Suche
Beitrag User
 
 
Thema: Bärbels Bücherwürmer
| |

Antworten zu diesem Thema: 245

 
Zurück
1 2 3 4 ... 23 24 25


erstellt am 31.10.11 16:33
Diesen Thread habe ich für Bärbel und alle Bücherwürmer eröffnet!!!

Hier ist nun endlich der Thread für Bärbel Kraemer

Liebe Literaturfreunde!
ihr habt mir vorgeschlagen einen eigenen Thread zu eröffnen.
hier ist nun der Bücherwurm.
Ich lese oft Bücher von denen ich restlos begeistert bin
und hier soll ein Platz entstehen mit dem jeder
seine Freude an bestimmten Büchern teilen kann.
Eure Bärbel Krämer

(Dieser Beitrag wurde vom Benutzer zuletzt um 16:41 Uhr bearbeitet)

erstellt am 31.10.11 17:58
liebe leser,ich beginne mit einem buch volker zu ehren,habe es aber selber bestimmt fünf mal gelesen,
es ist ein science fiction-klassiker aus dem jahre 1980,ist
erschienen bei heyne von daniel keyes und heisst:

"die fünfte sally"(daher der user-name)


hier ein kurzer abriss:
wer ist sally?
auf den ersten blick ist das leicht zu beanworten.
eine unscheinbare frau.
auf den zweiten blick jedoch entpuppt sich sally
als eine höchst ungewöhnliche frau.
es gehen veränderungen mit ihr vor,
die ihre umwelt nicht versteht und die sie offenbar gar nicht wahrnimmt.
von einem moment auf den anderen scheint man es
mit einer völlig anderen person zu tun zu haben.......

nun,leselust bekommen?-isbn:3-453-31390-9

erstellt am 31.10.11 18:41
Ah - Daniel Keyes, klassisch. :))

Das Thema bewegt den Mann - wobei ich nicht denke, dass sich Betroffene mit seinem Umgang damit "wohlfühlen" dürften.

Kennst du The Asylum Prophecies von ihm, sally? Ich glaube, da gibt's noch gar keine deutsche Ausgabe. Das dreht sich auch um eine multiple Persönlichkeit.

erstellt am 31.10.11 18:53
nein,kenne ich leider nicht.
aber ich habe von ihm charly(richtig gut) und das leben des billy
milligan gelesen .
war nicht sehr leicht,der hatte weit über 100 persönlichkeiten.
musste mich beruflich mit dem thema auseinander setzen,keyes hat einige volltreffer gelandet.

erstellt am 31.10.11 19:28
Lieblingsbücher? Da muss ich natürlich Joey Goebel nennen. "Vincent" ist ein herrlich böses, trauriges und lustiges Buch.

Es geht darum, daß große Kunst angeblich nur aus Unglück und Leid entsteht. Wofür es in Literatur, Musik und Kunst ja genug Beweisefälle gibt.
Und so fasst ein alternder Medientycoon, der sein Vermögen mit seichtem Müll verdient hat, den Plan, endlich wahre Kunst zu erschaffen bzw. erschaffen zu lassen.
Dafür sucht er sich talentierte Kinder aus, denen er "Beschützer" zur Seite stellt, die deren Talent fördern, indem sie für stetiges Leid und Unglück in ihrem Leben sorgen, und zwar sehr konsequent.

Das ist dermaßen bizarr und eigentlich grausam, andererseits aber so erfrischend geschrieben, daß einem zwischendurch ein eigentlich völlig unpassendes Grinsen überfällt.
Und einen alles in allem wirklich zu Tränen rührt...

erstellt am 31.10.11 21:39
Ich habe auch viel gelesen. Allerdings meist locker - leicht. Schwere Literatur liegt mir nicht. Ich will mich dabei entspannen und gut unterhalten werden.

Ich habe die Ayla - Bücher geliebt, angefangen mit "Ayla und der Clan des Bären". Das letzte der Serie ist ja kürzlich erst raus gekommen, aber ich konnte es mir noch nicht leisten. Muss warten, bis es als Taschenbuch raus kommt.

Ayla, ein Mädchen der neuen Menscherasse wird von den Neanderthalern aufgezogen. Die Bücher handeln von ihrem Leben bei ihnen, ihr Treffen mit Jondolar, ihrem Geliebten, und ihr Weg zu dessen Familie.

erstellt am 31.10.11 22:11
ich habe alle ayla-bücher gelesen,ist aber lange her.
werde mal schauen ob ich noch was gutes für dich finde.

erstellt am 31.10.11 22:17
Lange her? Das neueste Buch aus der Reihe ist dieses Jahr erst raus gekommen. Die andern habe ich alle.

http://www.youtube.com/watch?v=rpYzk5ySZ9g

erstellt am 31.10.11 22:20
lieber dondolo,ich habe mir bei amazon die buchbeschreibung zu vincent angeschaut.kann sein dass es nicht mehr im handel ist,wenn doch werde ich es mir zulegen.

erstellt am 31.10.11 22:25
liebe zia,du hast recht,der letzte band ist neu.
aber die ersten bücher habe ich vor ca. 10-12 jahren gelesen.oder noch länger.

Zurück
1 2 3 4 ... 23 24 25

Top

Sie interessieren sich für unsere aktuellen Meldungen? Hier finden Sie die neuesten Informationen rund um unsere Verlagsprodukte.
mehr ...
 
Hier finden Sie wichtige Informationen und Hinweise zur Registrierung und der Struktur des Bastei Forums.
mehr...
Content Management by InterRed