Suche
Beitrag User
 
 
Thema: Wie könnte die Hölle zurückkehren?
| |

Antworten zu diesem Thema: 21

 
Zurück
1 2 3


erstellt am 14.12.11 19:40
Die Idee wie die Hölle wiederkommen könnte kam mir heute Mittag.

Der ORONTHOS ist des Rätsels Lösung.
Müsste LUZIFER nicht jeden starken Dämon wie Rofocale zurückholen? Wäre doch zum Wohl der Hölle. Doch warum tut er es nicht? Warum ist das Dämonenjenseits eine Einbahnstraße?

Was wäre wenn der ORONTHOS gar nicht primär als Dämonenjenseits angelegt wurde, sondern vielmehr als "Sammelstelle". Um negative Energie zu sammeln? Was wenn LUZIFER immer damit gerechnet hat, dass eine Erneuerung fehlschlägt?

Er könnte dafür den O. erschaffen haben, und dafür gesorgt haben, dass der O. X Monate nach seinem Ableben explodiert, alle Seelen, und die gesamte Energie, werden freigesetzt und weil es eben extrem viel "bosheit" ist, würde sich eine "neue" Hölle formieren und auch LUZIFER zurückholen.

...wäre zumindest meine Idee.

erstellt am 14.12.11 20:27
Der ORONTHOS als so etwas wie ein unterirdischer Bahnhof. Hm. Warum kommt mir das bekannt vor?

erstellt am 14.12.11 20:52
Vielleicht vom Projekt Satan21???

erstellt am 14.12.11 21:24
Gurk schrieb:
Vielleicht vom Projekt Satan21???

Das ist konform mit meinen Daten. Allerdings ist es alter Käse im Sinn von "Schon lange" und "Sowieso" und "Was sonst?", weswegen ich nicht weiß, warum Montags immer noch Demos stattfinden sollten. Es existiert allerdings eine Theorie, die besagt, daß dies kreuzweise geschieht.

(Dieser Beitrag wurde vom Benutzer zuletzt um 21:31 Uhr bearbeitet)

erstellt am 15.12.11 02:01
Irgendwie erinnert mich das eher an die U-Bahn aus Matrix Reloaded.
Oder ist S21 der vierte Teil von Matrix ?
Zur Hölle....äh, nein, verdammt, die gibt's ja nicht mehr.....
Machen einem PZ-Autoren aber auch das Leben schwer, schlimmer als GZSZ !

erstellt am 15.12.11 05:39
Dolmial schrieb:...weswegen ich nicht weiß, warum Montags immer noch Demos stattfinden sollten. ....

Jau, ich muss das leider auch so sehen.

erstellt am 15.12.11 10:39
Loxagon schrieb:
Die Idee wie die Hölle wiederkommen könnte kam mir heute Mittag.

Der ORONTHOS ist des Rätsels Lösung.
Müsste LUZIFER nicht jeden starken Dämon wie Rofocale zurückholen? Wäre doch zum Wohl der Hölle. Doch warum tut er es nicht? Warum ist das Dämonenjenseits eine Einbahnstraße?

Was wäre wenn der ORONTHOS gar nicht primär als Dämonenjenseits angelegt wurde, sondern vielmehr als "Sammelstelle". Um negative Energie zu sammeln? Was wenn LUZIFER immer damit gerechnet hat, dass eine Erneuerung fehlschlägt?

Er könnte dafür den O. erschaffen haben, und dafür gesorgt haben, dass der O. X Monate nach seinem Ableben explodiert, alle Seelen, und die gesamte Energie, werden freigesetzt und weil es eben extrem viel "bosheit" ist, würde sich eine "neue" Hölle formieren und auch LUZIFER zurückholen.

...wäre zumindest meine Idee.



So in etwa hab ich das in meiner Lerstory ( Bände 967 und 978 ) ja auch geschrieben.
Nur lief das Ganze unter der Regie Vassagos und Merlins ab.

erstellt am 15.12.11 15:08
Wenn die Hölle doch immer eine Dimension neben bzw. parallel zur Realität war, wieso sollte da denn eigentlich nicht der verschobene Silbermond mit reinspielen können? Der Zustand kann doch für das Gleichgewicht der Universen auch nicht gesund sein?
Also bestimmt der Wächter der Schicksalswaage eine Realitätsbegradigung (sozusagen) und schwupp liegt diese Dimension nicht mehr kurz in der Zukunft, sondern im und über dem Jetzt. Wie die alte Hölle auch. Und nebenbei könnte Julian auch verwurstet (sprich entsorgt) werden. Oder er erträumt unter Zwang eine neue Hölle und wird der inkarnierte LUZIFER.

erstellt am 15.12.11 18:21
Dondolo schrieb:
Wenn die Hölle doch immer eine Dimension neben bzw. parallel zur Realität war, wieso sollte da denn eigentlich nicht der verschobene Silbermond mit reinspielen können? Der Zustand kann doch für das Gleichgewicht der Universen auch nicht gesund sein?
Also bestimmt der Wächter der Schicksalswaage eine Realitätsbegradigung (sozusagen) und schwupp liegt diese Dimension nicht mehr kurz in der Zukunft, sondern im und über dem Jetzt. Wie die alte Hölle auch. Und nebenbei könnte Julian auch verwurstet (sprich entsorgt) werden. Oder er erträumt unter Zwang eine neue Hölle und wird der inkarnierte LUZIFER.

'... in und über dem Jetzt ...' wo hast du denn das her? Mir war nur bekannt, daß sie einen halben Herzschlag von der Realität entfernt existierte.

erstellt am 15.12.11 18:59
Die Hölle war doch auch genau hier, nur etwas verdimensioniert, oder?

Zurück
1 2 3

Top

Sie interessieren sich für unsere aktuellen Meldungen? Hier finden Sie die neuesten Informationen rund um unsere Verlagsprodukte.
mehr ...
 
Hier finden Sie wichtige Informationen und Hinweise zur Registrierung und der Struktur des Bastei Forums.
mehr...
Content Management by InterRed