Suche
Beitrag User
 
 
Thema: Zammyzeug
| |

Antworten zu diesem Thema: 16

 
Zurück
1 2


erstellt am 14.12.10 11:23
Dies ist der Thread für wilde Spekulationen, absonderliche Mutmaßungen, skurrile Einfälle und dubiose Vermutungen und Gerüchte rund um das Zammyversum.

Salve,
Hellboy

erstellt am 14.12.10 11:27
nilusys schrieb:
Das ist mir klar und nicht meine Frage "Wie steht der Prof zu diesem Kroppzeug?" Es ist ja - per definitionem - böse. Also muss er sich ja wohl was zu Gut und Böse überlegen - und Stellung beziehen!

Was ist mit Religion? Offenbar trifft ja keine die "wirklichen" Verhältnisse, aber ebenso offenbar gibt es eine "jenseitige" Welt. Was denkt Zamorra da? Was hält er für die Prinzipien, um die es geht? Hat das irgendeine Auswirkung auf seine Lebensführung - außerhalb des Bekämpfens des Kroppzeugs, was natürlich ein großer Brocken ist?

Oder geht es um sowas gar nicht? Um eine "bessere Welt", um ein Zurückdrängen des Bösen? Hat z.B. die Lebensführung der Menschen darauf gar keinen Einfluss bei PZ?

Um das vielleicht an einem Beispiel zu präzisieren: das wird heutzutage ja nicht mehr so strapaziert, aber in der katholischen Vorstellung gibt es einen "Kirchen-" oder "Gnadenschatz", den man mit richtiger Lebensweise bereichern kann. Da geht es zum einen um Ablässe (was dann die materielle Komponente des Ablasshandels bekam, der u.a. Luther erzürnte). Aber in manchen Vorstellungen geht es auch um die Verhältnisse beim Endkampf (was meist Armageddon genannt wird).

Aber so eine Komponente gibt es bei PZ nicht, oder? D.h.: es gibt zwar Teufel und Dämonen - aber mit Sünde hat das eigentlich nichts zu tun. Oder sehe ich das falsch?




Hier meine (subjektive) Einschätzung dazu :

Einen ausgearbeiteten Moralkodex oder Katechismus bezüglich des Lebens der Menschen und der Hauptdarsteller gibt es im Zammyversum nicht.

Es gib "böse" Kreaturen, welche leicht an der Tatsache zu erkennen sin, daß sie Menschen wahllos töten oder versklaven, zwecks persönlichem Lust- und Machtgewinn.

Mit diesen Kreaturen ist kein gemütliches "laßt uns doch mal gesittet darüber diskutieren" möglich, d.h. die einzige Lösung ist : "Faster, Zammy, kill, kill, kill" um Schaden von der Menschheit abzuwenden.

Oder, frei nach Dr. van Helsing "Nur ein toter Vampir ist ein guter Vampir !".

Und Pipifax a lá "Ist es nicht schon eine Todsünde an die schöne Frau des Nachbarn auch nur zu denken" wie in der Moraltheologie der katholischen Kirche ist bei diesem schnellen, harten Lebensstil leider keine Zeit

Zumal ein Dämonenkiller, siehe auch andere Serien, wie z.B. Dorian Hunter, Hellboy, Constantine etc. einfach der Typ ist, der die Drecksarbeit machen muß, die ja immer irgendjemand machen muß, aber meist keiner übernehmen will

Dafür wird der Dämonenkiller typischerweise nicht geliebt und "Undank ist der Welt Lohn" (von wem auch immer das Zitat sein mag, vielleicht mal bountyhunter fragen).

Auch muß sich der Dämonenjäger selber keinen Heiligenschein anstecken, schließlich ist es ja nicht sein (egoistisches) Ziel ein Heiliger zu werden, sondern er krämpelt einfach die Ärmel hoch und tut was er tun muß.

Außerdem ist er natürlich in dem gleichen Paradox gefangen wie z.B. ein Cop :
Cops bekämpfen Kriminelle, aber wenn es eines Tages keine bösen Buben in der Welt mehr gäbe, wären alle Cops arbeitslos, würden anfangen zu Trinken, sozial abstürzen und schließlich selber Kriminelle werden

Ebenso dumm in der Landschaft stehen würde ein Dämonenjäger ohne Dämonen, wahrscheinlich müßte er sich eine Stelle als Hundesitter suchen oder was ähnlich grauenvolles

So, das war meine persönliche Einschätzung dazu, bitte um Feedback !

mit feurigen Grüßen,
Hellboy

erstellt am 14.12.10 13:20
Also: vielen Dank für die Antwort - so in etwa scheint mir das ja auch. Ob das in Manfred Weinlands Thread nicht ebenso gut aufgehoben gewesen wäre - na ja; dann gibt es eben noch einen Spaß-Thread mehr. Jedenfalls ist die ausführliche Antwort sehr nett! :))

erstellt am 14.12.10 13:41
nilusys schrieb:
Also: vielen Dank für die Antwort - so in etwa scheint mir das ja auch. Ob das in Manfred Weinlands Thread nicht ebenso gut aufgehoben gewesen wäre - na ja; dann gibt es eben noch einen Spaß-Thread mehr. Jedenfalls ist die ausführliche Antwort sehr nett! :))



Ich sehe "Zammyzeug" nicht unbedingt als Spaß-Thread, sondern als Thread für alles was irgendwie mit dem Zammyversum zu tun hat, aber nicht so richtig unter ein konkretes Thema paßt....das Laberforum ist ja eigentlich eher ein persönliches Forum mit Themen wie Winterreifen, Schneeschippen, Urlaubszielen etc.

Salve,
Hellboy

erstellt am 14.12.10 16:34
Ok. Also der Prof sollte sich endlich mal , praktischere Klamotten zulegen und nicht immer in diesem dusseligen weißen Anzug rumrennen.

erstellt am 14.12.10 19:46
Sinclair schrieb:
Ok. Also der Prof sollte sich endlich mal , praktischere Klamotten zulegen und nicht immer in diesem dusseligen weißen Anzug rumrennen.



Oh Hölle, Sinclair,

wie kannst Du so etwas frevelhaftes nur vorschlagen !
Bin schon gespannt auf die Reaktionen der "wahren" Altfans, die darin einen Verstoß gegen die heiligen 10 Gebote sehen, die uns Werner einst vom Berg Bastei mitbrachte und die da lauten :

1. Der Prof soll auf ewig weiße Anzüge tragen.
2. Nicole soll auf ewig shoppen gehen.
3. Ein Butler ist stets loyal und niemals der Mörder.
4. Die Peters-Zwillinge sind auf ewig nackig.
5. Sexuelle Handlungen sind nur auf einem Bärenfell auszuführen (=toter Problembär).
6. Im Keller von Chateau Montagne gibt es eine als unendlich definierte Anzahl von Räumen, die für unendlich viele mögliche Handlungsstränge sorgen.
7. Der Humor in der Kneipe von Moustache bewegt sich gemäß dem alten Fußballerprinzip "den Ball flach halten".
8. Wenn die Dämonen ausgehen landen die Außerirdischen.
9. Du sollst jeden 14. Tag heiligen, der neue Zamorra erscheint !
10. Du sollst keine anderen Serien neben PZ haben, vor allen Dingen nicht die mit dem komischen Engländer !

So sei es in Ewigkeit, Amen.



mit teuflischen Grüßen,
euer Hellboy

erstellt am 14.12.10 20:24

Selten so gelacht, Hellboy. Deine 10 Gebote sollten ab sofort in jedem Heft abgedruckt werden ...

erstellt am 14.12.10 22:02
hab kein Problem mit dem Anzug - besser, als wenn er sich in einen sexy engen kampfoverall zwängt wie nicole

erstellt am 15.12.10 16:34
@ Hellboy

Selten so gelacht , aber leider muß ich dir sagen , das ich Zamorra zwar ganz gern lese , aber nicht ein einziges deiner Gebote befolgen werde. Besonders die Serie mit dem Engländer lasse ich nun gar nicht , und habe sie auch immer noch komplett. Der Prof ist dann die abwechselnde Zusatzunterhaltung.

erstellt am 15.12.10 18:03
nilusys schrieb:


Aber so eine Komponente gibt es bei PZ nicht, oder? D.h.: es gibt zwar Teufel und Dämonen - aber mit Sünde hat das eigentlich nichts zu tun. Oder sehe ich das falsch?



*klugscheißermodusein*

Gaaaaaaaaaanz streng genommen sind Dämonen gar nicht böse.
Der Begriff "Dämon" stammt ursprünglich aus dem Alt-Persischen und bedeutet "Bote", ähnlich wie Engel. Den Job haben sie auch Jahrtausende übernommen bevor es die gefiederten Freunde überhaupt gab.

Selbst im Judentum hießen die Götterboten noch Dämonen, das hat sich dann erst mit dem Christentum geändert, als die Christen der Meinung war, dass alles was nicht christlich ist böse ist. Einer der Gründe warum die Christen es auch waren, die z.B. die berühmte Bibliothek in Alexandria, soweit noch vorhanden, geplündert und alles verbrannt haben bis dann die Muslime kamen und den letzten Rest gerettet haben. Somit haben wir auch das Thema christlich-jüdische Lei(d)tkultur in Europa angeschnitten, was aber nicht hier rein gehört.

*klugscheißermodusaus*

Zurück
1 2

Top

Sie interessieren sich für unsere aktuellen Meldungen? Hier finden Sie die neuesten Informationen rund um unsere Verlagsprodukte.
mehr ...
 
Hier finden Sie wichtige Informationen und Hinweise zur Registrierung und der Struktur des Bastei Forums.
mehr...
Content Management by InterRed