Suche
Beitrag User
 
 
Thema: Zamorra Kolumne
| |

Antworten zu diesem Thema: 629

 


erstellt am 19.02.12 06:21
Meine ausfürliche Rezension über den Roman 984, ist in Zauberspiegel zum Nachelesen http://www.zauberspiegel-online.de/index.php?option=com_cont...

erstellt am 09.03.12 02:46
Mein neuer Artikel in der Zamorra Kolumne für März ist On, in Zauberspiegel. http://www.zauberspiegel-online.de/index.php?option=com_cont...

erstellt am 10.03.12 11:33
Bis jetzt hat noch keiner eine Meinung über den neuen Artikel von mir.

erstellt am 10.03.12 11:58
Muss ihn erst noch lesen. Das könnte eine Weile dauern.

Melde mich aber gern wieder, auch wenn ich als Neuleser da nicht so professionelle Resonanz geben kann.

erstellt am 10.03.12 12:18
Bommel schrieb:
Bis jetzt hat noch keiner eine Meinung über den neuen Artikel von mir.

Bitteschön. Und da mir der Artikel sehr gefallen hat, ein kleiner Artikel von mir: http://www.zauberspiegel-online.de/index.php?option=com_cont...
Mich wollten sie ja nicht - möge dir besseres Glück zuteil werden !

erstellt am 10.03.12 12:45
Gar nicht mal so schlecht, Dolmial, ich stimme dem Kommentar von Hermes zu:

»Ein interessanter Artikel mit vielen bemerkenswerten Aussagen. Doch sie kommen wie eine handvoll Perlen. Faszinierend, schön, bunt und doch, es fehlt die Schnur, die sie verbindet, ihnen ein Ziel, eine Richtung weist. Eher eine spielerische Assoziationskette als ein Plädoyer für eine Sache.«

Aus dem einen Artikel hättest Du locker mindestens drei machen können.

erstellt am 10.03.12 13:01
Mir hat der Artikel auch gefallen. Infos über 3 von zahlreichen wiederkehrenden Zamorragegnern. Von Eysenbeiß habe ich nur am Rande gehört , daher konnte ich mehr mit Leonardo und Amun - Re anfangen. Einer meiner Lieblingszamorragegner war aber stets Lucifuge Rofocale.

erstellt am 10.03.12 15:16
So einen Gegner wie diese Drei sollte es wieder geben.

erstellt am 10.03.12 16:40
Ich habe diese Drei Personen mit Absicht ausgesucht. Weil in unserer heutigen Zeit, Gegner eingeführt werden die man austauschen können. Bei Stygia hatte ich die Hoffnung, es kommt was rüber. An Anfang wo sie Fürst der Finsternis wurde, hegte ich den Verdacht endlich. Aber was war nichts. Da hatte ich ein Vergleich angesetzt. Es ist so, wie ein wenig bei Pluto an Anfang. Man hofft es kommt was großes, nein. Aber man könnte so viel daraus machen. Die letzten 50 Romane wo sie aufgetaucht ist, kam einfach nichts rüber. Man kann einfach nichts darüber schreiben, wen jemand wie ein ganz normaler Dämon, der ja in der Hierarchie ganz oben ist, sich so benimmt. Ich hoffe auch das die Autoren endlich mal wieder Einen einführen, den man verflucht oder bangt das er Überlebt. Bei Tan Morano hoffte ich auch ein wenig. Aber das ist ein anderes Thema.
Sinclair, habe bewusst Lucifuge Rofocale wegelassen. Hatte sogar mehrere Favoriten, aber gerade die Drei haben mich Persönlich am meisten als Gegner begeistert.
Dolmial, habe dein Artikel gelesen.
Es sind ja neue Gegner eingeführt worden, hoffen wir das jener dabei ist, der endlich uns wieder Fastziniert, und wie heißt es so schön Professor Zamorra lesen und abwarten.

erstellt am 17.03.12 12:24
Mir gefiel auch Rico Calderone richtig gut. Ist er doch viel skrupelloser als der Rest der Dämonen , da er sich auch nicht davor scheut , ohne Vorwarnung aus den Hinterhalt zu schiessen. Das macht ihn so unberechenbar.


Top

Sie interessieren sich für unsere aktuellen Meldungen? Hier finden Sie die neuesten Informationen rund um unsere Verlagsprodukte.
mehr ...
 
Hier finden Sie wichtige Informationen und Hinweise zur Registrierung und der Struktur des Bastei Forums.
mehr...
Content Management by InterRed