Suche
Beitrag User
 
 
Thema: Sinclair-Fanfilm (oder Zamorra-Fanfilm?)
| |

Antworten zu diesem Thema: 17

 
Zurück
1 2


erstellt am 14.12.11 22:30
Ich verweise auf diesen Thread:

http://www.bastei.de/forum/thread.html?bwthreadid=2400&P...

Suche noch dringends Amateure (und Profis, sollte es hier welche geben) für einen animierten Sinclair-Fanfilm. Vorerst nur Zusagen, für Interesse. Wir werden als zweiten Schritt schauen, wie zeitintensiv das wird und dann kann wer mag abspringen, wenn es ihm/ihr zu aufwändig wird.

Kein technisches Wissen vonnöten, ihr bekommt alles von mir erklärt und (legal, sowie kostenlos) zugeschickt.

Mit 2 Sprechern, die ich momentan habe, lässt sich leider nicht viel anfangen.


____________


Und wenn es gewollt wird und man mir die nötige Unterstützung gibt, kann ich mich an einem Zamorra-Kurzfilm für das Treffen 2012 versuchen.

Das heißt: Sprecher und mindestens einen Experten, der/die sich die Zeit nimmt, konstruktive Vorschläge und Verbesserungen zu bringen. Ich bin ja erst ab der 900 dabei und bräuchte wohl selbst beim Drehbuch Hilfe.


Also...Bitte, bitte meldet euch *bettel* Ich zähle auf euch, seid nicht abgeschreckt, ihr müsst nur in ein Mikfofon sprechen, das schafft ihr sicher.

erstellt am 15.12.11 05:36
Auch hier mein Hinweis:
Vielleicht scheut sich so manche/r auch vor der Technik?
Erkläre doch mal die Vorgehensweise - am besten mit therapeutisch beruhigenden Worten.

erstellt am 15.12.11 11:43
Ich mache es kurz:

Ihr könnt euch legal und kostenlos das Programm "Audacity" downloaden.

Diese dann öffnen, Mikrofon einstecken, "Aufnahme beginnen", reinsprechen, "Aufnahme beenden", Soundfile speichern, mir die Soundfile per Mail zuschicken.

Also sollte es hier tatsächlich an der Technik hapern, ist das sicher nciht das Problem. Ich kann aj jederzeit jedem alles genau erklären, weil ich selbst damit arbeite.

erstellt am 16.12.11 12:46
Mit GAR keiner Rückmeldung hätte ich nun wirklich nicht gerechnet. : (

Naja, dann scheint also einfach kein Interesse zu bestehen. Alles klar.

(Dieser Beitrag wurde vom Benutzer zuletzt um 12:47 Uhr bearbeitet)

erstellt am 16.12.11 14:34
Tut mir leid, aber übers Mikrophon hört sich meine Stimme einfach nur grausam an. Nasal und undeutlich. Das ist nichts für mich.

erstellt am 16.12.11 15:42
Schade, das ist bei Amateuren eben so. Hast du selbst ein Problem damit?

Ich nämlich nicht. Ich würde einfach Testaufnahmen machen (dauert ja nicht lang) und dann weiter sehen. Liegt daran, dass ein Mensch seine Stimme selbst nicht hören mag. Mochte ich auch nie und dann habe ich ein halbes Jahr nebenbei im Telefonsupport gearbeitet. Uns wurde die Scheu vor unserer eigenen Stimme als erstes genommen, weil das totaler Blödsinn ist. Das bildet man sich nur ein.

Also traut euch nur. Wenn ihr wirklich so schrecklich seid, werde ich das bei der Testaufnahme schon merken.

erstellt am 16.12.11 19:21
ZiaThepin schrieb:
Tut mir leid, aber übers Mikrophon hört sich meine Stimme einfach nur grausam an. Nasal und undeutlich. Das ist nichts für mich.


Sorry - Blödsinn. Ehrlich. Du bist da Opfer eines zweifachen "Informationsfilters".
Erstens hörst Du Dich selbst nie so, wie Du Dich mit fremden Ohren anhören würdest.
Wenn Du dann Aufnahmen von Dir selbst hörst, wird Dir Deine Stimme auch nie gefallen - erstens ist sie anders, als Du gedacht hast, zweitens legst Du wieder den "Maßstab" an, den Du bisher zu kennen glaubtest.
So wird's nie was. Ob die Stimme gefällt oder nicht, erfährst Du nur durch Andere.
So.
Außerdem wird's eh ein Gruselfilm.

erstellt am 17.12.11 00:02
Gurk schrieb:
ZiaThepin schrieb:
Tut mir leid, aber übers Mikrophon hört sich meine Stimme einfach nur grausam an. Nasal und undeutlich. Das ist nichts für mich.


Sorry - Blödsinn. Ehrlich. Du bist da Opfer eines zweifachen "Informationsfilters".
Erstens hörst Du Dich selbst nie so, wie Du Dich mit fremden Ohren anhören würdest.
Wenn Du dann Aufnahmen von Dir selbst hörst, wird Dir Deine Stimme auch nie gefallen - erstens ist sie anders, als Du gedacht hast, zweitens legst Du wieder den "Maßstab" an, den Du bisher zu kennen glaubtest.
So wird's nie was. Ob die Stimme gefällt oder nicht, erfährst Du nur durch Andere.
So.
Außerdem wird's eh ein Gruselfilm.


Das mag ja alles sein. Aber mir selbst gefällt meine Stimme ganz und gar nicht. Etwas, was mir selbst nicht gefällt, tue ich doch keinem andern an.

erstellt am 17.12.11 05:26
ZiaThepin schrieb:... . Etwas, was mir selbst nicht gefällt, tue ich doch keinem andern an.

Also - da kann ich schon 'ne Sau sein ...

erstellt am 17.12.11 17:26
Wie wäre es mit einem Schrei, würdest du den hinbekommen?

Außerdem: Schön, dass du dich geäußert hast. Aber du bist nicht die einzige hier, wie ich weiß.

Zurück
1 2

Top

Sie interessieren sich für unsere aktuellen Meldungen? Hier finden Sie die neuesten Informationen rund um unsere Verlagsprodukte.
mehr ...
 
Hier finden Sie wichtige Informationen und Hinweise zur Registrierung und der Struktur des Bastei Forums.
mehr...
Content Management by InterRed