Suche
Beitrag User
 
 
Thema: warum so teuer
| |

Antworten zu diesem Thema: 13

 
Zurück
1 2


erstellt am 22.09.11 17:28
Hallo,
ich, begeisterte Unger-Leser wohne mittlerweile in der Schweiz.
Hier kostet das Heft 3,20 Franken (Euro 1,60).

Das ist ein Kur von 1:2, dabei steht der Euro bei 1,18 Franken und war seit April sogar eher bei 1,05.
Selbst der Höchststand von 1,60 vor 2 Jahren rechtfertigt immer noch nicht die Umrechnung 1:2. Aber man will als Leser ja, das es dem Verlag gut geht und er weiterhin neue Hefte liefert :-)

Aber ein Preis von 2 Franken zum Beispiel, wäre ein Umrechnungskurs von 1,25 - also immer noch sehr gut.

Ich teile daher mit, das ich in der Schweiz keine Basteihefte mehr kaufen werden, solange Währungsgewinne in solch unverschämter Höhe einfach eingesteckt werden, anstatt an den Leser weiterzugeben!

Gruess
Urban

erstellt am 22.09.11 20:23
TSchüüüüsssss

erstellt am 22.09.11 22:08
Was ist Unger?

erstellt am 23.09.11 11:45
sei lieber froh, daß es die Hefte sogar außerhalb der EU gibt :p
vielleicht werden da ja auch irgendwelche Zölle fällig.

erstellt am 23.09.11 12:23
Ich stelle es mir auch relativ schwierig vor, selbst auf größere Kursschwankungen zu reagieren. Andererseits verstehe ich schon, dass man sich da fragt, ob man's zahlen will.

@bountyhunter: G.F. Unger ist ein sehr beliebter deutscher Western-Autor.

http://www.bastei.de/indices/index_allgemein_559.html

:))

erstellt am 23.09.11 21:21
Italienische Schuhe sind in Deutschland auch teurer als in Italien.

Das ist normal. Ich verstehe dein Anliegen nicht, Urban ?!

(Dieser Beitrag wurde vom Benutzer zuletzt um 21:22 Uhr bearbeitet)

erstellt am 23.09.11 23:16
Das liegt doch imho am damals bei Euroeinführung festgelegten Umrechnungskurs. Der wurde doch für jede Währung einzeln festgelegt, um da jeder alten Währung gerecht zu werden. Und daher sind Romanhefte anderswo auch mal teurer als in Deutschland.
Was aber, wenn ich das richtig sehe, nur vordergründig so scheint. Frag' mal deinen Finanzminister, der kann dir das sicher besser erklären.
Ihr habt doch noch den Rappen, oder bezahlst du in Euro? Tretet dem Euro bei und du bezahlst auch 1,60 €.

D.A.

erstellt am 08.11.11 08:34
Der Euro ist doch die größte VERARSCHUNG die sich die Regierung etc. hat einfallen lassen können

erstellt am 12.12.11 17:43
bountyhunter schrieb:
Der Euro ist doch die größte VERARSCHUNG die sich die Regierung etc. hat einfallen lassen können


Sags dem Kohl!

erstellt am 13.12.11 18:33
Der kapiert das eh nicht mehr.

Zurück
1 2

Top

Sie interessieren sich für unsere aktuellen Meldungen? Hier finden Sie die neuesten Informationen rund um unsere Verlagsprodukte.
mehr ...
 
Hier finden Sie wichtige Informationen und Hinweise zur Registrierung und der Struktur des Bastei Forums.
mehr...
Content Management by InterRed