Suche
Beitrag User
 
 
Thema: VA 33 Der Traum der Geisha
| |

Antworten zu diesem Thema: 20

 
Zurück
1 2 3


erstellt am 03.07.12 19:26
Auf Bastei-Lübbe.de ist das nächste Cover online. Es wurde tatsächlich nicht das alte Cover genommen, sondern ein neues. Was mich besonders freut, das ist eins der Cover, das von Loxagon und mir in dem dem Thread Titelbildkünstler am 21 bzw. 22.12.11 vorgeschlagen worden ist :)

Allerdings wurde es nochmal etwas abgeändert. Der Künstler ist kein geringerer als Roger Szilagyi!

Hier der Link:

http://www.bastei.de/imgs/215787626_91a2088636.jpg

hier nochmal das ursprüngliche Bild:

http://www.rogerszilagyi.com/uploads/8/8/8/2/8882786/7958344...

Und hier das alte Cover von Fabian Fröhlich:

http://www.gruselromane.de/vampira/romane/vampira33.jpg

Die Überarbeitung von Roger tat dem Bild gut und so fällt meine Wahl diesmal auf die Neuauflage. Das alte Motiv von Fabian ist etwas zu dunkel gehalten, gefällt mir dennoch sehr gut. Schade, das er es nicht überarbeiten und nochmal verwenden durfte.

Rogers Bild ist dagegen westenlich heller gehalten - hat das Bild das Original von Fabian zum Vorbild? Gab es da Berührungspunkte - die Ähnlichkeit verblüffte mich schon am 22.12.11.

Auf jeden Fall ein sehr schönes Motiv! Super Roger.....

(Dieser Beitrag wurde vom Benutzer zuletzt um 01:24 Uhr bearbeitet)

erstellt am 04.07.12 04:24
da sieht man zumindest nicht mehr die Hängebrust :)
dafür gar keine Brust

erstellt am 04.07.12 07:25
Soll ich dir einen Link geben, wo du Brüste siehst?

erstellt am 04.07.12 10:22


MadMike kommentiert:

"Schweinkram! Oder vielmehr Huhnkram."

(Dieser Beitrag wurde vom Benutzer zuletzt um 13:22 Uhr bearbeitet)

erstellt am 04.07.12 10:39
Gefällt mir, dass sie die Brust weggemacht haben. Gefällt mir und sieht sonst auch sehr schön aus, gefällt mir besser als das alte.

erstellt am 04.07.12 12:54
Also mir hat das alte Bild besser gefallen. Mehr Hintergrund, düsterer, für mich einfach schöner. Das neue würde meiner Meinung nach eher auf einen Manga passen, als ins Vampira-Universum.
Aber wie üblich, ist es eben Geschmacksache.

(Dieser Beitrag wurde vom Benutzer zuletzt um 12:57 Uhr bearbeitet)

erstellt am 04.07.12 13:08
Lumpazie schrieb:
Die Überarbeitung von Roger tat dem Bild gut und so fällt meine Wahl diesmal auf die Neuauflage. Das alte Motiv von Fabian ist etwas zu dunkel gehalten, gefällt mir dennoch sehr gut. Schade, das er es nicht überarbeiten und nochmal verwenden durfte.


Naja, dann hätte ich es schon nochmal komplett neu malen müssen... Das hat Roger jetzt sozusagen für mich übernommen Und wirklich verdammt gut! Dass er eng am "Original" geblieben ist, finde ich auch legitim. Ich mag das alte Bild schon noch, aber es ist tatsächlich ein wenig versumpft in den Farben und vergleichsweise steif. Ich weiß noch, wie ich damals vor allem mit der Geisha gekämpft habe, auch weil ich kaum brauchbare Referenzfotos hatte. Damals konnte man sich die ja noch nicht ergoogeln, sondern musste ggf. in der Bibliothek recherchieren.

Also: Super Umsetzung, Hut ab!

erstellt am 04.07.12 22:12
Ich mag das Bild, sagte ich ja damals schon.

erstellt am 06.07.12 05:52
FabianF schrieb:
Lumpazie schrieb:
Die Überarbeitung von Roger tat dem Bild gut und so fällt meine Wahl diesmal auf die Neuauflage. Das alte Motiv von Fabian ist etwas zu dunkel gehalten, gefällt mir dennoch sehr gut. Schade, das er es nicht überarbeiten und nochmal verwenden durfte.

Dass er eng am "Original" geblieben ist, finde ich auch legitim. Ich mag das alte Bild schon noch, aber es ist tatsächlich ein wenig versumpft in den Farben und vergleichsweise steif. Ich weiß noch, wie ich damals vor allem mit der Geisha gekämpft habe, auch weil ich kaum brauchbare Referenzfotos hatte. Damals konnte man sich die ja noch nicht ergoogeln, sondern musste ggf. in der Bibliothek recherchieren. Also: Super Umsetzung, Hut ab!


Richtig Fabian - ich denke das ist auch mal ganz wichtig zu erwähnen, wie solche Bilder seinerzeit entstanden sind. Heute ist es einfach selbstverständlich, dank Internet schnell und effizient an gutes Bildmaterial heranzukommen. Ähnlich ist es ja auch bei Altmeister Johnny Bruck (Perry Rhodan), der heute gerne gescholten wird, weil er viele Sachen coverte. Aber da muß man mal das Leistungspensum sehen, das hinter solchen Zeichnungen steckt.

Wobei ich bei Überarbeitung nicht die Neuinterpretation Deines Werkes meinte, sondern das die Dame von Rogers Originalzeichnung gewechselt wurde (und jetzt richtig nach Nona ausschaut)

Das Roger "eng" am Original geblieben ist, finde ich nicht nur legitim - sondern wie einen Adelsschlag für Dein gelungenes Tibi. Ist doch toll, das er es neu interpretierte und die Szene ist ja massgebend für den Roman ansich.

Aber natürlich bleibt da die Frage im Raum stehen, wann es mal wieder ein Werk vom Meister Fröhlich selber gibt? Darf man mal auf eines der nächsten Cover hoffen? Das wäre schön.

erstellt am 06.07.12 07:43
Lumpazie schrieb:
Aber natürlich bleibt da die Frage im Raum stehen, wann es mal wieder ein Werk vom Meister Fröhlich selber gibt? Darf man mal auf eines der nächsten Cover hoffen? Das wäre schön.

Natürlich vergessen wir Fabian nicht! Seine nächsten Cover schmücken die Bände 35, 38 und 39.

Zurück
1 2 3

Top

Sie interessieren sich für unsere aktuellen Meldungen? Hier finden Sie die neuesten Informationen rund um unsere Verlagsprodukte.
mehr ...
 
Hier finden Sie wichtige Informationen und Hinweise zur Registrierung und der Struktur des Bastei Forums.
mehr...
Content Management by InterRed