies einfach mal rein. Wenn du Fragen hast, kannst du sie ja auch hier stellen. Da gibt's bestimmt Antwort.

erstellt am 12.09.10 20:34
Wenn Band 947 am 14.09.2010 erscheint, wäre das Dienstag. Dann könnte ich es noch schaffen, dieses Heft zu ergattern.

Ich sage euch dann einfach, welches Heft ich nun habe und ihr erzählt mir am besten kurz, was ich wissen muss, damit ich mitkomme. Aber alles zu seiner Zeit.

Jedenfalls danke für die schnelle antwort. :)

erstellt am 12.09.10 20:37
edit scheint hier wohl leider nicht zu gehen.

Womit sollte ich denn anfangen, um mitzukommen?
Bei 1,60€ kann ich mir sicher bei der Romantruhe oder sonstwo die letzten paar Hefte kaufen. Das wäre mit ein guter Einstieg in die Serie wert.
Nur will ich mir nicht gerade die letzten 30 Hefte nachkaufen...ich weiß ja nicht, wie fortgeschritten dieses Thema schon ist...

erstellt am 12.09.10 22:41
Eigentlich begannen die meisten Themen die derzeit im Mittelpunkt stehen mit Band 900.

900-902 ist eine Trilogie und wäre an sich zum Einstieg ganz gut, auch wenn einige alte Storys beendet werden und die Machtverhältnisse auf den Kopf gestellt werden.

erstellt am 12.09.10 22:46
naja, es gibt halt mehrere rote fäden :)
da wären die romane von volker krämer mit vampiren und außerirdischen, die story ist erst ein paar seiner hefte lang
grad geguckt, ab 922 seine romane wären da n guter einstieg
zusammen mit der 945, den er nicht selber schreiben konnte wären das 8 stück :)
oliver fröhlich und susanne picard ham noch größere plots, der erste dreht sich um den erbfolgermythos, viel magie und so, der seit laaaaaaaaaaangem ein teil der serie ist(aber alles ganz frisch), der andere spielt großteils in japan mit japanischen geistern und den abläufen in der hölle.
dann noch von anderen autoren teils einzeilromane.

ps: die 946 ist für nen einstieg total ungeeignet find ich :)

kannst dir ja eine storyline erstmal rauspicken, was dich am meisten ansprechen könnte, und dann die neuen dazu lesen.
einfach fragen :)

edit: (ja, das geht, allerdings nur ne gewissen zeit nach dem posten ...)
weiß halt auch keiner, in wie weit fäden zur 950 hin abgerundet werden, was einen neueinstieg erleichtern würde.

der kommende roman hängt entfernt mit dem ganzen erbfolgerzeugs zusammen
(kannst ja auch die rezis dazu lesen)

(Dieser Beitrag wurde vom Benutzer zuletzt um 22:52 Uhr bearbeitet)

erstellt am 12.09.10 22:46
Wären rund 75€ und damit vieel zu teuer. Diese Ereignisse kann man mir ja dann mal in der Zusammenfassung geben.

Also wohl doch direkt mit dem nächsten Heft..

erstellt am 12.09.10 22:50
Aaaalso, ich würde schon gern nach meinem Einstieg alle Romane lesen, und mir nicht nur die passenden rauspicken, um einen guten Gesamteindruck zu erlangen.

Wenn also ab 922, dann alle ab 922. Wenn es aber wirklich so viele rote Fäden gibt, ist es egal, wann ich einsteige, ich werde eh erstmal überfordert sein, gell?

Wie ist das eigentlich, wenn mehrere Autoren daran schreiben. Da hat jeder seinen Zyklus, die aber nicht ineinander greifen? Also wie gut weiß Autor A über die Geschichten von Autor B bescheid und kann darauf eingehen? wie viele Autoren schreiben denn im Moment paralell?

erstellt am 12.09.10 22:58
ziemlich so läufts, ja :)
so hat auch jeder autor seine favorisierten Sidekicks, teils altere Chars, teils selbst eingeführte.
allerdings ist das ganze nicht in stein gemeißelt

und die autoren wissen schon, was die anderen so treiben.

erstellt am 12.09.10 23:09
wenn du nich ganz so viel aufholen willst, würd ich sagen:

939+40, ein zweiteiler in den man recht gut reinkommt, und wohl ein wichtiger wendepunkt.
41 erstmal aufschieben, einzelroman der auf älteren seit ~900 aufbaut
43 auch einzelroman
und 46 kapiert man wenig wie schon gesagt

42 44 45 japan und alienplot :)

damit wäre bis auf den erbfolger alles wichtige abgedeckt.

Zurück
1 2

Top

Sie interessieren sich für unsere aktuellen Meldungen? Hier finden Sie die neuesten Informationen rund um unsere Verlagsprodukte.
mehr ...
 
Hier finden Sie wichtige Informationen und Hinweise zur Registrierung und der Struktur des Bastei Forums.
mehr...
Content Management by InterRed