Suche
Beitrag User
 
 
Thema: Ideenliste für neue Folgen
| |

Antworten zu diesem Thema: 19

 
Weiter
1 2


erstellt am 03.11.10 23:12
Sinclair schrieb:
An Hexenwahn kann ich mich schon gar nicht mehr erinnern. Liegt einige Jahre und noch viel mehr Romane zurück.


Eine Hexe wollte Hochzeit im grünen Waaaaalde .... *sing*

erstellt am 03.11.10 23:20


erstellt am 04.11.10 00:16
Ich find es jedenfalls schade, dass der Zweiteiler um die Dämonenpeitsche entfällt

Hab mal ein bißchen vorgerechnet und eigentlich kann man in den 200er-Bänden nicht viele Romane auslassen. Was soll da eigentlich als Folge 100 kommen?
Die Xorron-Trilogie?
Das Paperback Hexenküsse?
Oder ein Taschenbuch?

Bin gespannt.

erstellt am 05.11.10 12:54
Ich auch.

erstellt am 05.11.10 20:19
Ich kann es auch kaum erwarten

erstellt am 13.11.10 13:20
Bedauerlich finde ich , das die Zarcadilegende in den neuen Hörspielen , nicht berücksichtigt wurde. Gehören doch " Der Irre mit der Teufelsgeige " und " Lebendig begraben " zu meinen absoluten Lieblingsromanen.

erstellt am 13.11.10 14:08
Da musst du wohl mit der erstklassigen Tonstudio Braun-Verison Vorlieb nehmen. Achtung Ironie.

erstellt am 14.11.10 11:13
Ich weiß. Hatte ich ja auch mal komplett , aber dann in den Keller ausrangiert als die Edition 2000 erschien. Nun erstklassig , solange man nichts besseres kannte.

erstellt am 07.09.17 21:46
Liebe JS-Fangemeinde,

Gerade habe ich einerseits eine Vorschlagsliste für JS-Hörspiele gesehen und andererseits entdeckt, daß die JS-Classics auch schriftlich wieder aufgelegt werden.

Passend zu beiden Themen hätte ich daher einen HSP Vorschlag, der in die Classics, also in JS Anfangszeit als Geisterjäger fällt.

Titel : "Die Rache des Kreuzritters" (Gespensterkrimi Bd.50, 1977)

Will Mallmann ruft John ins Elsaß, weil überwiegend junge Pärchen von einem Kreuzritter ermordet werden. Trotz aller Warnungen brechen wieder 2 Jungs und 2 Mädchen zu einem Stelldichein auf.
Es gelingt John und Will keineswegs den Kreuzritter schnell zu besiegen. Es dauert einige Zeit bis John merkt, daß dieser Gegner nur sehr unkonventionell zu besiegen ist.

Wer es unbedingt wissen will, wird sowieso im Netz spionieren, aber gerade weil die Sache aus dem Rahmen fällt, finde ich es interessant und auch weil ich historische Hintergründe mag.

Mit gruseligen Sinclair -Grüßen

Konni

erstellt am 20.10.17 22:25
Konni schrieb:
Liebe JS-Fangemeinde,

Gerade habe ich einerseits eine Vorschlagsliste für JS-Hörspiele gesehen und andererseits entdeckt, daß die JS-Classics auch schriftlich wieder aufgelegt werden.

Passend zu beiden Themen hätte ich daher einen HSP Vorschlag, der in die Classics, also in JS Anfangszeit als Geisterjäger fällt.

Titel : "Die Rache des Kreuzritters" (Gespensterkrimi Bd.50, 1977)

Will Mallmann ruft John ins Elsaß, weil überwiegend junge Pärchen von einem Kreuzritter ermordet werden. Trotz aller Warnungen brechen wieder 2 Jungs und 2 Mädchen zu einem Stelldichein auf.
Es gelingt John und Will keineswegs den Kreuzritter schnell zu besiegen. Es dauert einige Zeit bis John merkt, daß dieser Gegner nur sehr unkonventionell zu besiegen ist.

Wer es unbedingt wissen will, wird sowieso im Netz spionieren, aber gerade weil die Sache aus dem Rahmen fällt, finde ich es interessant und auch weil ich historische Hintergründe mag.

Mit gruseligen Sinclair -Grüßen

Konni


Wie du selbst geschrieben hast, ist "Die Rache des Kreuzritters" der 50. Gespenster-Krimi mit John Sinclair. Da in der CLASSICS-Hörspielserie ausnahmslos alle GK's mit John Sinclair vertont werden, denke ich nicht, dass ausgerechnet der Kreuzritter ausgespart wird. Sind ja nur noch schlappe 20 Folgen. Also ungefähr noch sechs, sieben Jährchen

Weiter
1 2

Top

Sie interessieren sich für unsere aktuellen Meldungen? Hier finden Sie die neuesten Informationen rund um unsere Verlagsprodukte.
mehr ...
 
Hier finden Sie wichtige Informationen und Hinweise zur Registrierung und der Struktur des Bastei Forums.
mehr...
Content Management by InterRed