Suche
Beitrag User
 
 
Thema: Quo vadis, van Zant?
| |

Antworten zu diesem Thema: 41

 
Zurück
1 2 3 4 5


erstellt am 29.01.12 20:08
was wird jetzt eigentlich aus Volkers Figuren und Handlungsfäden?

falls sich kein Autor für van Zant und Laertes findet, sollte man sie zumindest aber aufs Abstellgleis schreiben, und nicht einfach wie andere Figuren jahrelang schlicht nicht erwähnen. Gerade van Zant wollte ja eh immer aussteigen und sich um Kinder kümmern, das wäre einfach machbar.

erstellt am 30.01.12 00:13
Nun, ich denke nicht, dass die Figuren und Handlungsabläufe einfach vergessen werden. Doch vor Band 1000 wird mit ziemilcher Sicherheit nichts geschehen. Volkers Romane hatten ja themenmäßig damit nur wenig zu tun. Haben höchstens mal die Handlung um die Hölle gestreift.

Ob allerdings alle Figuren weitergeführt werden, glaube ich weniger. Aber da werden wir abwarten müssen.

erstellt am 30.01.12 16:54
Ich denke auch das Volkers Figuren weitergeführt werden , nur etwas später als geplant. Nach wie vor bin ich der Meinung , Don Manfredo sollte Volkers Zyklus zu Ende führen. Ich kann mir keinen besseren vorstellen.

erstellt am 30.01.12 19:05
Hm ...
Wenn ich Dalius Laertes in den Leserstories auftauchen lasse, so nur, weil ich mit der Figur etwas anfangen kann. Um ehrlich zu sein, kann ich über Van Zant so prompt nichts schreiben, weil mir zu diesem nichts einfällt - und ich bin sicher, daß es unseren gepriesenen Autoren ähnlich ergeht. So einfach ist das nicht. Da könnte ich mir noch vorstellen etwas über Ted zu schreiben, seitdem er mit der Dame in Grün abgehauen ist.

erstellt am 30.01.12 19:39
gogo mini serie:
Van Zant, Steak Slayer!

erstellt am 31.01.12 15:13
Dolmial schrieb:
Hm ...
Wenn ich Dalius Laertes in den Leserstories auftauchen lasse, so nur, weil ich mit der Figur etwas anfangen kann. Um ehrlich zu sein, kann ich über Van Zant so prompt nichts schreiben, weil mir zu diesem nichts einfällt - und ich bin sicher, daß es unseren gepriesenen Autoren ähnlich ergeht. So einfach ist das nicht. Da könnte ich mir noch vorstellen etwas über Ted zu schreiben, seitdem er mit der Dame in Grün abgehauen ist.


Van Zant : da fällt mir sofort ein , großer kräftiger Bär mit viel Gefühl und manchmal kindlichem Gemüt , sozial engagiert besonders was Kinder betrifft,
Hat viel technischen Verstand und Fähigkeiten , stürzt sich oft ohne viel Nachdenken in Schwierigkeiten und hat einen großen Appetit und Bärenhunger.

erstellt am 31.01.12 19:00
Sinclair schrieb:
Dolmial schrieb:
Hm ...
Wenn ich Dalius Laertes in den Leserstories auftauchen lasse, so nur, weil ich mit der Figur etwas anfangen kann. Um ehrlich zu sein, kann ich über Van Zant so prompt nichts schreiben, weil mir zu diesem nichts einfällt - und ich bin sicher, daß es unseren gepriesenen Autoren ähnlich ergeht. So einfach ist das nicht. Da könnte ich mir noch vorstellen etwas über Ted zu schreiben, seitdem er mit der Dame in Grün abgehauen ist.


Van Zant : da fällt mir sofort ein , großer kräftiger Bär mit viel Gefühl und manchmal kindlichem Gemüt , sozial engagiert besonders was Kinder betrifft,
Hat viel technischen Verstand und Fähigkeiten , stürzt sich oft ohne viel Nachdenken in Schwierigkeiten und hat einen großen Appetit und Bärenhunger.

Außerdem eine Leibesfülle mit einen Bärenhumor, eine Glatze und einen langen Zopf am Hinterkopf. Hört gerne Live-Musik, Genre Rock, genialer Physiker und großer Analytiker. Beschäftigt bei Tendyke Industries, Kuschelbär, wenn's ums weibliche Geschlecht geht - mehrere schief gegangene Beziehungen sprechen Bände. Sentimental, impulsiv und bereit drauf zu hauen, wenn es nötig ist.

erstellt am 31.01.12 19:02
Hm, soviel ich hier lese über Zant. Mir würde absolut nichts einfallen, was ich über ihn schreiben könnte. Okay, ich konnte mit der Figur noch nie so besonders viel anfangen.

erstellt am 01.02.12 15:05
Für mich gehört der sympathische Artimus definitiv zu meinen Lieblingsfiguren , zu denen auch Laertes zählt.
Nun die Wartezeit auf neue Romane mit diesen Personen , kann ich mir mit dem Nachlesen , noch nachträglich erhaltener älterer Romane zumindest etwas verkürzen.

erstellt am 01.02.12 18:22
Na ja, aber die Frage lautet eben: 'Wohin gehst du, van Zant?

Wenn SOKRATES auch nur abwarten wollte, was den Autoren einfällt, hätte er diesen thread nicht erstellt. Ich denke mal, daß er so etwas wie eine glaubhafte Weiterentwicklung der Figur erwartet.

Zumindest in dem Punkt, daß die Figur Schwierigkeiten macht, sind Zia und ich uns ausnahmsweise einig.

Zurück
1 2 3 4 5

Top

Sie interessieren sich für unsere aktuellen Meldungen? Hier finden Sie die neuesten Informationen rund um unsere Verlagsprodukte.
mehr ...
 
Hier finden Sie wichtige Informationen und Hinweise zur Registrierung und der Struktur des Bastei Forums.
mehr...
Content Management by InterRed