Suche
Beitrag User
 
 
Thema: 329: Die Fährte der Roboter
| |

Antworten zu diesem Thema: 27

 
Zurück
1 2 3


erstellt am 03.07.12 15:16
Band 329: Die Fährte der Roboter
Autor: Sascha Vennemann
Cover: Arndt Drechsler

Vorschautext:

http://www.maddrax.de/pix/?id=serie-pix-bd9055e5c8e1c65a174e...

erstellt am 03.07.12 15:17
Und schon wieder diese komischen Feenflügelschlangen.

(Dieser Beitrag wurde vom Benutzer zuletzt um 15:18 Uhr bearbeitet)

erstellt am 30.08.12 00:17
Für einen Roman den ich gestern gekauft, nach 5 Seiten beiseite gelegt und heut morgen auf dem Friedhof (nur dort hat man Zeit, Muße und vor allem Ruhe) weiter gelesen habe war ich wie immer ein wenig sauer am Ende angekommen zu sein. Grmpf wieder 2 Wochen warten aber zumindest geht es in die entscheidene Phase für diesen Zyklus!

Schwerpunkt lag dieses Mal eindeutig bei Matt&Xji. Mikki hat dagegen mal den Prozessor zu voll genommen und das Ende läßt fast drauf schliessen, das unsere wackeren Helden demnächst ihre Wudangegebenen Wanderfüße wiederendecken

Ich kann mich nicht des Eindrucks verwehren das ein Abkömmling von Steintrieb (oder er persönlich?) in diesem Zyklus seine Hand im Rechner hat. 23 Bit verschlüsselung, der Kerl muss ein Genie sein lol

Liesst sich recht flüssig aber ich würd gern öfters Mads dumme Zukunft lesen/sehen

So nun im richtigen Thread, wer kann denn als Neuling ahnen das Band 329 fast 2 Monate vorher gepostet wird?

erstellt am 30.08.12 12:11
Fiht schrieb: So nun im richtigen Thread, wer kann denn als Neuling ahnen das Band 329 fast 2 Monate vorher gepostet wird?

Ja, das ist etwas schwierig. :)) "Früher" habe meist ich aufgemacht, wenn Mike die Titelbilder auf maddrax.de eingestellt hat; das waren Viere-Packs. Jetzt hat man den Vorlauf über die eBook-Ankündigungen. Da habe ich dann eine Weile relativ zeitnah am EVT aufgemacht. Aber jetzt mache ich das nicht mehr; und Lameth hat halt mal für jedes zu der Zeit bekannte Heft schon den Thread erstellt. Und zusammen mit den "Nachzüglern", die zu schon länger erschienenen Romanen posten, macht es das jetzt ein bisschen unübersichtlich. Es ist aber auch kein großer Beinbruch.

Und auch wenn ich selber nicht mehr lese: Willkommen im Forum und bei MX! :))

erstellt am 04.09.12 09:11
Schöner Roman mit einer interessanten und spannenden Ausgangsposition: Indios mit automatischen Waffen und symbiotischen fliegenden Schlangen gegen schlangensammelnde Schrott-Roboter. Und ein entartetes Tor wurde auch gleich mit eingebaut ...

Wir werden im nächsten Band auch erfahren was die Trashcan-Kids in Mexiko erlebt haben. So kommt ein Handlungsstrang zum nächsten, gut gemacht ....

erstellt am 04.09.12 15:21
Spannender Roman, hat mir gut gefallen.
Ich denk mal, die Archivare (oder zumindest einer) lassen grüßen.

Übrigens war Yucatan keine Inka-Hochburg (die waren eher im heutigen Peru unterwegs) sondern das Hauptsiedlungsgebiet der Maya.

(Dieser Beitrag wurde vom Benutzer zuletzt um 15:21 Uhr bearbeitet)

erstellt am 04.09.12 15:32
Cedeos schrieb:

Übrigens war Yucatan keine Inka-Hochburg (die waren eher im heutigen Peru unterwegs) sondern das Hauptsiedlungsgebiet der Maya.


... und danach der Azteken. Die Inka haben da gar nix zu suchen.

erstellt am 04.09.12 15:57
Ich werde Sascha züchtigen. Das ist so ein Fall, in dem ich mich auf die Recherche des Autors verlassen habe. Grmbl...

erstellt am 04.09.12 16:02
Ich glaube, ich habe schon mal angeboten, bei historischen Dingen Hilfestellung leisten zu können. Ich bin ausgebildete HISTORIKERIN, Ihr Nasen!

erstellt am 04.09.12 16:08
Nase ..... aaah ..... Kleopatra :)

Zurück
1 2 3

Top

Sie interessieren sich für unsere aktuellen Meldungen? Hier finden Sie die neuesten Informationen rund um unsere Verlagsprodukte.
mehr ...
 
Hier finden Sie wichtige Informationen und Hinweise zur Registrierung und der Struktur des Bastei Forums.
mehr...
Content Management by InterRed