Suche
Beitrag User
 
 
Thema: Leserbriefe allgemein
| |

Antworten zu diesem Thema: 8

 
Zurück
Weiter
1


erstellt am 01.02.11 11:48
Hallo Susie,

am 11. Dezember habe ich Dir einen Leserbrief per e-Mail zukommen lassen. Bislang weiß ich nicht, ob er Dich überhaupt erreicht hat.
Nachdem ich nun mit dem Lesen der Romane fast auf dem aktuellen Stand bin (Band 956) habe ich in der "Geisterstunde" von Band 954 in einer Deiner Antworten folgendes gelesen:
"Ich gebe zu, persönlich und direkt beantworte ich Briefe nur selten, dafür ist einfach keine Zeit. Aber über Post freuen wir uns immer und für meinen Geschmack gibt es noch zu wenig davon."

Hierzu möchte ich dann folgendes kritisieren:
Du schreibst, daß Ihr zu wenig Leserbriefe bekommt, aber keine Zeit für die Beantwortung der Briefe habt. Ist das nicht ein Widerspruch an sich? Wenn man keine Zeit zur Beantwortung von Briefen hat, ist es einem eigentlich recht, wenn man keine Briefe bekommt. Außerdem finde ich es unhöflich, wenn die Leser, die Briefe schreiben, im Unklaren gelassen werden, ob ihre Briefe Euch überhaupt erreichen. Ich finde, die Leser sollten zumindest wissen, daß ihr Brief angekommen ist. Ob er dann auch gelesen wird, erfährt man eigentlich erst dann, wenn in irgendeiner Form darauf reagiert wird.
Da ich nicht weiß, ob Du bzw. Ihr diesbezüglich in Zukunft etwas ändern werdet, sehe ich von künftigen e-Mails ab und werde bei Bedarf meine Beiträge hier im Forum einstellen.

Eventuell werde ich den oben erwähnten Leserbrief noch mal für das Forum überarbeiten und ihn hier einstellen.

Über eine Antwort würde ich mich freuen.


Liebe Grüße, auch an`s Team,

Fooly

erstellt am 01.02.11 14:33
Susie sagt doch nur, dass die Briefe/Mails nicht persönlich beantwortet werden, auf der LKS werden sie beantwortet. Anders kann es, auch bei weniger Post, gar nicht gehen. Wie soll den auf jeden Brief mit einem Rückbrief bzw. Rückmail geantwortet werden?
Der Aufwand wäre viel zu groß.

Seit dem 11.12.2010 sind erst drei weitere PZ-Romane erschienen, der Vorlauf für so eine Serie ist allerdings sehr groß, so dass deine Mail einfach aufgrund der Zeit noch nicht berücksichtigt werden konnte, vermute ich.

erstellt am 01.02.11 14:47
Hallo, Fooly!

So, mal der Reihe nach. :-)

Zuerst: Was die Beantwortung angeht: Es ist richtig, ich antworte nicht immer sofort. Denn leider ist Zamorra ja nicht mein einziges Projekt und ich vergesse es einfach oft. Das ist kein böser oder verächtlicher Wille, sondern wirklich Vergesslichkeit.
Sorry! Ich werde mich in Zukunft bemühen, zumindest die Mails kurz zu beantworten. *streut sich Asche aufs Haupt*

Grundsätzlich: Die Leserseiten mache ich drei Monate im Voraus und ich nehme so gut wie jeden Brief, der mich auch erreicht, auf die Seite, die gerade aktuell ist. Wer sich also maximal vier Monate, nachdem er mir einen Brief geschickt hat, sich auf der LKS nicht wiederfindet, darf davon ausgehen, dass mich der Brief oder die Mail nicht erreicht hat und mich gerne nochmal kontaktieren oder hier im Forum ansprechen.

Wohin hast Du denn die Mail von 11. Dezember geschickt? Bei der Mailadresse redaktion.zamorra@googlemail.com kam leider keine an!
Ich bekam seit dem Oktober dort überhaupt nur eine, einen Glückwunsch zu Weihnachten und zum Neuen Jahr von einem Fan, sonst leider nichts. Mein Spam-Ordner (ich habe grade für den Fall nachgesehen, ob sie da gelandet ist) ist ebenfalls leer.
Ich habe mich zwar ein wenig gewundert, aber da ich auch seit ungefähr diesem Zeitpunkt auch keine PN mehr hier im Forum bekommen habe, dachte ich mir, vielleicht hatten die Leser auch nicht so viel zu sagen und haben sich lieber hier im Forum geäußert.

Also an alle: Sollten da noch mehr Mails nicht angekommen sein, bitte hier posten, mir gern per PN schicken oder nochmal unter obiger Adresse mailen. Oder per Post. Post an den Verlag schickt mir das Sekretariat nach Hause, denn ich arbeite ja nicht im Bastei-Verlag selbst.

Sorry nochmal. Aber in Deinem Fall ist wohl wirklich etwas schiefgelaufen.

Edit: Danke, Myxin! :-)

(Dieser Beitrag wurde vom Benutzer zuletzt um 14:48 Uhr bearbeitet)

erstellt am 01.02.11 14:50
Gern geschehen. *knicks*

erstellt am 01.02.11 22:20
Hallo Susie,

Ist denn die Adresse
susiepicard@googlemail.com
noch aktuell ? Hab kürzlich mal eine Frage dorthin geschickt.....

Salve,
Hellboy

erstellt am 01.02.11 23:17
Da war ich seit ein paar Wochen nicht mehr, aber die gilt noch!!

Ich habe Dir schon geantwortet.

erstellt am 02.02.11 12:36
Hallo Susie, hallo Myxin.

Danke für Eure Antworten.



@Myxin:

Ich habe ja auch früher (zu WKG's Lebzeiten) schon Leserbriefe geschrieben und immer eine Antwort darauf bekommen. Aufgrund dessen dachte ich, daß es auch weiter so gehandhabt wird.
Susie schreibt ja in Ihrer Antwort, daß es ca. vier Monate dauern kann, bis man eine Antwort erhält. Das war mir nicht bekannt. Vielleicht wurde das früher mal auch erwähnt, allerdings kann ich mich nicht daran erinnern.
Hätte ich es gewusst, wäre dieser Beitrag nicht von mir geschrieben worden.


@Susie:

Damit kein falscher Eindruck entsteht: Ich wollte niemanden eine Böswilligkeit unterstellen. Solltest Du das so aufgefasst haben, bitte ich um Entschuldigung.
Ich wollte einfach nur wissen, ob alle Leserbriefe Euch erreichen. Deine Infos über die mögliche Zeitspanne bis zum Erhalt einer Antwort helfen mir ja schon weiter. Wenn man weiß, wie lange etwas dauert, kann man sich darauf einstellen.
Daß Du aus Zeitmangel nicht jede Mail direkt beantworten kannst, ist an sich okay. Mir ging es - wie bereits erwähnt - eigentlich nur darum, eine Rückmeldung zu erhalten, daß das Schreiben Dich erreicht hat. Da reicht ja schon die automatische Versendung einer Empfangsbestätigung aus.

Susie schrieb:
Wohin hast Du denn die Mail von 11. Dezember geschickt? Bei der Mailadresse redaktion.zamorra@googlemail.com kam leider keine an!


Die Mail habe ich an die Adresse ' zamorra@bastei.de ' geschickt. Diese Adresse war auch als Kontaktadresse in Band 952 angegeben.

In meinem Fall ist offensichtlich irgendetwas mit den Mailadressen schiefgelaufen. Kann vorkommen - also Schwamm drüber.


Daher möchte ich auch in Bezug auf die folgende Äußerung von mir

Außerdem finde ich es unhöflich, wenn die Leser, die Briefe schreiben, im Unklaren gelassen werden, ob ihre Briefe Euch überhaupt erreichen.

noch bemerken, daß ich es bei einem Schriftverkehr so sehe, wie bei einer Unterhaltung: Stellt man seinem Gegenüber eine Frage und es erfolgt keine Antwort, ist das halt unhöflich.
Da hier ja offensichtlich technische Probleme vorlagen, werfe ich Dir auch keine Unhöflichkeit vor. Du hast ja meinen Leserbrief nicht erhalten, also konntest Du auch nicht antworten.

Daher bitte ich Dich nochmals um Entschuldigung.

Den Leserbrief werde ich in den nächsten Tagen dann (in überarbeiteter Form) hier im Forum einstellen.


Ich möchte mich bei Dir für die ausführliche Antwort bedanken, da sie mir sehr geholfen hat. Und die Unstimmigkeiten (wenn ich es mal so ausdrücken darf) sind - zumindest aus meiner Sicht - jetzt auch vom Tisch.

Liebe Grüße,

Fooly

erstellt am 02.02.11 13:54
Alles klar, ist ja nix passiert. :-)

Susie schrieb:
Wohin hast Du denn die Mail von 11. Dezember geschickt? Bei der Mailadresse redaktion.zamorra@googlemail.com kam leider keine an!


Fooly schrieb:
Die Mail habe ich an die Adresse ' zamorra@bastei.de ' geschickt. Diese Adresse war auch als Kontaktadresse in Band 952 angegeben.
In meinem Fall ist offensichtlich irgendetwas mit den Mailadressen schiefgelaufen. Kann vorkommen - also Schwamm drüber.


Warum auf dieser Leserseite nun diese alte Adresse auf die LKS kam (Die scheint seit dem Forumsausfall im Frühjahr 2009 nicht mehr so recht zu funktionieren) weiß ich nicht - läuft wohl auch unter "Passiert halt". In den Heften danach steht wieder ganz richtig redaktion.zamorra@googlemail.com .
Am besten nimmt man wirklich diese Adresse, die kann ich von zu Haus abrufen, wo ich ja auch arbeite.

Aber wenn Du den Leserbrief hier veröffentlichst, nehme ich ihn sehr gern auf die Leserseite. :-))

(Dieser Beitrag wurde vom Benutzer zuletzt um 13:55 Uhr bearbeitet)

erstellt am 03.02.11 17:08
Na, da bin ich ja beruhigt.

Den Leserbrief werde ich in einem neuen Thread einstellen.

Lieben Gruß,

Fooly

Zurück
Weiter
1

Top

Sie interessieren sich für unsere aktuellen Meldungen? Hier finden Sie die neuesten Informationen rund um unsere Verlagsprodukte.
mehr ...
 
Hier finden Sie wichtige Informationen und Hinweise zur Registrierung und der Struktur des Bastei Forums.
mehr...
Content Management by InterRed