Suche
Beitrag User
 
 
Thema: 2010
| |

Antworten zu diesem Thema: 17

 
Zurück
1 2


erstellt am 30.12.10 01:01
Ja, auch wir sollen wieder einen kleinen Jahresrückblick haben.
Wieder geht es darum, was ihr in 2010 neu (oder altes wieder-) entdeckt habt - Buch, Film, Musik und neu bringe ich mal die Rubrik Clips mit rein.
Und was wird euch in Erinnerung bleiben von 2010?

Ich mach' mal den Anfang.


Was habt Ihr gelesen?

"Die Katzen-Gang" von Christopher Reed
"Salve Papa" von Wladimir Kaminer
"Skull-Ranch"-Heftromane
"Roberta Lee" 1 + 2
"Dino-Land" 1 - 15
"Die U-Boot-Falle" von Erik Maasch
"Millennium - Das Grauen beginnt" - Sachbuch zur TV-Serie
"Englische Gespenstergeschichten"
"Hagakure - Die Weisheiten der Samurai" - Yamamoto Tsunetomo
"Ich sehne mich so - Die Lebensgeschichte der Anne Frank" - Mirjam Pressler
"Akihabara Shojo" von Rize Shinba / PENTABU



Welche Musik konnte Euch begeistern?
(Alben, bzw. einzelne Songs)

"Atemlos" - Schiller
"X" - X Japan
"Battle withour Honor or Humanity" - Tomoyasu Hotei
"1284" - Twilight Train
"STEP you" - Ayumi Hamasaki
Lostboy! aka Jim Kerr - http://www.lostboyaka.com/found/index.php
Jeff Wayne's The War of the Worlds (DVD) - http://www.youtube.com/watch?v=ln5ss4spIso
"More to say" - Syngularity - http://www.syngularity.de/main/index.shtml



Witzige, gute oder beeindruckende Clips

Kennen Sie Book? - http://www.youtube.com/watch?v=01lKFuA__VM
Sandkünstlerin Kseniya Simonova - http://www.clipfish.de/video/3121137/sandkunst-beim-ukrainis...
Simon's Cat - http://www.youtube.com/simonscat
Origami Car - http://www.youtube.com/watch?v=W-pacFZasDg
"Future Retro" - Animusic - http://www.youtube.com/watch?v=3ahoqR6OGdM&feature=relat...



Welche Filme?

Natürlich wieder nichts im Kino, aber ebenso natürlich einiges auf DVD und im TV (über die Websites der Sender) - also wieder kaum was Aktuelles.

"Der Sternwanderer"
"Der dunkle Kristall"
"Millennium" 3. Season
"Die Wanderhure"
"Die Säulen der Erde"
"Sintel - Die Glut"
"Cats & Dogs - Die Rache der Kitty Kahlohr"
"Paprika"
"Kaguyahime - The Moon Princess" - Ballett, Nederlands Dans Theater



Welche Ereignisse blieben Euch im Gedächtnis?

- Schnee ... bleibt als Nervfaktor des Jahres in Erinnerung
- Erdbeben in Haiti
- Tod von Satoshi Kon
(Anime-Regisseur, u.a. "Paprika", "Millennium Actress"



Wie war es für Euch?

Wie im letzten Jahr, keine besonderen Highlights. Radtouren, Flohmärkte ... das übliche halt.




Nun seid ihr dran ... wenn ihr möchtet.

D.A.

erstellt am 30.12.10 13:03
2010 : Also fangen wir mal mit dem übelsten an. Nervfaktor Nr. 1 war natürlich der Winter mit dem unendlichen Schnee. Sowohl am Jahresanfang als der Sommer gar nicht kommen wollte , als auch am Jahresende wo es noch schlimmer wurde , mit fast durchgehend Schnne und Eis seit Ende November. Ebenfalls auf der Negativseite : Meine Schleimbeutel- OP im Januar und zahlreiche Arzttermine , sowie der nicht erwartete Tod meines Onkels , kurz nach Pfingsten. Am Jahresende traf es dann noch einen früheren Nachbarn , der nach Bayern ausgewandert war.
Mit dem Lesestoff bin ich voll ausgelastet , Zamorra ( Hefte und HC ) bin ich auf dem neuesten Stand , mit den Sinclairromanen nach wie vor über 100 Romane zurück.
Das beste in 2010 war der Sommerurlaub in Babe auf Rügen. 14 Tage , die besser nie vergangen wären.
Für die Schockmomente sorgte wohl am meisten , die unselige Loveparade , auf einem Gelände das ich kannte und daher schon im Vorfeld wußte , das kann niemals gutgehen. Aber bestimmte ahnungslose Politiker und Veranstalter mußten sich ja mal wieder profilieren.
Im Kino war der neue Harry Potter Film sowie die Sherlock Holmes und Robin Hood Verfilmungen meine Highlights. Auf DVD gab es zahlreiche neue Serien und neue Karl May DVDs , besonders die der Festspiele in Dasing und Bad Segeberg haben es mir angetan. Dazu die Störtebekerspiele auf Rügen. Meine Lieblingsserien wie Star Trek , Babylon 5 , Merlin , Akte X und Bonanza , durften natürlich auch 2010 nicht fehlen.
Also dann guten Rutsch und alles Gute für 2011.

erstellt am 30.12.10 16:48
lesetechnisch stand das Jahr bei mir ganz klar auf Star Trek! :)
eine Schwemme guter Bücher, welche in der genialen Destiny-Trilogie gipfelte.
zu viel mehr bin ich neben den Heften auch nicht gekommen. Aber auch da war es ein gutes Jahr, einer der besten MX Zyklen, und auch der Prof wußte zu überzeugen.
Filme brauch ich nich so, Serien hab ich immer haufenweise, wie jedes Jahr
und Schnee - hm ja, ich erinner mich dunkel ...

erstellt am 30.12.10 17:49
Man könnte vielleicht noch sagen, was man sich vorgenommen hat für 2011.
Nee, nicht sowas wie abnehmen, mit dem Rauchen aufhören oder so. Das sind die Standards, die eh kaum einer einhält.

Habe eben festgestellt, daß ich mich doch mal mit der japanischen Sprache beschäftigen sollte. Will das schon seit einigen Jahren, aber eigentlich braucht man vor Ort jemanden, der es kann und der die Aussprache kontrolliert.
Mal sehen. Habe da mal einen kleinen Sprachkurs auf einer Manga-Site gefunden ... könnte als Einstieg hilfreich sein, weil da auch Beisüiele zu hören sind.

D.A.

(Dieser Beitrag wurde vom Benutzer zuletzt um 17:50 Uhr bearbeitet)

erstellt am 30.12.10 19:50
Ja, aber da geht es doch in erster Linie um Musik. Hier kannst du alles reinpacken. :)

D.A.

erstellt am 30.12.10 20:55
Im "Rest" kann man über alles reden. :)) Außerdem finde ich es dort sympathischer, weil hier ja der Zammy-Bereich ist. So allgemeine Themen sind im Meeting-Center imho besser aufgehoben.

Aber das wird in diesem Forum eh nix mehr. Bastei sollte es versenken. ^^

erstellt am 31.12.10 13:19
Ebenfalls bemerkenswert war natürlich die Fußball - Wm in Südafrika , ohne Vuvuzuelas und Paul den Kraken , hätte es aber noch viel besser werden können.

erstellt am 31.12.10 13:20
Vorsätze für 2011 ????
Mache ich mir keine , ich mache einfach so weiter wie bisher und plane nur die nächsten Wochen.

erstellt am 31.12.10 13:47
Ich weis einfach nicht, wie es weiter geht. Das letzte Jahr stand für mich noch total in der Pflege der Schwiegermutter. Dem musste ich wie die letzten Jahre überhaupt, alles unterordnen.
Doch nun, wo ich davon befreiht bin, merke ich, dass ich nicht so richtig weis, was wird. Okay, ich möchte wieder arbeiten gehen. Muss das auch, weil das Geld so nicht reicht. Doch etwas zu finden ist in unserer Gegend alles andere als einfach.
So gesehen, fühle ich mich einerseits bereit zu einem Neuaufbruch, habe andererseits aber auch Angst davor.

Zurück
1 2

Top

Sie interessieren sich für unsere aktuellen Meldungen? Hier finden Sie die neuesten Informationen rund um unsere Verlagsprodukte.
mehr ...
 
Hier finden Sie wichtige Informationen und Hinweise zur Registrierung und der Struktur des Bastei Forums.
mehr...
Content Management by InterRed