Suche
Beitrag User
 
 
Thema: Spoilerthread für die Altleser (Aha-Effekte; Änderungen u.ä.)
| |

Antworten zu diesem Thema: 35

 
Zurück
1 2 3 4


erstellt am 09.09.11 22:49
Nachdem ich eben möglicherweise dem einen oder anderen im Fragenthread ungewollt etwas gespoilert habe, öffne ich hier mal einen Altleserthread in dem man u.a. den zweiten oder mehrmaligen Durchgang mit späteren Ereignissen verknüpfen kann. Auch und gerade mit der ganz großen Geschichte des ersten Zykluses.

erstellt am 19.09.11 19:32
Falls hier mal die Fraktion der Altleser und insbesondere der Autor mal reinschaut, würde ich gerne ein interessantes Fass aufmachen:

Ich habe gerade die beiden Halbzeitbände des 1. Zyklus' gelesen, und da scheint mir einiges unklar bzw. subtil widersprüchlich zu sein...

Felidae tötet ja tatsächlich den Hüter, der eigentlich an der Reihe wäre, bevor sie sich Landru stellen muss. Ich dachte immer Felidae sei selbst auch eine der Kinder von Mama Lilith, aber ich erinnere mich eben nicht daran, dass sie irgendwann als Nebenfigur zusammen mit Landru, Ishtar und Anum zusmammen vor der Großen Flut aufgetaucht ist...
Ist sie denn wirklich eine reprogrammierte, potentielle Hüterin oder doch ein ganz und gar neues Kunstgeschöpf von Mama Lilith um den Großen Neuen Plan umzusetzen...?

Landru lädt ja wirklich enorme Schuld auf sich, da er sich nicht dem geänderten, neuen Plan von Mama Lilith in den Weg stellt, sondern dem üblichen tausendjährigen Stabwechsel der Kelchhüter. Das wäre in jedem Fall Verrat. Weshalb wird also Landru nicht gleich von der Mama ausgeschaltet (eingesperrt oder umgebracht), als er noch im Dunklen Dom ist?! Die Ausrede, dass er eins ihrer Kinder sei, wie das LICHT Felidae so schön sagt, zieht ja eigentlich überhaupt nicht, da Felidae vor gefühlten fünf Minuten ein anderes ihrer Kinder kaltblütig auf Befehl des LICHTS hin ins Jenseits befördert hat... Warum darf sie dieses Kind also töten, das andere, das dem Plan wirklich gefährlich werden könnte, aber nicht? Dazu kommt, dass es wenig Sinn macht, zu vermuten, dass die Mama nicht einfach den nächsten geplanten Hüter zum Werkzeug des Großen Planes machen könnte. Sie koordiniert doch die ganzen Wechsel. Sie ruft ihre Kinder zurück, weckt die neuen Hüter auf und schickt die alten schlafen. Und sie beschirmt und beschützt sie auch in ihrem Schlaf. Also wieso sollte sie nicht den Kerl, den Felidae töten muss, als Werkzeug erwählen?

Da macht also sehr viel eher keinen Sinn, wenn man genauer darüber nachdenkt.

Für die Nachauflage könnte man hier einiges anpassen:

Es wäre meines Erachtens sehr viel vernünftiger und stimmiger, wenn Felidae Landrus reprogrammierte, erwählte Nachfolgerin als Hüterin wäre, und sie nicht den eigentlichen Hüter kaltblütig töten und ersetzen würde. Auch und gerade wegen der Motivation von Mama Lilith. So wie ich sie verstehe bzw. alles in Erinnerung habe, wollte sie mit der Brut ihrer Kinder Schluss machen und sich mit unser aller Vater aussöhnen, aber keinesfalls auf Kosten ihrer leiblichen Kinder! In dem Kontext müsste man auch darüber nachdenken, ob es stimmig ist, dass das LICHT Creannas Anschlag auf Landru befohlen hat. Obwohl man wohl annehmen könnte, dass die Mutter angesichts Landrus Verirrunngen vielleicht hier doch irgendwann gewillt war, eine endgültige Lösung zu suchen...

Falsche Vampirasche, um Landru Felidaes Verscheiden vorzugaukeln, sollte der Kelch oder das LICHT durchaus bereitstellen können. Und Felidae selbst müsste, um einen Sohn der alten Lilith ebenbürtig zu sein, ja doch eine ihrer Töchter sein, und kein spontan kreiertes Kunstgeschöpf. Wüsste ehrlich gesagt auch nicht, wie Mama Lilith so etwas hätte kreieren können, da wo sie sich zur Zeit aufhält...

Und was Landru angeht, er sollte schon, bevor er sich gegen das (vorläufige) Ende seiner Zeit als Hüter auflehnt, ein von Mama gemachtes Bett in seiner Höhle im Dunklen Dom vorfinden, wo er die nächsten Jahrtausende hätte schlafen können (Anum, der der erste Hüter war, hat sich ja auch wieder zur Ruhe gebettet, genauso wie der Zwitter nach ihm, oder Ishtar, die Landru vorausgegangen ist, wenn ich das richtig erinnere - diese komische Zweikampfsituation ist also nicht üblich, sondern die Folge von Landrus Verrat!). Natürlich ohne genau zu wissen, was der Sinn des ganzen Spiels ist, aber sein eigensüchtiger Verrat, würde so ungleich besser wirken. So wie es jetzt geschreiben ist, wirkt Landru, bis er sich Felidae entgegen stellt, wie bestellt und nicht abgeholt. Er hätte gar nichts anderes tun können, als das, was er tut, weil er komplett allein gelassen in der Luft hängt bzw. in der leeren Höhle 'rumsteht... Dass das aber der Plan war, glaube ich nicht, da die Mama seinen Tod zu diesem Zeitpunkt ja dezidiert nicht wollte.

Ja, das wäre es erstmal...

erstellt am 18.11.11 15:40
Mal ne Frage an Manfred oder Mike. Ist dieser Thread hier eigentlich in eurem Sinn ?. Ich frage nur, ob es sich lohnen würde die eine oder andere Frage zum Zyklus-Ende hier zu stellen. Wenn es nämlich nicht so gerne gesehen wird, dann kann man sich das "wild in die Tasten kloppen" demnach ja sparen. Über ne kurze Stellungnahme würde ich mich diesbezüglich freuen.

erstellt am 21.11.11 09:45
Sohn der Finsternis schrieb:
Mal ne Frage an Manfred oder Mike. Ist dieser Thread hier eigentlich in eurem Sinn ?. Ich frage nur, ob es sich lohnen würde die eine oder andere Frage zum Zyklus-Ende hier zu stellen. Wenn es nämlich nicht so gerne gesehen wird, dann kann man sich das "wild in die Tasten kloppen" demnach ja sparen. Über ne kurze Stellungnahme würde ich mich diesbezüglich freuen.

Soll man das Schweigen nun als ein klares "Nein" deuten oder wie ?.

erstellt am 21.11.11 18:43
Sohn der Finsternis schrieb:
Sohn der Finsternis schrieb:
Mal ne Frage an Manfred oder Mike. Ist dieser Thread hier eigentlich in eurem Sinn ?. Ich frage nur, ob es sich lohnen würde die eine oder andere Frage zum Zyklus-Ende hier zu stellen. Wenn es nämlich nicht so gerne gesehen wird, dann kann man sich das "wild in die Tasten kloppen" demnach ja sparen. Über ne kurze Stellungnahme würde ich mich diesbezüglich freuen.

Soll man das Schweigen nun als ein klares "Nein" deuten oder wie ?.


Nun, ich sehe das so. Der Thread ist nicht geschlossen worden. Also hat wohl keiner was dagegen. Außerdem.....wer wirklich wissen will, was in der Serie noch passieren wird, bekommt das auch heraus.

erstellt am 21.11.11 22:16
Den Thread hab ich eben erst entdeckt.
Warten wir mal ab, bis Manfred ihn findet. Denn nur er kann sagen, ob sich das lohnt. Er schreibt ja schließlich neue Kapitel und könnte das eine oder andere noch einbauen.

erstellt am 12.12.11 03:17
Hab jetzt mal mit dem 2. Zyklus angefangen. Falls der auch noch erscheint, bitte folgendes beachten:

- In Band 51 'Der Durst nach Blut' die Passage über Landrus ersten richtigen Snack seit 269 entweder ersatzlos streichen oder heftig umschreiben. Landru futtert das erste Mal wieder echt vampirisch nachdem er den Lilienkelch im Rahmen des Zyklus' um Band 25 zurückerhält. Danach hat er keinen Grund mehr sein Gelübde zu befolgen, und er tut das ja auch nicht.

Nur weil man ins Taschenheft marschiert ist, sollte man Altbewährtes doch nicht falsch wiedergeben.

Timothy mag/mochte anscheinend 'Akte X' und Stephen King. Streckenweise echt tolle Anspielungen.

Ich finde den Thread hier schon nicht unvernünftig. Die Serie wird nun einmal zum zweiten Mal aufgelegt. Und wenn man die Serie schon kennt und gewisse Widersprüche zum Thema machen will, damit die in der Neuauflage ausgebügelt werden, dann sollte das schon gehen, denke ich.

(Dieser Beitrag wurde vom Benutzer zuletzt um 03:20 Uhr bearbeitet)

erstellt am 12.12.11 19:33
Thomas Gießl schrieb:
Hab jetzt mal mit dem 2. Zyklus angefangen. Falls der auch noch erscheint, bitte folgendes beachten:
- In Band 51 'Der Durst nach Blut' die Passage über Landrus ersten richtigen Snack seit 269 entweder ersatzlos streichen oder heftig umschreiben. Landru futtert das erste Mal wieder echt vampirisch nachdem er den Lilienkelch im Rahmen des Zyklus' um Band 25 zurückerhält. Danach hat er keinen Grund mehr sein Gelübde zu befolgen, und er tut das ja auch nicht.


Kam mir auch ein bischen "spanisch" vor. War nämlich auch der Meinung gewesen, dass der Gute schon vorher wieder "richtig gespeist" hatte. Lese nämlich auch gerade den "zweiten Zyklus" .

erstellt am 10.02.12 19:27
in der Serie passiert das was total dummes wie dass Lilith stirbt oder geht die Serie normal weiter bis zum Schluss?

erstellt am 11.02.12 06:56
Ariane schrieb:
in der Serie passiert das was total dummes wie dass Lilith stirbt oder geht die Serie normal weiter bis zum Schluss?



Was immer du unter normal verstehst.

Zurück
1 2 3 4

Top

Sie interessieren sich für unsere aktuellen Meldungen? Hier finden Sie die neuesten Informationen rund um unsere Verlagsprodukte.
mehr ...
 
Hier finden Sie wichtige Informationen und Hinweise zur Registrierung und der Struktur des Bastei Forums.
mehr...
Content Management by InterRed