Suche
Beitrag User
 
 
Thema: MX 33
| |

Antworten zu diesem Thema: 27

 
Zurück
1 2 3


erstellt am 06.12.11 21:29
Es ist doch immer wieder nett, in alten Heften zu schmökern und auf Perlen zu stoßen: jetzt lese ich gerade in Heft 33, dass Matt echte James-Bond-Züge hat.

Da heißt es: nach seiner Scheidung musste er zur Therapie, um seinen Flugstatus zurückzuerhalten. Da er sich weigerte zu kooperieren, erreichte er sein Ziel schließlich, indem er eine Nacht mit ihr verbrachte, eine "typische Matthew-Drax-Lösung", wie er sich selber eingestand, auf die er nicht stolz war...

Herrlich

erstellt am 07.12.11 00:03


erstellt am 07.12.11 05:21
Es ging immerhin darum, die "volle Flugfähigkeit" attestiert zu bekommen. Die gute Catlin musste sich ja davon überzeugen, dass Matt keine "Angst vorm Fliegen" hatte

erstellt am 07.12.11 11:14
Ja, der Herr Drax - einerseits mit 21 die Sandkastenliebe heiraten und bei der Scheidung ausflippen... ôÔ

erstellt am 07.12.11 12:12
Er dürfte seine Lektion ja inzwischen gelernt haben.
Vanna und Xij hatten keinen Erfolg.
Xijs Chancen dürften nun allerdings steigen.

erstellt am 07.12.11 12:26
Lektion? Habe ich was verpasst? ôÔ

erstellt am 07.12.11 12:37
Ich meine nur, dass er aus der Scheidung gelernt hat und sich mit keiner Frau einließ, wenn er nicht davon überzeugt war, Aruula niemals wiederzusehen. Wenn seine Wiedersehensfreude dann durch Schuldgefühle getrübt wurde, spricht das nur für ihn.

erstellt am 07.12.11 12:42
Ahso... Die Ehe mit Liz ist aber an der Stationierung in Europa gescheitert, nicht am Fremdgehen - oder irre ich mich da?

Ist auch egal: wenn etwas vollkommen sinnlos ist, dann, ein Psychogramm von Matt erstellen zu wollen. ôÔ

erstellt am 07.12.11 12:53
nilusys schrieb:
Ahso... Die Ehe mit Liz ist aber an der Stationierung in Europa gescheitert, nicht am Fremdgehen - oder irre ich mich da?

Ist auch egal: wenn etwas vollkommen sinnlos ist, dann, ein Psychogramm von Matt erstellen zu wollen. ôÔ




Es stimmt, die Ehe scheiterte nicht an Untreue, sondern, weil er nie Zeit für seine Frau hatte und seiner "Berufung" nachgehen musste. Aber das dürfte Aruula auch bekannt vorkommen...

erstellt am 07.12.11 13:09
Stimmt schon - so gesehen hat er auch keine "Lektion gelernt". Na ja - Aruula ist ja mit ihm rumgezogen, das ist dann schon ein Fortschritt. Aber wie gesagt: es lohnt eh nicht, das zu "analysieren", weil man da nicht weiterkommt.

Man kann höchstens folgern, dass Matt dermaßen tollen Sex zu bieten hat, dass frau alle anderen Kriterien vernachlässigt... ôÔ

(Dieser Beitrag wurde vom Benutzer zuletzt um 13:09 Uhr bearbeitet)

Zurück
1 2 3

Top

Sie interessieren sich für unsere aktuellen Meldungen? Hier finden Sie die neuesten Informationen rund um unsere Verlagsprodukte.
mehr ...
 
Hier finden Sie wichtige Informationen und Hinweise zur Registrierung und der Struktur des Bastei Forums.
mehr...
Content Management by InterRed