Suche
Beitrag User
 
 
Thema: Leserbriefe an Jason Dark !!!
| |

Antworten zu diesem Thema: 387

 


erstellt am 21.08.16 23:39
Das Gleichgewicht schrieb:
leni schrieb:
Ja, aber seit wievielen Jahren ist sie naiv und unreif??? Carlottas Pubertät dauert schon bestimmt 10 Jahre


Du weißt schon, das gewisse Charaktere bei Dark nicht altern? Für mich ist Charlotta auch eher im Alter von Johnny. Anfang 20. Und das wird sie ewig bleiben.



Es gibt Frauen die sind 40 und verhalten sich noch wie Charlotta. Das ist für mich ein Charakterzug und kein pupertäres Verhalten.


Ich sehe das auch als Charakterzug und ich mag das sogar! Bei John Sinclair sind die wenigsten "Helden" oder übermächtig, gerade das gefällt mir.

erstellt am 22.08.16 07:55
Mann muss nicht naiv und treudoof sein, um "kein Überheld" zu sein.


Bei PZ passt das zum Beispiel ganz gut.

erstellt am 23.08.16 18:02
corto feldese schrieb:

VMs Glashaus stand jedenfalls sehr tief im Wald.
Aber man sollte ihre Ankündigung, sich hier aus dem Forum zu verabschieden auch nicht zu ernst nehmen. Vor längerer Zeit kündigte sie mal an, sich nicht mehr zu Florians Romanen zu äussern. Was aus dieser Ankündigung von ihr geworden ist, konnte ja jeder in den letzten Monaten lesen.


Und tatsächlich, rund zwei Wochen nach ihrem Drama-Abschied ist sie wieder da. Siehe Rezi zu Band 2000.

erstellt am 23.08.16 23:11
Das Gleichgewicht schrieb:
Mann muss nicht naiv und treudoof sein, um "kein Überheld" zu sein.


Bei PZ passt das zum Beispiel ganz gut.


Stimmt, das muss man nicht! Aber in diesem Fall passt es einfach, finde ich.

erstellt am 27.08.16 22:22
Loxagon schrieb:
Dafür entwickelt sich bei Dark eh seit 20 Jahren absolut NIEMAND mehr weiter. Es ist, als stünde die Zeit UND die Handlung in einem still.

Es gab zwar einige gut geschriebene Romane von ihm, aber er hat das Potential nie genutzt. Wenn man bedenkt, was er früher alles tolles gemacht hat ... der Schwarze Tod, Asmodina, die Mordliga und Co drehen sich pausenlos im Grab herum.


Ich bin jetzt komplett auf e-books umgestiegen und lese nur noch die neuen Autoren - bei Band 2000 werde ich eine Ausnahme machen - ich hatte ja die große Hoffnung das JD wieder bessere Romane schreibt, wenn er mehr Zeit hat, aber jetzt glaube ich endgültig nicht mehr daran.

erstellt am 29.08.16 11:50
Der hier vorgestellte Leserbrief von Vogelmädchen wurde im aktuellen JS - Roman , Band 1990 abgedruckt. Bei dem Fall im Stephansdom , auf den Dark anspielte ,und an den er sich selbst nicht mehr erinnert , müßte es sich um Band 176 " Der Pestvogel " handeln. Hier ging es um Pesttote die unter dem Stephansdon begraben waren. Der Roman ist aber nicht von Dark , sondern von A.F. Morland.

erstellt am 29.08.16 18:22
Was hat er denn geantwortet?

erstellt am 30.08.16 00:54
Sinclair schrieb:
Der hier vorgestellte Leserbrief von Vogelmädchen wurde im aktuellen JS - Roman , Band 1990 abgedruckt. Bei dem Fall im Stephansdom , auf den Dark anspielte ,und an den er sich selbst nicht mehr erinnert , müßte es sich um Band 176 " Der Pestvogel " handeln. Hier ging es um Pesttote die unter dem Stephansdon begraben waren. Der Roman ist aber nicht von Dark , sondern von A.F. Morland.


Ich kann mich noch ganz gut an den Roman "Die Pestklaue von Wien" erinnern (Band 603); hier ging es ebenfalls um Pesttote in den Katakomben des Stephansdoms.

(Dieser Beitrag wurde vom Benutzer zuletzt um 00:54 Uhr bearbeitet)

erstellt am 30.08.16 08:17
Loxagon schrieb:
Was hat er denn geantwortet?


Hast Du die Romane nicht meist immer eine Woche früher?

Ansonsten schau einfach heute rein.

erstellt am 31.08.16 12:08
Anfortas schrieb:
Sinclair schrieb:
Der hier vorgestellte Leserbrief von Vogelmädchen wurde im aktuellen JS - Roman , Band 1990 abgedruckt. Bei dem Fall im Stephansdom , auf den Dark anspielte ,und an den er sich selbst nicht mehr erinnert , müßte es sich um Band 176 " Der Pestvogel " handeln. Hier ging es um Pesttote die unter dem Stephansdon begraben waren. Der Roman ist aber nicht von Dark , sondern von A.F. Morland.


Ich kann mich noch ganz gut an den Roman "Die Pestklaue von Wien" erinnern (Band 603); hier ging es ebenfalls um Pesttote in den Katakomben des Stephansdoms.


Dann waren das wohl die beiden Romane die Jason Dark selber nicht mehr kannte und auf die wohl in einem neueren Roman angespielt wurden.


Top

Sie interessieren sich für unsere aktuellen Meldungen? Hier finden Sie die neuesten Informationen rund um unsere Verlagsprodukte.
mehr ...
 
Hier finden Sie wichtige Informationen und Hinweise zur Registrierung und der Struktur des Bastei Forums.
mehr...
Content Management by InterRed