Suche
Beitrag User
 
 
Thema: Nr. 02 Der »Mann in Weiß«
| |

Antworten zu diesem Thema: 43

Zurück
1 2 3 4 5


erstellt am 13.09.11 15:13
Band 02 Der »Mann in Weiß«
Geschrieben von Christian Schwarz
Cover von Oliver Specht

DAS ABENTEUER GEHT WEITER!

Ohne zu ahnen, dass er damit dem Gegner in die Hände spielt, arbeitet Tom Ericson an der Entschlüsselung der steinernen Karte. Die Inschriften verweisen ganz klar auf den Maya-Kalender - und auf »Fünf Städte des falschen Goldes«. In der Linienführung der Karte selbst glaub Tom die Insel Conzumel vor der Küste Yucatáns zu erkennen. Doch am Ziel erwartet ihn eine Überraschung, die nicht nur den »Mann in Weiß« verblüfft und die tödliche Gefahren in sich birgt...

erstellt am 13.09.11 16:08


erstellt am 18.09.11 22:16
Gelesen und für sehr gut befunden!
Nach dem Problem des ersten Bands, die Personen und die Grundhandlung dem Leser schmackhaft zu machen, nimmt die Serie mit Teil 2 spürbar Fahrt auf.
Flott geschrieben und inhaltlich eine geschickte Jonglage mit Fragen, Rätseln und Unbekannten. Der Leser ist zwar (gefühlt) keinen Schritt weiter auf dem Weg zur Lösung, wird dafür aber fester an 2012 gefesselt. Jetzt warte ich gierig auf Band 3.

erstellt am 20.09.11 12:38
Dondolo schrieb:
Gelesen und für sehr gut befunden!


Schnellleser und dann auch noch den Roman zwei Tage eher bekommen..? Da bin ich ein wenig neidisch.

Ich habe gerade eben mit dem Roman angefangen und möchte auf einen Nitpick hinweisen: Auf Seite 8 macht sich ein Entertainer über "Ex-Gouverneur Schwarzenegger" lustig - sollte das nicht "Präsident Schwarzenegger" heißen? Die Zukunft, die in MX entworfen wurde, wird nun von der Realität eingeholt und erweist sich zwangsläufig nicht als korrekte Vorhersage, aber ich habe mitunter das Gefühl, dass hin und wieder versucht wird, die MX-Realität in Richtung der "echten" Realität zu biegen. Irre ich mich da?

erstellt am 20.09.11 13:00
Hm? Habe ich nicht mehrfach erwähnt, dass "2012" nichts mit MX zu tun hat?

erstellt am 20.09.11 13:15
irgendwie scheint die Sache mit den Dimensionen die Leser etwas zu verwirren - siehe auch im Thread zu Band 1, wo einige anscheinend davon ausgingen, dass 2012 in der MX-Postapokalypse endet. :))

erstellt am 20.09.11 15:11
2012 wird aber als Spin-Off in der Maddrax-Liste aufgeführt, oder irre ich mich da?

erstellt am 20.09.11 15:47
Psssst! Offiziell doch nicht!
Aber keine Sorge: Es löst sich alles auf!

erstellt am 20.09.11 15:55
Nun, es stand "relativ offiziell" in der Heftübersicht in MX 299. :))

Aber es wurde doch schon oft erklärt: 2012 ist deutlich eigenständiger als MM oder DvdT. Das ist m.E. auch eine gute Strategie. Der MXler will "trotzdem" wissen, was es damit auf sich hat, und andere Leser werden nicht davon abgehalten, für eine endgültige Auflösung MX lesen zu "müssen" - wenn sie doch neugierig werden, um so besser.

Und wenn MXler wie Nicht-MXler fleißig kaufen, wird an 2012 angeknüpft. Aber irgendwie scheint man da misstrauisch zu sein - warum eigentlich?

erstellt am 20.09.11 20:46
Sorry, Mike, aber hat es nun was mit MX zu tun (was die Einordnung bei MX hier im Forum ja vermuten läßt) oder nicht? Falls nicht, dann sollte "2012" einen eigenen Bereich bekommen.
Dieses Rumeiern dazu finde ich nicht so gut.

D.A.

Zurück
1 2 3 4 5

Top

Sie interessieren sich für unsere aktuellen Meldungen? Hier finden Sie die neuesten Informationen rund um unsere Verlagsprodukte.
mehr ...
 
Hier finden Sie wichtige Informationen und Hinweise zur Registrierung und der Struktur des Bastei Forums.
mehr...
Content Management by InterRed