Suche
Beitrag User
 
 
Thema: 1580 : Das Zombie - Schiff
| |

Antworten zu diesem Thema: 1

 
Zurück
Weiter
1


erstellt am 20.01.11 13:42
Handlung : Als Bill und Sheila von einer Sommerparty bei einem Verleger , heimkehren , fällt ihnen ein Krankenwagen vor einem Nachbarhaus auf. Es gehört der Familie Clair. Sie sehen , das der sechzehnjährige Sohn Robbie , ein Fan von Ballerspielen , verletzt abtransportiert wird. Vater Bruce präsentiert Bill und Sheila einen alten Degen , mit dem Robbie in der Vergangenheit auf einem alten Segelschiff von einem Zombie - Piraten verletzt wurde. Schon am nächsten Tag informiert Bill , John und bittet ihn um Hilfe in diesem rätselhaften Fall. Bei der Spurensuche im Haus der Clairs , wird John plötzlich aus dem Unsichtbaren von einem Zombie - Piraten attackiert. Er schickt ihn wieder in die Vergangenheit zurück und kann danach im Erdgeschoß mit Bill so gerade noch verhindern , das zwei weitere Piraten den Haushern am Kronleuchter erhängen. Als sie durch einen Anruf aus der Klinik erfahren das Robbie und seine Mutter Maggie , aus selbiger verschwunden sind , begibt sich John augenblicklich dort hin , während Bill an Robbies PC nach weiteren Spuren suchen will. John will schon unverrichteter Dinge wieder zurückfahren , als zumindest Maggie wieder im Krankenzimmer erscheint . Die Vergangenheit wollte sie nicht. Im Haus der Clairs , eskalieren derweil die Ereignisse. Der Unbekannte Regisseur im Hintergrund genannt Player , der Robbies Computerspiel manipulierte betritt die Bühne , schiesst Bruce Clair brutal nieder und schickt auch Bill auf das Piratenschiff in die Vergangenheit , wo dieser Robbie in seinem Kampf mit den Untoten beisteht. Als John mit Maggie zurückkehrt kann er den Player stellen und erfährt dessen dunkles Geheimnis.


Meinung : Ein guter und kurzweiliger Sinclair - Roman mit einem Hauch von " Fluch der Karibik ". Eine Kreatur der Finsternis ist auch wieder mit dabei. Ansonsten keine lästigen Dialoge , dafür viel Action. Intensiv und spannend wird auch Robbies Kampf mit dem Zombie - Piraten am Anfang geschildert.Die Auflösung war für mich auch logisch nachvollziehbar und bis zur letzten Zeile bangt der Leser um das Leben von Bruce Clair. Leichtes Ärgernis sind eigentlich nur die leider zahlreich vorhandenen Druckfehler. Ansonsten ein Roman , den ich schnell verschlungen habe , daher vergebe ich wieder die Note 2 = Gut ( 4 von 5 Kreuzen ). Für mich geht es mit der Qualität der Romane wieder spürbar aufwärts.

erstellt am 20.01.11 14:03
Außerdem noch ein tolles Cover , das gut zum Roman passt.

Zurück
Weiter
1

Top

Sie interessieren sich für unsere aktuellen Meldungen? Hier finden Sie die neuesten Informationen rund um unsere Verlagsprodukte.
mehr ...
 
Hier finden Sie wichtige Informationen und Hinweise zur Registrierung und der Struktur des Bastei Forums.
mehr...
Content Management by InterRed