Suche
Beitrag User
 
 
Thema: Seid ihr alle...
| |

Antworten zu diesem Thema: 11

 
Zurück
1 2


erstellt am 27.06.11 18:23
..."Erstauflagenfans"/ Käufer??

ich frage so dämlich,weil alte Hefte der 1.Auflage bei ebay für enorme,für mich nicht nachvollziehbare Summen weggehen.
Ich selber habe die ersten Bände, "Nacht des Hexers"...usw alle aus der 2. Auflage-die sind auch schön,auch alt,aber ich bekomme sie viel,viel günstiger.
Wie wichtig ist euch sowas?
Bin ich die einzige,der egal ist,das Hefte nicht aus der Erstauflage stammen?
Das wollte ich schon eine ganze Weile fragen.
Fans der ersten Stunde kaufen-klar-die Erstauflage.
Aber alle anderen? Die erst jetzt anfangen,so wie ich?

Ich gebe gesichert nicht mehr wie 50 cent pro Heft aus.
Im Durchschnitt sogar weniger...ich habe in den letzten Wochen mehr als 200 Romane gekauft..

erstellt am 27.06.11 19:51
Ich lese JS seit 2001 und kaufe fast immer nur Hefte der ersten Auflage, Neuauflagen kommen für mich eigentlich nicht in Frage.
Eine Ausnahme bildete die Sammler-Ausgabe der 2. Auflage, die hab ich früher auch immer sehr gern gelesen, u.a. weil im Innenteil noch Beiträge von Hans-Ulrich Steffan zu den Romanen dabei waren und man viele Zweiteiler so viel praktischer (weil immer zwei Romane pro Band) lesen konnte.

erstellt am 27.06.11 20:56
Die Sammler Ausgaben sind die mit den Info Seiten,oder?
Die Doppelausgaben?-Die finde ich auch schön,habe aber noch keine...
hat sich bisher nicht ergeben.Ich erwarte diese Woche einen Schwung einzelhefte (1. Auflage ) mit dem Xorron-5er,auf den ich seit Wochen scharf bin...da freue ich mich sehr drauf....fängt mit "Shimadas Mordaugen" an.

Jetzt geht wahrscheinlich ein kleiner Aufschrei hier durch,aber ich habe einige Dreiteiler-und auch Zweiteiler in Sammelbänden drin.Finde ich sehr schön,weil beieinander
Die Sammelbände dürften bei Sammlern ja verpönt sein
Aber man kriegt sie (wahrscheinlich genau deshalb) saugünstig ...

erstellt am 28.06.11 00:06
Da ich die Hefte nicht nur lese, sondern zugleich auch Sammler bin, kommt für mich halt nur die Erstauflage in Frage. Zudem müssen sich die Romane alle in einem TOP-Zustand befinden. Wenn man aber "nur" ein bischen schmökern möchte, sind die Auflagen jedoch egal. Man bekommt aber auch bei E-Bay schon große JS-Sammlungen (Erstauflagen) für kleines Geld. Richtig teuer wird es dann halt bei den Bänden unter 100. Wenn man aber über genügend Geduld und Zeit verfügt, kann man so manches Schnäppchen dort landen. Ich habe z.b. beim Flohmarkt einige Hundert Hefte in einem ungelesenen Zustand gekauft. Der Preis pro Heft betrug nur 30 Cent. Glück gehört halt auch dazu.

erstellt am 28.06.11 06:23
Sohn der Finsternis schrieb:

. Ich habe z.b. beim Flohmarkt einige Hundert Hefte in einem ungelesenen Zustand gekauft. Der Preis pro Heft betrug nur 30 Cent. Glück gehört halt auch dazu.

Die hätte ich sicherlich auch mitgenommen

erstellt am 28.06.11 13:57
naja, wer auf ebay nach alten Heften sucht, dürfte meist ein Sammler sein, und die legen halt dann schon Wert auf die Erstauflage. Die Leute die "nur" die Anfänge der Serie lesen wollen sind halt deutlich weniger, somit auch der Preis niedriger

erstellt am 28.06.11 21:26
Ja, gut,das macht auch Sinn.

erstellt am 29.06.11 16:27
Ich habe ab Band 64 alle Romane in der 1. Auflage bis heute. Die alten GK und die Romane der eigenen Serie bis Band 64 in der 2. Auflage. Natürlich die Paperback und TB , und die Romane , die als Austauschromane in der 4. Auflage neu geschrieben wurden.

erstellt am 08.09.11 12:00
Ich hab alle Hefte! Und die meisten nur in der ersten Auflage.
Band 1 "Die Nacht des Hexers" hab ich sogar mit persönlicher Widmung!

erstellt am 09.09.11 12:44
Ganz toll , dann passe nur gut auf deine Sammlung auf.

Zurück
1 2

Top

Sie interessieren sich für unsere aktuellen Meldungen? Hier finden Sie die neuesten Informationen rund um unsere Verlagsprodukte.
mehr ...
 
Hier finden Sie wichtige Informationen und Hinweise zur Registrierung und der Struktur des Bastei Forums.
mehr...
Content Management by InterRed