Suche
Beitrag User
 
 
Thema: 03: Tödliches Vermächtnis
| |

Antworten zu diesem Thema: 92

Zurück
1 2 3 4 ... 8 9 10


erstellt am 29.09.11 19:49
Autor: Hubert Haensel

Cover: Oliver Specht

Drei Namen auf Toms Liste, drei spanische Kunstsammler, von denen einer Mitte der 80er-Jahre ein Artefakt aus Mexiko herausbrachte, das jetzt über die Zukunft der Menschheit entscheiden wird.
Aber davon weiß Tom Ericson nichts – genauso wenig, wie er ahnt, dass die Loge des „Mannes in Weiß“ immer auf seiner Spur ist. Und dass die Liste, die er nun abarbeitet, zu einer Todesliste werden soll...



erstellt am 06.10.11 13:53
Autor: 1
Story: 2

Hubert hat es das erste Mal in 3 Jahren geschafft, die ich ihn als Autoren kenne, einen abolut flüssigen Roman vorzulegen den man in einem Rutsch durchlesen konnte. Selbst 2012 Band 1 war da noch etwas zäh, aber sein Band 3 ist wirklich ein Gaumenschmauß der nur eines bedauern lässt: dass der Autor nicht mehr Bände beisteuert.

Antworten gab es keine, dafür viele neue Fragen die viel Lust auf mehr von 2012 machen. Ich bin sehr gespannt wie es weitergehen wird, und hoffe für den Fall dass auch eine weitere Staffel kommt auf eine rege Beteiligung Huberts. Ein Roman der ein muss für jeden MX Fan ist (und jeden der gute Romane mag)

erstellt am 06.10.11 17:35
Klingt wie ein Werbetext - zahlt das Bastei oder Dr.Tod? - Okay, sorry, ich hör' schon auf... Freut mich ja, wenn's jemandem gefällt.

Mir gefällt's (mal wieder) nicht. Schon der Ansatz ist (mal wieder) ganz anders, als ich mir erhofft hatte - Thriller statt Abenteuer. Nun weiß ich natürlich, dass schon bei den alten "Abenteurern" immer pöse Rivalen im Spiel waren - aber das ist mir so einfach zu heftig.

Dann ist die ganze Konstruktion derart absurd, dass ich mir die Haare raufen würde, wenn sie nicht so kurz wären. ^^ Derart mächtige Leute - die, nur mal als Beispiel, bei einer unvorhersehbaren Verfolgungsjagd, die zufällig irgendwohin führt, bereit stehen können, um jemanden abzuballern - sollten Tom wegen des Artefakts einfach nicht brauchen, sie sollten es längst haben.

Tom ist eher noch dämlicher als Matt - herzlichen Glückwunsch dazu! ^^ Keine Spur von Reflexion, kein Innehalten, keinerlei wirkliche Planung - wird schon alles gut gehen.

Und nun die gute Nachricht. Ich bin ja lernfähig. Da es nun schon das dritte Mal so läuft, war's das für mich. Ich kann ja die restlichen Hefte als eBooks kaufen und durchblättern, falls ich irgendwann das Gefühl habe, mehr wissen zu wollen oder zu sollen. :))

(Dieser Beitrag wurde vom Benutzer zuletzt um 17:35 Uhr bearbeitet)

erstellt am 06.10.11 23:18
nilusys schrieb:
Dann ist die ganze Konstruktion derart absurd, dass ich mir die Haare Und nun die gute Nachricht. Ich bin ja lernfähig. Da es nun schon das dritte Mal so läuft, war's das für mich. :))


... und Tschüss.

erstellt am 07.10.11 09:17
Lies bloß nicht Band 4, Nil - ich fürchte ja, du könntest dabeibleiben!
Mal ehrlich: Macht dir das Lesen überhaupt noch Spaß? Oder hängst du in der Midlife-Crisis fest?

erstellt am 07.10.11 09:35
Das hatten wir doch alles schon.

Was willst du ? Ich hab' ja gesagt: ich höre auf, es zu lesen. Diese persönlichen Kommentare von dir nerven mich echt, Mike. Soll ich dich jetzt umgekehrt fragen, ob du nur mit dem falschen Fuß aufgestanden oder ob du heute so grantig bist, weil dir wieder drei Haare mehr fehlen?

erstellt am 07.10.11 10:01
nilusys schrieb:
Klingt wie ein Werbetext - zahlt das Bastei oder Dr.Tod? - Okay, sorry, ich hör' schon auf... Freut mich ja, wenn's jemandem gefällt.

Mir gefällt's (mal wieder) nicht. Schon der Ansatz ist (mal wieder) ganz anders, als ich mir erhofft hatte - Thriller statt Abenteuer. Nun weiß ich natürlich, dass schon bei den alten "Abenteurern" immer pöse Rivalen im Spiel waren - aber das ist mir so einfach zu heftig.

Dann ist die ganze Konstruktion derart absurd, dass ich mir die Haare raufen würde, wenn sie nicht so kurz wären. ^^ Derart mächtige Leute - die, nur mal als Beispiel, bei einer unvorhersehbaren Verfolgungsjagd, die zufällig irgendwohin führt, bereit stehen können, um jemanden abzuballern - sollten Tom wegen des Artefakts einfach nicht brauchen, sie sollten es längst haben.

Tom ist eher noch dämlicher als Matt - herzlichen Glückwunsch dazu! ^^ Keine Spur von Reflexion, kein Innehalten, keinerlei wirkliche Planung - wird schon alles gut gehen.

Und nun die gute Nachricht. Ich bin ja lernfähig. Da es nun schon das dritte Mal so läuft, war's das für mich. Ich kann ja die restlichen Hefte als eBooks kaufen und durchblättern, falls ich irgendwann das Gefühl habe, mehr wissen zu wollen oder zu sollen. :))


Im Prinzip stimme ich Dir zu. Du hast die bisherigen Hefte recht treffend analysiert. Aber bedenke bitte dies: Es kommen noch andere Autoren!

Bekannterweise bin ich kein Weinland-Fan, aber wenn er nach anderen Exposes schreibt, ist seine Schreibe recht gut. Nur seine eigenen Serien...aber das gehört nicht hierher.
Und dann Timothy Stahl! Hier bin ich sehr gespannt und hoffe auf mehr. Von ihm hat mir bisher alles sehr gut gefallen. Hier ist die Meßlatte recht hoch gesteckt.
Von Oliver Fröhlich habe ich bisher nichts gelesen, bin also gespannt.
Schlechter als die ersten drei Hefte kann es nicht sein...

Ich bleibe also dabei, überlege allerdings, diese Hefte später im Ebay zu kaufen...

Und Mike MUSS so reagieren. Immerhin ist es sein Produkt. Allerdings macht er es auf die humorvolle, intelligente Art, anders als ein bestimmter Autor, welcher immer sehr bissig reagiert

(Dieser Beitrag wurde vom Benutzer zuletzt um 10:04 Uhr bearbeitet)

erstellt am 07.10.11 10:59
nilusys schrieb:
Das hatten wir doch alles schon.

Das dachte ich mir bei deinem Kommentar auch.

erstellt am 07.10.11 11:23
...du magst Weinlands Vampira und Bad Earth nicht?

*GANZ böse zu aldamo schaut*

erstellt am 07.10.11 11:35
Loxagon schrieb:
...du magst Weinlands Vampira und Bad Earth nicht?

*GANZ böse zu aldamo schaut*


Doch VAMPIRA mochte ich eigentlich schon, aber BAD EARTH war/ist nicht mein Ding. Weinland ist kein schlechter Autor, aber er verzettelt sich in zu vielen Erzählsträngen. Wird was aufgelöst, entstehen wieder eine Vielzahl an neuen Rätseln, welche einfach zu unübersichtlich werden.
Bei BE kam für mich noch die absolut unglaubwürdige und überquellende Fantasie des Autors dazu, welche mit vom Kauf abhielten.
Nimm mal STERNENFAUST: Was meinst Du, warum sich diese Serie am Markt hält? Hier wird gut erzählt und was auch viel ausmacht: Die Cover laden zum Kauf geradezu ein. Was habe ich über die BE Cover geschimpft und ein Serienende prophezeit. Und was war Weinland böse...

Wenn allerdings bei VAMPIRA neue Texte kommen, bin ich wieder dabei!

(Dieser Beitrag wurde vom Benutzer zuletzt um 11:42 Uhr bearbeitet)

Zurück
1 2 3 4 ... 8 9 10

Top

Sie interessieren sich für unsere aktuellen Meldungen? Hier finden Sie die neuesten Informationen rund um unsere Verlagsprodukte.
mehr ...
 
Hier finden Sie wichtige Informationen und Hinweise zur Registrierung und der Struktur des Bastei Forums.
mehr...
Content Management by InterRed