Suche
Beitrag User
 
 
Thema: 04: Spuren der Vergangenheit
| |

Antworten zu diesem Thema: 41

Zurück
1 2 3 4 5


erstellt am 10.10.11 14:57
Autor: Manfred Weinland

Cover: Oliver Specht



Die Geschichte beginnt vor über fünfhundert Jahren, als in Mittelamerika ein Asteroid niedergeht - und ein Weißer Gott bei den Maya auftaucht, um ihn bergen zu lassen. Eine Maschine sollen sie ihm bauen, mit dem Asteroidenkern im Zentrum. Doch dann durchkreuzt eine Zukunftsschau der Maya seine Pläne.
Tom Ericson folgt den Spuren dieses Rätsels, das dramatische Auswirkungen auf die Gegenwart haben soll, und wird dabei selbst gejagt - von der Loge eines Mannes, der dem Weißen Gott verblüffend ähnlich sieht...


erstellt am 10.10.11 16:14
Tom Ericson meets Sidney Cox...

erstellt am 10.10.11 16:32
Sidney Cox? Hilf mir mal - damit verbinde ich nur einen amerikanischen Musiker. Und Google scheint auch keinen Rat für mich zu haben. ôÔ

erstellt am 10.10.11 18:32
Entschuldige...ich meinte Sydney Fox (aus der Serie Relic Hunter...eine gewisse Ähnlichkeit der Cover-Person mit der Schauspielerin Tia Carrere ist in meinen Augen gegeben)...

erstellt am 10.10.11 18:45
sammler1981 schrieb:
Entschuldige...ich meinte Sydney Fox (aus der Serie Relic Hunter...eine gewisse Ähnlichkeit der Cover-Person mit der Schauspielerin Tia Carrere ist in meinen Augen gegeben)...

Naajaa, also, Sydney Fox ist deutlich burschikoser. Die Ähnlichkeit sehe ich nicht. Da ist die Ähnlichkeit mit Catherine Zeta-Jones schon näher dran. Finde ich

erstellt am 10.10.11 19:08
Aha - danke jedenfalls. :))

erstellt am 13.10.11 10:07
allen die nach Band 3 überlegen auszusteigen, würde ich doch gerne Band 4 ans Herz legen...meiner Meinung nach verspricht die Vorschau ein Prequel auf die bisherige Storyline zu werden und somit einige der bisher aufgeworfenen Fragen zu lösen...;

erstellt am 13.10.11 15:38
sammler1981 schrieb:
... meiner Meinung nach verspricht die Vorschau ein Prequel auf die bisherige Storyline zu werden und somit einige der bisher aufgeworfenen Fragen zu lösen...;

Ich sagte ja schon, dass man die ganze Serie am besten als EINEN zusammenhängenden Band sehen sollte. Gerade in der 2. Trilogie werden viele Fragen und Zusammenhänge der 1. geklärt und beantwortet.

erstellt am 13.10.11 17:43
MadMike schrieb:
Ich sagte ja schon, dass man die ganze Serie am besten als EINEN zusammenhängenden Band sehen sollte. Gerade in der 2. Trilogie werden viele Fragen und Zusammenhänge der 1. geklärt und beantwortet.

Tja, Mike, nur was nützt es mir, wenn es mir nach dem ersten Kapitel (der ersten Trilogie) nicht gefällt? Ich habe mich da zu ja schon im Thread zu Band 3 geäußert. Da kannst du noch so viele Lockangebote machen. Einen Roman höre ich auch nach rund 100 Seiten auf zu lesen, wenn er mir bis dahin nicht gefällt, aus welchen Gründen auch immer. Wie es ausgeht, ist mir dann egal.

D.A.

(Dieser Beitrag wurde vom Benutzer zuletzt um 17:49 Uhr bearbeitet)

erstellt am 13.10.11 19:53
DER Allwissende schrieb:
Tja, Mike, nur was nützt es mir, wenn es mir nach dem ersten Kapitel (der ersten Trilogie) nicht gefällt?

Tja, wenn DIR schon der erste Roman nicht gefiel, ist das halt so. Ich hab ja auch nach dem ersten Lied von "Modern Talking" damit aufgehört, diese Art Musik zu hören. Die überwiegende Resonanz auf die erste Trilogie ist jedoch positiv, von daher mache ich mir da keine Sorgen. Und ich habe ja auch nicht gesagt, dass man den 4. Band lesen muss, damit einem endlich die Serie gefällt, sondern dass darin Rätsel gelöst und Verknüpfungen deutlich werden.

Zurück
1 2 3 4 5

Top

Sie interessieren sich für unsere aktuellen Meldungen? Hier finden Sie die neuesten Informationen rund um unsere Verlagsprodukte.
mehr ...
 
Hier finden Sie wichtige Informationen und Hinweise zur Registrierung und der Struktur des Bastei Forums.
mehr...
Content Management by InterRed