Suche
Beitrag User
 
 
Thema: Johnny Conolly Mini Serie
| |

Antworten zu diesem Thema: 32

 


erstellt am 13.01.12 18:47
Ungewöhnlicher Gedanke , obwohl ich eigentlich meine das Johnnys Abenteuer eigentlich mit der aktuellen Serie genug abgedeckt sind. Wenn eine Spinoff - Serie , dann aber vielleicht auch mit einem anderen Autor , zwecks wirklich neuer Ideen.

erstellt am 13.01.12 19:28
Ich glaube nicht, daß neue Autoren JS-Romane schreiben werden, außer Jason Dark geht in Rente.

(Dieser Beitrag wurde vom Benutzer zuletzt um 19:30 Uhr bearbeitet)

erstellt am 14.01.12 14:25
Eine Ablegerserie ist ja nicht JS und könnte daher doch auch von einem anderen Autor übernommen werden. Jason Dark wird jedenfalls garantiert keinen Ableger übernehmen , da er ja sonst auch die TB hätte weiterschreiben können.

erstellt am 14.01.12 20:00
Eine Mini-Serie über 6-12 Hefte ist schon etwas anderes, als jeden Monat ein TB zu schreiben. Ich bin mir auch nicht sicher, ob andere Autoren gut für JS wäre. Es gibt Leser, die lieben Jason Darks Schreibe, sonst würde sich die Serie sich nicht so gut verkaufen! Sinclair erscheint im Gegensatz zu Zamorra, Maddrax etc. wöchentlicht, daß hat schon seinen Grund. Ob Serienableger oder Orginal-Serie: zum SINCLAIR Universum gehört nur JASON DARK und keine anderen Autoren - ...aber das ist nur meine Meinung, andere sehen das anders.

(Dieser Beitrag wurde vom Benutzer zuletzt um 20:16 Uhr bearbeitet)

erstellt am 14.01.12 20:30
Ich glaube eher das die wöchentliche Erscheinung mit zum schlechten Qualität beiträgt. Gewinn werden die anderen Serien auch einfahren und das würden sie auch wöchentlich tun.

erstellt am 15.01.12 13:31
Jeremia schrieb:
Eine Mini-Serie über 6-12 Hefte ist schon etwas anderes, als jeden Monat ein TB zu schreiben. Ich bin mir auch nicht sicher, ob andere Autoren gut für JS wäre. Es gibt Leser, die lieben Jason Darks Schreibe, sonst würde sich die Serie sich nicht so gut verkaufen! Sinclair erscheint im Gegensatz zu Zamorra, Maddrax etc. wöchentlicht, daß hat schon seinen Grund. Ob Serienableger oder Orginal-Serie: zum SINCLAIR Universum gehört nur JASON DARK und keine anderen Autoren - ...aber das ist nur meine Meinung, andere sehen das anders.


Nur Jason Dark ???
Das hat schon bislang nicht immer gestimmt. Besonders unter den ersten 150 Romanen , gab es auch zahlreiche zunächst nicht erwähnte Gastautoren. Und ich denke mal , das auch heute noch der eine oder andere Romane von einem Gastautor geschrieben wurde. Könnte manchen Logikfehler erklären.

erstellt am 15.01.12 13:34
Myxin der Magier schrieb:
Ich glaube eher das die wöchentliche Erscheinung mit zum schlechten Qualität beiträgt. Gewinn werden die anderen Serien auch einfahren und das würden sie auch wöchentlich tun.


Ich denke auch , das der Zeitdruck wirklich etwas mit schlechterer Qualität zu tun hat. Auch ein Jason Dark wird mal krank sein oder in Urlaub fahren. Und ob er wirklich ständig im Voraus ist ???
Vielleicht hat auch heute noch der eine oder andere ungenannte Autor ausgeholfen. Gehe ich jedenfalls von aus.

erstellt am 15.01.12 17:07
Sinclair schrieb:
Jeremia schrieb:
Eine Mini-Serie über 6-12 Hefte ist schon etwas anderes, als jeden Monat ein TB zu schreiben. Ich bin mir auch nicht sicher, ob andere Autoren gut für JS wäre. Es gibt Leser, die lieben Jason Darks Schreibe, sonst würde sich die Serie sich nicht so gut verkaufen! Sinclair erscheint im Gegensatz zu Zamorra, Maddrax etc. wöchentlicht, daß hat schon seinen Grund. Ob Serienableger oder Orginal-Serie: zum SINCLAIR Universum gehört nur JASON DARK und keine anderen Autoren - ...aber das ist nur meine Meinung, andere sehen das anders.


Nur Jason Dark ???
Das hat schon bislang nicht immer gestimmt. Besonders unter den ersten 150 Romanen , gab es auch zahlreiche zunächst nicht erwähnte Gastautoren. Und ich denke mal , das auch heute noch der eine oder andere Romane von einem Gastautor geschrieben wurde. Könnte manchen Logikfehler erklären.


Dafür gleicht sich der Stil der Geschichten aber zu frappant. Logikfehler gab es schon früher, wo JD allein die Romane geschrieben hat. Also im Lexikon und auch auf Gruselromane.de werden die Gastautoren ja frank und frei genannt, wieso sollte das also beispielsweise bei den Bänden 200-500 verschwiegen werden? Und auch da war nicht alles Gold was glänzt, aber es gab rote Fäden, spannende Storys, Action und Bewegung innerhalb der Serie. Anders als heute. Aber an Gastautoren kann ich irgendwie nicht glauben. Selbst bei so positiven "Ausrutschern" wie "Die Shanghai-Falle". Jasons Signatur ist einfach zu offensichtlich. So etwas kopiert man nicht freiwillig. Und bei dem Output wird sich definitiv nichts mehr ändern. Jason muss sich ranhalten so viel zu schreiben und fertigt gewiss keine Exposees an. Ob eine zweiwöchentliche Erscheinungsweise daran was ändern wage ich zu bezweifeln. Nach der Einstellung der Taschenbücher hat sich ja auch nichts getan. Und dabei gehe ich auch von mir selbst aus. Wenn ich plötzlich nur noch halb so viel arbeiten soll oder will, lasse ich mir für die anfallende Arbeit doch auch plötzlich nicht mehr Zeit oder arbeite sorgfältiger. Entweder ich arbeite immer mit Sorgfalt oder eben nicht. Und ich denke, Jaosn ist all die Jahre damit gut gefahren, glaubt an seinen Stil und seine Fähigkeiten und hat gar nicht die Absicht etwas zu ändern. So schwer es den Fans fallen wird dies zu akzeptieren.

erstellt am 15.01.12 17:08
Ach so. Mal zum Thema: Mich würde ein Johnny-Spin-Off nicht die Bohne interessieren. Zielpublikum jugendliche? Nein danke. Die Johnny-Romane sind jetzt schon ein Ausbund an Langeweile. Gleich nach Carlotta.

erstellt am 15.01.12 17:56
Mhh, Florian. Was wäre denn allgemein mit einer Sinclair Miniserie. Vergessene Charaktere wie das Trio von den flammenden Steinen oder mal die Gegenseite um Asmodis näher beleuchten.

Ein kleines zehnteiliges Abenteuer, das nicht direkt in die Serie eingreift und daher auch nichts kaputt machen kann.


Top

Sie interessieren sich für unsere aktuellen Meldungen? Hier finden Sie die neuesten Informationen rund um unsere Verlagsprodukte.
mehr ...
 
Hier finden Sie wichtige Informationen und Hinweise zur Registrierung und der Struktur des Bastei Forums.
mehr...
Content Management by InterRed